Sommer in großbritannien pt. 3: die einweihung

0 Aufrufe
0%

London, diese wunderschöne Stadt, die Heimat von Big Ben, den Houses of Parliament, Stonehenge und, was für mich am wichtigsten ist, zwei extrem heißen Mädchen namens Lucy und Kerry.

Es kam mir wie eine Ewigkeit vor, seit ich die Mädchen das letzte Mal gesehen hatte, und für immer wieder die Stadt London.

Ich war mit anderen Mädchen zusammen gewesen, aber da war nie die rein animalische Anziehungskraft, die ich gegenüber Lucy und Kerry hatte.

Ich hatte gerade meine Testwoche beendet, die nur eine Woche vor Halloween stattfand, und als ich fertig war, war das Versprechen, mich mit meinen Verbindungsbrüdern zu betrinken, das süßeste, was ich jemals hören konnte.

Nachdem ich einen Anthropologie-, Anatomie- und Ernährungstest gemacht hatte, war ich bereit, mein Kostüm anzuziehen und zu den Partys zu gehen, die vor Halloween stattfanden, denn dieses Jahr war Mittwoch in der folgenden Woche.

Meine Verbindungsbrüder Chris und Hunter und ich kamen in unseren Kostümen zur Party und weil uns nichts Schönes zum Anziehen einfiel, trugen wir alle Smokings mit schwarzen Masken, die unsere Gesichter bedeckten.

Anscheinend waren die Kostüme eine bessere Idee als ich erwartet hatte, denn alle meine anderen Burschenschaftsbrüder und ihre Verabredungen sagten, unsere Kostüme seien süß.

Dann dachten Chris, Hunter und ich gleichzeitig, wir sollten anfangen zu trinken, bevor wir anfingen, zu viel zu reden.

Der Alkohol der Nacht waren drei große Flaschen silberner Tequila, und ich und die Kinder holten uns eine Flasche und beschlossen, etwas Schaden anzurichten.

Während alle Mädchen sie mit Fruchtsaft oder Fruchtpunsch mischten, konnte man unsere Gruppe am Fenster sitzen sehen, wie sie mit etwa vier anderen Mädchen und verschiedenen Verlobungen Ballerspiele spielte.

Nach ungefähr acht oder neun Schlägen, manchmal zwei oder drei auf einmal, beschloss ich, auf mich selbst zu gehen, bevor ich zu schnell zu betrunken wurde.

Dann schnappte ich mir ein Bier und unterhielt mich eine Weile mit einer der Verlobten, bis mir eine kleine Hand auf die Schulter tippte.

Ich drehte mich um und sah ein Mädchen mit einem wunderschönen Körper in einem Batgirl-Outfit, das mich auf die Tanzfläche winkte.

Ich trank mein Bier aus, nahm ihre Hand und trat auf die Tanzfläche, gerade als ein langsames Lied endete.

Ohne sie auch nur zu bitten, sich umzudrehen und an mir zu reiben, war ich ein wenig verblüfft, da mir das noch nie passiert war, also war ich etwas langsam, um anzufangen, aber bald begann mein Schwanz immer härter zu werden.

Ihr Spandexkleid drückte gegen meinen Schritt und ich konnte jeden Zentimeter ihres kleinen, runden Hinterns spüren, als sie begann, sich schneller und schneller zu bewegen.

Ich dankte meinen Glückssternen, als Sir Mix-a-Lots Baby Got Back vorbeikam und anfing, ihren kleinen Hintern mit einer schnellen Bewegung zu drehen.

Zuerst hat er getwittert, weil er es lustig fand, dass ein weißes Mädchen mit einem kleinen Hintern zu diesem Song tanzt, oder zumindest dachte ich das, weil die Musik so laut war, dass ich mich selbst nicht denken hören konnte.

Als sie anfing langsamer zu werden, legte ich meine Hände auf ihre Oberschenkel und zog sie gegen meinen Schritt und begann mich weiter zu bewegen.

Sie drehte sich um und sah mich mit ihren schönen grünen Augen an, die mich daran erinnerten: „Nein, egal.

Ich wollte mich heute Abend nur auf Batgirl konzentrieren, also bewegte sie, als ich ihre kleinen Hüften vor und zurück bewegte, ihren kleinen Hintern in einer noch schnelleren Bewegung auf und ab.

Während sie ihr Ding machte, fing ich an, meine Hände an ihren Schenkeln auf und ab zu bewegen und kam ihrer Vagina immer näher.

Vorsichtig fuhr ich mit einer leichten Hand über ihre Klitoris, um zu sehen, ob sie ihr passte, und überraschte mich weiter, indem ich meine Hand auf ihre Muschi legte.

Ich bekam das Signal und fing an, an ihrer Klitoris auf und ab zu reiben. Ich konnte alles fühlen, weil ich durch ihren engen Spandex-Bodysuit erkennen konnte, dass sie kein Höschen trug.

Als ich anfing, mich immer schneller zu bewegen, fing sie an, noch härter gegen meinen Schwanz zu drücken, bis sie es nicht mehr aushielt, und als ich spürte, wie die Feuchtigkeit aus ihrem Kostüm sickerte, drehte sie sich um und warf ihre Lippen auf meine, um mir eine detaillierte Anordnung zu geben sein Mund das

es dauerte ungefähr zwei Minuten.

Dann nahm sie meine Hand und führte mich nach oben und als ich auf mein Zimmer zeigte, drückte sie mich auf das Bett und stieg schnell auf mich, wo sie dann meinen Hintern nahm und anfing, hart gegen meinen Schritt zu drücken.

Als ich gerade die Maske abnehmen wollte, nahm sie meine Hände in ihre und sagte mit leiser Stimme: „Lass uns die Masken aufbehalten.“

Scheiße, wenn ich nur den Namen dieses Mädchens gewusst hätte, hätte ich ihren perversen Arsch auf der Stelle geheiratet.

Sie zog schnell ihr Kostüm aus und enthüllte, dass sie nicht wirklich ein Höschen oder einen BH trug.

Er hat die Maske behalten, aber ich kann immer noch sagen, dass er einen erstaunlichen Mund und Körper hatte;

sie hatte schmollrosa Lippen und langes rotes Haar, das bis zu ihren Schultern reichte, dann scannte ich ihre kräftigen B-Körbchen mit steinharten Nippeln.

Ich zog mich schnell aus und alles, was an mir übrig blieb, war meine Unterhose und meine Maske.

Mein Schwanz war durch mein Höschen vollständig erigiert;

Obwohl er es zur Seite schob, sah er immer noch ziemlich groß aus und in den letzten paar Monaten hatte ich angefangen, regelmäßig zu trainieren, so dass mein Körper viel schlanker war als zuvor.

Dann legte sie sich auf mich und ich konnte fühlen, wie sich ihre warmen Brüste gegen meine Brust drückten und ihre nasse Muschi an meinem Schwanz.

Ich warf sie auf das Bett und fing an, ihren Hals und ihren Bauch zu küssen, bis es ihre Muschi erreichte.

Ich begann damit, die Außenseite ihrer Muschi zu lecken und arbeitete mich nach innen, bis ich mit meiner Zunge in ihre enge Muschi eindrang.

Ich schlang ihre Beine um meine Schultern und ging immer tiefer in sie hinein, bis ich ihren G-Punkt lecken konnte.

Ich konnte hören, wie sie ihre Hüften hin und her schaukelte, und sogar über den Lärm der Musik hinweg konnte ich sie vor Ekstase stöhnen und schreien hören.

Ihre Muschi schmeckte so gut und das ermutigte mich nur, schneller zu werden und kreativer zu sein, also steckte ich zwei Finger in ihren Mund und als sie an meinen Fingern saugte und leckte, hoffte ich, sie könnte es auch mit meinem Schwanz machen.

Dann drückte ich ihre mit Speichel überzogenen Finger tief hinein, während ich an ihrem geilen Kitzler lutschte.

Plötzlich packte sie meinen Kopf und fing an, ihn immer weiter in ihre Muschi zu schieben, bis sie mein Gesicht traf und ich jeden Tropfen aus ihrer zitternden Muschi leckte und saugte.

Bevor ich überhaupt kommen und sie küssen konnte, warf sie mich aufs Bett und lutschte meinen Schwanz, als gäbe es kein Morgen.

Er fing damit an, dass er einen Tropfen Speichel auf meinen Schwanz spuckte und ihn mit beiden Händen rieb, sich auf und ab bewegte, während ich mit meinen Eiern spielte und hungrig auf meinen Schwanz starrte.

Dann leckte er mit seiner flinken Zunge von meinen Eiern zu meinem Kopf und als er schließlich meinen Schwanz in seinen Mund steckte, bewegte er sich extrem schnell auf und ab und hielt seine Lippen fest um den Schaft und den Kopf.

Ihr Mund erzeugte ein Vakuum auf meinem Schwanz und als sie es immer schneller tat, veranlasste sie mich, unwillkürlich meine Hand auf ihren Hinterkopf zu legen, was ihr offensichtlich gefiel, weil sie in diesem Moment mehrere Male vor mir Deepthroat ging.

Ihr Mund war so feucht und ich konnte spüren, wie sich ihre Kehle um die Spitze meines Schwanzes schloss und ich fühlte mich, als würde ich gleich kommen.

Im perfekten Moment nahm sie ihren Mund von meinem Schwanz, spuckte darauf und rammte meinen Schwanz bis zum Anschlag in ihre Muschi. Die plötzliche Ausdehnung ihrer Muschi ließ sie über meinen Schwanz spritzen und sie schrie

über dem Lärm der Musik, OH MEIN GOTT, WAS FÜHLT SICH GUT AN.?

Sie brachte ihre Beine in Position und fing an, an meinem Schwanz auf und ab zu pumpen, als ob ihre Taille davon abhinge, ab und zu rieb sie ihre Hüften hin und her und ich saugte an ihren Nippeln.

Ich zog sie weiter auf meinen Schwanz und beobachtete, wie ihre Titten auf und ab hüpften und ein gleichmäßiges Tempo zum Geräusch ihrer klatschnassen Muschi beibehielten, die meinen Schwanz hämmerte.

Nach zwanzig Minuten Hardcore-Cowgirl brachte ich sie in Doggystyle und fickte sie sinnlos weiter.

Ich packte sie an den Haaren als Hebel und schob meinen Schwanz in ihre wartende Muschi und sie stöhnte und warf ihren Kopf zurück.

Ich legte meine andere Hand auf ihre Hüfte und ging ein paar Minuten lang fast vollständig rein und raus, bevor ich anfing, ihre enge Muschi so hart wie ich konnte zu pumpen.

Der Anblick ihres Arsches, der auf meinen Schwanz hämmerte, schien meine Lust nur anzuheizen, als ich härter und härter zustieß.

Er kam häufiger, als ich mich erinnern konnte, und ich hatte das Gefühl, ich würde kommen, also schrie ich: „Hier kommt er?“

Sie nahm sofort meinen Schwanz heraus und hielt ihn vor ihr Gesicht und ich machte mindestens fünf Spritzer auf ihre wartende Zunge.

Sie schluckte mein Sperma, saugte ein paar Mal daran, um alles herauszubekommen, und lächelte, als wir auf dem Bett lagen und einschliefen.

Am nächsten Morgen wachte ich auf und starrte auf das nackte Mädchen, das auf meinem Körper lag, und als ich sie ansah, wurde sie mir immer vertrauter.

Am Ende konnte ich nicht länger warten, also nahm ich meine Maske ab und war sofort hin und weg.

Über mir war niemand anderes als Kerry, das Mädchen, das ich in einer Londoner Bar kennengelernt hatte.

Plötzlich sprang ich überrascht aus dem Bett und weckte sie auf, und nachdem ich entdeckt hatte, dass ihre Maske nicht mehr auf war, erklärte sie, dass sie mir zeigen würde, ob ich es herausfinde oder nicht.

Nachdem ich mich beruhigt hatte, erklärte sie, dass sie und Lucy ihre Eltern davon überzeugt hätten, sie ein paar College-Semester in Arkansas verbringen zu lassen, um Spaß zu haben.

Dann erklärte er, dass er mich damit vielleicht überraschen wollte und dass Lucy an diesem Abend zu einer anderen Party ging.

Nach einiger Konfrontation erklärte Kerry mir, dass sie und Lucy der Schwesternschaft Tri Delt beigetreten seien und dass sie an diesem Abend eine Party hätten, zu der ich unbedingt hätte kommen sollen.

Ich sagte ja?

fast instinktiv und bevor sie ging, sagte sie, dass sie und Lucy an diesem Abend eine Überraschung für mich hatten.

Ich konnte es kaum erwarten.

Ich kam gegen 10 Uhr zur Party im Haus der Schwesternschaft und die Party hatte gerade erst begonnen.

Die Tanzfläche war leer und alle waren im Wohnzimmer, zogen sich zurück und unterhielten sich angeregt.

Ich bemerkte Lucy und Kerry in der Nähe eines Tisches mit einigen hübschen Mädchen, die herum saßen, als ich ging, konnte ich sehen, wie Kerry subtil in meine Richtung auf einige der Mädchen am Tisch deutete, die mich finster anstarrten.

Als ich den Tisch erreichte, küssten mich Lucy und Kerry auf die Wange und erklärten, dass ich früher hätte kommen sollen, weil sie schon beim dritten Schlag waren.

„Okay, geben Sie mir eine Sekunde, um aufzuholen,“?

sagte ich, während ich mir drei Gläser einschenkte und sie nacheinander trank.

Alle Mädchen jubelten und ich verbeugte mich spielerisch, dann stellte Lucy mir zwei sehr sexy Mädchen vor, Hannah und Katie, ihre Große.

A Big war eine Art Mentor, Studienanfänger traten in die Burschenschaft ein.

Beide Mädchen waren im zweiten Jahr und beide waren unglaublich heiß, Hannah war ein sehr nettes Mädchen.

Sie sagte, sie sei Volleyballspielerin, und ich glaubte ihr;

Sie war ungefähr 1,80 m groß, hatte lange Beine und einen kleinen, aber immer noch sehr kurvigen Hintern.

Sie trug einen dunklen Pullover, der zu ihrem kurzen braunen Haar passte und ihre B-Cup-Brüste betonte.

Andererseits war Katie erst etwa 5 Jahre alt?

4?

aber sie war immer noch sehr engagiert im Langlauf, hat sie mir zumindest erzählt.

Sie trug lässig ein Tri Delt T-Shirt, das ihr etwas zu groß war, aber alle Mädchen trugen es so.

Es war schwer für mich zu sagen, welche Größe sie einpackte, aber ihre Wahl der Yogahose zeigte jede Kurve ihres üppigen runden Arsches, fast Lucys Größe.

Nach ein paar weiteren Drinks fingen Hannah, Katie, Lucy und Kerry an zu toben, während ich noch ein wenig beschwipst war.

Ehe ich mich versah, zerrten Lucy und Kerry mich auf die Tanzfläche, um ein bisschen pornografischen Schwung zu bekommen.

Als ich ging, konnte ich sehen, wie Hannah und Katie miteinander redeten und leise vor sich hin kicherten.

Wir gingen gerade auf die Tanzfläche, als Apple-Bottom Jeans über die Lautsprecher kam und alle Mädchen auf der Tanzfläche einen Freudenschrei ausstießen.

Ich war überrascht, wie viele kleine Kinder auf der Party waren, bis mir einfiel, dass die meisten Verbindungsjungen bei einem geheimen Verlobungstreffen waren. Ich dankte meinen Glückssternen, dass unserer nicht bis zur nächsten Endwoche gekommen war.

Von den über sechzig Burschenschaftsmädchen auf der Party würde ich sagen, vielleicht fünfzehn Jungs, also war die Tanzfläche voll mit Mädchen, die miteinander tanzten.

Ich war ein wenig verwirrt darüber, wie ich sowohl mit Lucy als auch mit Kerry schleifen sollte, aber die Mädchen erkannten schnell, dass sie beide Ärsche gleichzeitig auf meinen Schritt legen konnten, wenn sie meine Beine herauszogen.

Ihre beiden Hüften bewegten sich in einem konstanten Tempo und ich war jedes Mal im Himmel?Sie hat diese große Beute geohrfeigt?

Als das Lied kam, gab ich ihnen spielerisch einen Klaps auf den Hintern, was nicht nur ihre Ausdauer erhöhte, sondern sie mir auch einen bösen Blick zuwarfen.

Gemäß meiner üblichen Routine beim Schleifen mit Mädchen fing ich an, meine Hände an ihren Oberschenkeln und schließlich an ihren Fotzen zu reiben, aber bei Mädchen wusste ich bereits, dass sie es liebten und definitiv bereit waren.

Als das Lied zu einem schnellen Techno-Song wechselte, legte ich eine Hand auf jede ihrer Fotzen und fing an, schneller und schneller zu schrubben.

Von Zeit zu Zeit schaute ich auf und sah einige Mädchen, die mich und die Mädchen ansahen, während wir unser Ding machten, aber es ist mir egal, weil die Mädchen sich anscheinend nicht mehr darum kümmerten und sie beide meine Hände nahmen und mich nach oben brachten

.

Wir betraten schnell das Zimmer und sie warfen mich aufs Bett;

Bevor ich mich ihnen nähern wollte, traten sie jedoch einen Schritt zurück und schienen auf etwas zu warten.

Plötzlich hörte ich zwei Stimmen hinter mir sprechen, als ich mich umdrehte, sah ich, dass es Hannah und Katie waren, die aus der Dunkelheit auftauchten.

Lucy und Kerry haben uns also erzählt, wie ihr euch kennengelernt habt, und wir fanden es so süß, bis sie die Geschichte beendet hatten, oder?

fügte Hannah selbstgefällig hinzu.

Ich sah zu den Mädchen auf und sie schienen halb beschämt und halb aufgeregt zu sein.

Ich blickte zurück zu Katie und sie legte ihre Hände leicht auf meine Schultern und flüsterte mir ins Ohr: „Wir dachten, Sie könnten aus Ihrer früheren Erfahrung wissen, wie man mit zwei Mädchen umgeht?“

fügte er langsam hinzu.

Ohne zu zögern kletterte er auf meinen Rücken und begann mich mit seiner langen nassen Zunge zu küssen.

Zuerst war ihr Kuss so hypnotisierend und ich wollte nicht, dass er endet, aber ich erinnerte mich, dass Lucy und Kerry im Zimmer waren, also sprang ich auf, ließ sie auf dem Bett liegen und ging zu den Mädchen.

„Es tut mir leid, dass du mich einfach übersprungen hast?“

Ich sagte: „Warum hast du mich hierher gebracht?“

Joe ??

Lucy fing an, aber bevor sie mehr sagen konnte, unterbrach Kerry sie und sagte: „Wir brauchen, dass du Sex mit ihnen hast, damit wir nach Tri Delt kommen können.“

?Willst du mich verarschen,?

sagte ich ungläubig, warum hast du ihm das auch gesagt?

„Wir mussten ihnen alles erzählen, damit wir uns nähern konnten,“?

Lucy fügte ruhig hinzu: „Und da Kerry noch nie Sex hatte und keine anderen Typen bei mir so waren wie du, wollten sie dich persönlich sehen und nach dem Abschlussball gaben sie uns das Zeichen, dich hierher zu bringen.“

Also lass mich es richtig machen, wenn ich keinen Sex mit euch beiden habe?

Ich sagte, auf Hannah und Katie zeigend, „Werden Lucy und Kerry nicht ins Tri Delt gehen?“

Sagen wir einfach, es könnte ein bisschen schwierig für sie sein, es drinnen zu schaffen,?

Katie sagte mit leiser Stimme: „Also, was wird es sein?“

Ich sah die Mädchen an und sie schauten aufmunternd zurück und ohne zurückzublicken zog ich Katie an mich und küsste sie hart, brachte ihren sexy Körper näher an meinen heran.

Gerade als Lucy und Kerry gingen, befahl Hannah ihnen zu bleiben, weil sie wollte, dass sie zusahen.

?Hurensohn,?

Ich dachte mir: „Ich werde nichts tun können, ohne dass sie jede meiner Bewegungen beobachten.“

Hannah erschien dann an meiner Seite und küsste mich hart, ihre nasse Zunge bewegte sich ganz langsam über meine.

Ich legte mich aufs Bett und beide Mädchen zogen ihre Oberteile und BHs ziemlich schnell aus, Hannah war die Erste und trug ein Paar runde B-Körbchen und nachdem Katie ihren BH ausgezogen hatte, kamen zwei lebhafte C-Körbchen aufgeregt heraus.

Ich zog schnell mein Shirt aus und legte mich hin, die Mädchen direkt auf mir, ihre Nippel rieben an meiner Brust.

Sie fingen an, meine Brust auf und ab zu reiben und kamen meinem Schwanz immer näher.

Ich begann mit der ersten Bewegung und zog gleichzeitig Hannahs Hose und den rosa Tanga aus.

Ich sah, wie Katie ihr Höschen auszog und ein kleines Dreieck aus blonden Schamhaaren enthüllte, das mich wirklich anzumachen schien.

Ich legte Hannah sofort auf mein Gesicht und fing an, ihre Muschi zu lecken und zu necken, während Katie in mein Höschen zog.

Ich wollte nicht den Eindruck erwecken, dass es mir zu sehr gefiel, weil Lucy und Kerry mich nur ansahen.

Ich schaute nach links, als Hannah ihre Hüften nach hinten bewegte und sah, wie die Mädchen mich anstarrten, nicht mit Verachtung, sondern mit Ekstase.

Ich schaute weiter nach unten und bemerkte, dass sie keine Kleidung trugen und sich einen runterholten, während ich ihren Großen fickte.

Ich spürte, wie eine neue Energie durch mich floss und ich ging tief in Hannahs Muschi, als sie an ihren Schamlippen saugte, sie warf ihren Kopf zurück und schrie: „HEILIGE SCHEISSE, LECKE DIE ENGE PUSSY WEITER?“

Katies Neugier erreichte ihren Höhepunkt, nachdem sie zugesehen hatte, wie ich ihre Freundin aß und mein Höschen herunterzog, nur um zu sehen, dass das Höschen die tatsächliche Größe meines Schwanzes bedeckte.

Mein Schwanz explodierte wie eine Explosion aus meinem Höschen und berührte leicht die Seite ihres fassungslosen Gesichts, ich hörte die leisere Musik und sie sagte: „Meine Güte, Kerry, wie bist du beim ersten Mal mit einem so großen Schwanz umgegangen?“

Ich schaute hinüber und sah, wie Kerry mit den Schultern zuckte und ihre Geschwindigkeit erhöhte, indem sie ihren Kitzler rieb und zusah, wie ich Hannah aß, ihre Muschi immer feuchter und feuchter wurde.

Ich hörte, wie Hannah sich umdrehte, um zu sehen, und ehe ich mich versah, hatte sie mit Katie den Platz getauscht.

Während Katie und ich 69 Jahre alt wurden, beschloss Hannah, mir beim Schwanzlutschen zu helfen.

Ich habe versucht, mich darauf zu konzentrieren, Katie zu essen, aber die Mädchen wussten wirklich, wie man einen Schwanz lutscht.

Alles, was ich fühlte, basierte auf reinem Urteilsvermögen, aber ich schwöre, ich konnte es zwischen ihren Mündern erkennen.

Hannah fing an, meine Eier zu lecken und damit zu spielen, während Katie anfing, ihren Speichel in meinen pochenden Schwanz zu reiben.

Ihre Lippen waren so feucht und ich konnte fühlen, wie ihre Hand die Basis meines Schwanzes ergriff und sie hob ihren Kopf auf und ab und bewegte sich schneller und schneller, ich stieß ein Stöhnen aus und schien ihre Fähigkeiten zu steigern.

Ich konnte ihr blondes Haar sehen, als es auf meinem Schwanz auf und ab schwankte, sie schnappte nach Luft und drückte dann meinen Schwanz zu Hannah.

Ich beschloss, dass ich anfangen sollte, meinen Teil dazu beizutragen, und fing an, an Katies enger Muschi zu arbeiten, also fing ich an, meine Zunge an ihre äußeren Lippen zu stecken und dann arbeitete ich mich nach innen und spürte, wie sich ihre Muschi um meine Zunge zusammenzog.

Ich bewegte meine Zunge weiter hinein und heraus, während ich ihre erregte Klitoris rieb, ihre Hüften drückten immer fester und fester auf meine Zunge.

Als ich meine Zunge in ihre enge Muschi bewegte, fühlte ich, wie ihre Muschi sich zusammendrückte und ihre Säfte über mein ganzes Gesicht spritzte, sie hörte auf, meinen Schwanz zu saugen und stieß ein langes, tiefes Stöhnen aus, ihr Körper zitterte vor Orgasmus.

Katie fing dann an, kräftig mit ihrem Mund auf und ab zu pumpen, alle paar Sekunden drehte sie ihren Kopf und wickelte ihre Zunge um die Spitze, während sie sich auf und ab bewegte, was absolut phänomenal war, ich tätschelte ihren Arsch und sie begann zu saugen

Schwerer.

Bevor Hannah zu weit ging, zog Katie ihren Mund von meinem Schwanz und fing an, Hannah leidenschaftlich zu küssen, was mich so sehr anmachte.

Nach einer Minute intensiven Zungenküssens stieg Hannah auf mich und als sie zur Basis ging, konnte ich ihr Sperma wieder spüren, ich konnte spüren, wie sie meine Beine packte, um mich zu stützen, während Katie das Sperma von meinem Schwanz leckte und Hannah ihre Muschi schüttelte.

Ich hielt Hannahs Arme hinter ihr, um noch tiefer zu gehen, und sie stöhnte laut, als ich anfing, in sie hinein und aus ihr heraus zu stoßen, ihre Brüste bewegten sich in einer sanften Bewegung auf und ab.

Hannahs Muschi war so eng, ich bin mir sicher, dass sie schon vorher Sex hatte, aber vielleicht nur ein- oder zweimal beschleunigte sich ihre Muschi.

Hin und wieder hob sie ihre Hüften, damit Katie ihre Muschi lecken und all ihre Säfte aus meinem Schwanz saugen konnte, aber bevor sie eintrat, rieb ich meinen Schwanz an ihren Schamlippen und neckte sie bis zum Stöhnen.

Hannah sah mich mit ihren wunderschönen braunen Augen an und ich sah auf ihrem Mund die Worte: Lass mich abspritzen?

also tat ich wie mir gesagt wurde.

Ich drückte meinen Schwanz noch einmal in ihre enge Muschi und positionierte meinen Schwanz so, dass ich ficken konnte, während sie hüpfte und sie in einem unglaublichen Tempo anfing.

?Ja, fick diesen Schwanz,?

Ich konnte Katie immer wieder zu Hannah sagen hören, obwohl die Musik praktisch leise war, es war mir egal, also drückte ich mich nach oben, um ihre Hüften zu treffen, als sie nach unten ging, und als sie hüpfte, spürte ich, wie ihre Muschi meinen Schwanz wieder packte und losließ

ihre Säfte überall auf meinem Schwanz.

Sie stieß einen Schrei der Ekstase aus und ihr ganzer Körper zitterte, als Katie den Rest des Spermas von ihrer zuckenden Fotze leckte.

? Jetzt bist du dran ,?

Ich habe es Katie gesagt und ich glaube nicht, dass sie jemals aufgeregter aussah.

Ich legte Katie auf den Rücken und ohne es ihr zu sagen, spreizte Hannah Katies Gesicht und schob ihre Muschi auf seine wartende Zunge.

Ich bin mir nicht sicher, was auf mich zukam, aber der Geruch von Katies Muschi und der Blick in Hannahs Augen ließen mich verrückt werden, also packte ich schnell Katies breite Hüften und zog sie nah an meinen Schwanz.

Bist du sicher, dass du damit umgehen kannst?

fragte ich Katie fragend und ohne aufzuhören, Hannah zu essen, nickte sie aufgeregt.

Zuerst ging ich nicht ganz, aber ich neckte ihre Muschi, indem ich die Spitze meines Schwanzes sehr langsam zwischen ihren Lippen rieb.

Ich bemerkte, wie sich ihre Hüften hin und her bewegten, als ob sie mich winkten, und so schob ich meinen Schwanz so weit wie möglich in sie hinein und sie hörte auf, Hannahs nasse Muschi zu lecken, um das lauteste Stöhnen zu stöhnen, das ich je gehört habe.

Das machte mich wirklich an, also fange ich an, in ihre Muschi hinein und aus ihr heraus zu stoßen, immer noch feucht von meinem Mund.

Ich packte sie an den Hüften und fing an, mit langsamen, gleichmäßigen Bewegungen und ab und zu zu gehen, wobei ich am Ende hart drückte, was dazu führte, dass sie Hannah noch fester drückte und sie schneller aß.

Unterdessen schien Hannah sich zu amüsieren, als sie ihre Hüften auf Katies flinker Zunge hin und her bewegte und gelegentlich ihren Kopf vor Vergnügen zurückwarf.

Ich beugte mich vor, um sie zu küssen, und als ich meine Lippen und Zungen berührte, die sich gegenseitig massierten, wollte ich fertig werden, weil es wichtig werden würde.

Ich fing an, meine letzten Kraftreserven zu sammeln und sie zu nutzen, um Katie sinnlos zu ficken.

Ich zog sie näher, packte sie und hob ihren großen köstlichen Arsch näher an meinen Schwanz, um eine bessere Hebelwirkung zu erzielen, und fickte sie so hart ich konnte.

Plötzlich hörte sie auf, Hannah zu essen und stöhnte nach jedem Stoß lauter und lauter, bevor sie immer wieder schrie und abspritzte.

Ich war so stolz auf mich, dass ich zwei extrem heiße Girls gleichzeitig zum Abspritzen bringen konnte.

Ich konnte fühlen, wie mein Sperma explodierte und herausgezogen wurde, bereit zu explodieren.

Beide Mädchen gingen gerade rechtzeitig auf die Knie, als ich, was ich für hundert Ladungen hielt, in ihre offenen Münder feuerte.

Nachdem ich fertig war, fingen Katie und Hannah an zu rummachen, tauschten mein Sperma hin und her und schluckten es schließlich.

Als wir alle anfingen, uns anzuziehen, gingen Katie und Hannah zu Lucy und Kerry und sagten: Willkommen bei Delta Delta Delta, es war ein guter Fick und wie wir versprochen haben, bist du jetzt ein offizielles Mitglied dieser Schwesternschaft.

Kerry und Lucy umarmten sich glücklich und gingen dann zu mir herüber und küssten mich leidenschaftlich auf die Lippen.

Lassen Sie uns wissen, ob Sie es einem der anderen Mädchen für ihre Einweihungen leihen möchten,?

Hannah sagte selbstgefällig: „Das wäre die Initiation.“

Beide Mädchen sahen mich an und ich sah sie an und sagte: „Wir lassen es dich wissen.“

Als Hannah und Katie den Raum verließen, dankten Lucy und Kerry mir sehr dafür, dass ich ihnen geholfen hatte, offensichtlich nicht bewusst, dass es wirklich ein Vergnügen war.

Beide Mädchen eskortierten mich hinaus, aber bevor wir die Schlafzimmertür schlossen, warteten alle Verbindungsschwestern draußen auf dem Geländer und auf der Tanzfläche und starrten die Mädchen und mich ungläubig an.

Als wir uns sprachlos durch die Menge bewegten, fielen mir ein paar auf

Die Mädchen in einigen meiner Klassen sehen mich mit koketten Augen und schüchternem Lächeln an und ich dachte mir: Scheiß auf Hannah und Katie, könntest du?

war die beste Popularitätsentscheidung, die ich je getroffen habe.?

Als sie die Tür öffneten, küsste Kerry mich auf die Wange und ging weg, um mit den Schwestern der Schwesternschaft zu klatschen, und als ich mich umdrehte, um Lucy zu küssen, flüsterte sie mir ins Ohr: „Ich weiß, dass du Kerry an Halloween gefickt hast, und ich fühle mich so ausgeschlossen viel

Wirst du mich in naher Zukunft dazu bringen, zu vergeben?

sagte er und fügte den letzten Teil in leichten Küssen auf meine Wangen hinzu.

?Ja Madame,?

sagte ich und küsste sie leidenschaftlich auf die Lippen und packte ihren großen runden Arsch.

Als ich hinausging, hörte ich einige Mädchen meinen Namen sagen und als sich die Tür schloss, schrie ich fast vor Freude.

Ich kam nach Hause und dachte darüber nach, wie glücklich ich war, diese Mädchen zu haben und vor allem den Rest des Universitätsjahres mit ihnen zu verbringen, jetzt kann ich glücklich sterben.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.