Ich schließe mein Auto Tür und gehen die Treppe bis vor die Tür von meinem Haus. Ich entsperren der Tür mit meinem Schlüssel. Ich gehen Sie hinein und schließen Sie die Tür, nahm meine Stiefel aus langsam, entpacken Sie Sie, dann legte Sie durch meine anderen Schuhe auf der linken Seite der Tür. Ich hatte das Licht über dem Herd genug Licht, um zu Leuchten, die Küche und das Wohnzimmer, natürlich den Eingang zu.

Ich ließ meine Tasche ab und steckte meine Schlüssel unten auf dem Regal. Ich nahm dann aus meiner Jacke und legte es auf den Haken an der Wand hängen. Esse ich normalerweise, aber heute Abend war ich’t hungrig, so dass ich beschlossen, ich würde nur nehmen Sie eine Dusche statt. Ich angeschlossen mein Handy an den Bluetooth-Lautsprecher, drehen Sie den Ton auf, nicht zu hoch. Ich nahm eine Zahnbürste und putzte mir die Zähne, während das Wasser sich erwärmt bis zu der Temperatur, die ich genoss. Nachdem meine Zähne waren alle sauber, ich begann, sich zu entkleiden und legte Sie in den Wäschekorb. Ich hab mich dann in die Dusche.

Das Wasser läuft so heiß auf mich, es machte meine Haut rot. Ich liebte es die verschiedenen Schattierungen von rot. Ich habe eine schnelle Rasur und wusch meine Haare, dann Körper. Ich habe immer genossen das Spiel mit meiner Brust in der Dusche, vor allem, wenn Sie Seifenwasser. Meine Brüste waren nicht klein, Sie waren DD. Ich liebte es, Ihnen fallen wird, wenn ich Sie abholen und gehen lassen. Es war attraktiv für mich. Ich bin stolz auf meinen Körper.

Ich stieg aus der Dusche und begann sich abzutrocknen. Ich wickelte mein Handtuch um mich herum und durch ein Handtuch in meine Haare. Ich habe dann gebürstet meine Haare nach und zog mich schnell an. Ich habe auf einer Spitze paar Unterwäsche mit einem passenden top. Es war sexy und beglückwünschte meine Kurven. Schwarz macht meine blasse Haut noch heller.

Ich wollte etwas Essen, wenn nicht zumindest eine Kleinigkeit Essen, also ging ich zum Kühlschrank und packte einige Trauben und nahm eines und steckte es in meinen Mund. Dann habe ich bemerkt, dass eine Brise ließ mich leicht frösteln. Dann blickte über die vor meiner Tür es wurde geknackt, was seltsam war. Ich wusste, dass ich zu einem früheren Zeitpunkt geschlossen, oder Tat I. ich schlug mich bis versuchen zu erinnern, ob ich Tat oder nicht. Ich Schloss die Tür und Schloss Sie ab diesem Zeitpunkt. Nun wissend, dass es sicher war.

Ich ging zurück in die Küche und aß ein paar Trauben, bevor Sie zurück in den Kühlschrank. Ich begann, zu Fuß in meinem Zimmer und dann hörte ich ein Knarren von der Diele hinter mir. Nur dann eine starke Hand packte mich. Dann Spinnen mich herum und schlug mit meinem Körper gegen die Wand mit meinen Händen nun zusammen in eine hand und die andere hand Los um meinen Hals. Ich ließ ein Quietschen.

Es war sinnlos, zu versuchen, zu Schreien, zu sehen, dass ich lebte in der Mitte von nirgendwo, ohne Nachbarn herum für Meilen. Er Sie grob und drehte mein Kopf zur Seite und flüsterte in mein Ohr. „I’m genieße jeden Teil davon.“ Er grinste. Seine Augen piercing, als er sah in meine. Mein Herz fing an zu schlagen, schnell, fast so, als wenn Adrenalin wurde durch meine Adern läuft.

Er schob mich vor ihm zwingt mich rückwärts zu gehen, um mein Schlafzimmer. Er schob mich mit einem harten Stoß und ließ mich fallen, auf das Bett. Ich versuchte wegzukriechen, er packte meinen Knöchel und zog mich näher an den Rand, genau dort, wo ich gedrückt hatte, bevor die hand. Er kletterte dann auf mich und ich versuchte ihn zu schlagen. Er angeheftet meine beiden Hände über meinen Kopf und dann schlug mir über das Gesicht. Es wird gestochen. „I’d zusammenzuarbeiten, wenn ich du wäre.“ sagte Er grob in eine Tiefe Stimme.

Dann nahm er meine Hände wurden fixiert und begann, Band Sie mit einem Seil, dann an den Bettpfosten. Er sicherte es mit einem dicht nicht, ich habe versucht, zu wackeln, meine Hände zu befreien, aber es nützte nichts, Sie waren fest im Ort. Nur dann fing er an zu schieben, mein top nach oben und entblößte meine Brüste. Seine Hände waren kalt, meine Nippel hart. Ich versuchte zu schieben, ihn mit meinen Füßen. Es hatte keinen Zweck, er war zu stark. Ich wimmerte. Er schien zu genießen, auf meine Antwort, ergriff Er zu Fuß und begann zu binden ein Seil um das Maul und dann die nächsten binden Sie beide auf dem Bett. Auch machen diese sicher, so konnte ich't versuchen, kick wieder.

Er ging zurück, um meine Brüste wieder Ablaufverfolgung seinen Finger gegen Sie, packte Sie fest in seiner hand, und dann schlug Sie ein paar mal, so dass Sie Prickeln. Dann nahm er eine Brustwarze in seinen Mund, keuchte ich durch meine Zähne, wie er anfing zu knabbern auf Sie. Dann zog er Sie Weg und schlagen Sie es wieder, aber schwieriger dieses mal. Zufrieden setzte er nach unten meinen Körper mit seinen finger auf meinen Slip. Rippen Sie Sie aus, und warf Sie beiseite.

Er begann zu verfolgen seine Finger entlang meiner Schenkel, wodurch Sie kitzeln noch zucken ein wenig. Dann nahm er sein Gesicht und legte es vor meine vagina. Er nahm einen finger und ging aus meinem Arsch den ganzen Weg bis zu meiner clit. Mein Körper zuckte. Er begann dann zu Essen mich aus. Verriegelung auf, es war sehr intensiv. So viel wie ich habe't möchten geweckt sein, wurde ich mehr und mehr so. Ich fühlte mich nass werden, wird er dann eingefügt einen finger in mich. Ich keuchte auf und Biss in meinen arm, so dass er didn’t wissen, ich genoss es so viel wie ich war. Ich war klettern zu einem Orgasmus und schnell. Mein Körper begann zu zucken unkontrolliert, und ich ließ ein lautes Stöhnen, bevor es verwandelte sich in eine hohe pitch-Quietschen.

Dann zog er Sie näher an mein Gesicht und nahm seine hand und legte Sie auf meinen Hals, würgte mich. Er dann mich geküsst. Ich konnte schmecken mir auf die Lippen, es machte mich noch mehr erregt. Ich versucht, um meinen Kopf Weg in Ekel vor mir selbst. Er Zwang mein Gesicht zurück und schlug mir erneut über das Gesicht. „ich sagte Ihnen zusammenzuarbeiten hat’t ich?“, fragte Er. Ich didn’t zu beantworten. Er schlug mein Gesicht auf die andere Seite dieser Zeit. „Erwischt“, t I?“ sagte Er erneut, ein wenig lauter dieses mal, sogar würgte mich ein wenig mehr. Ich nickte. „Sagen.“ sagte Er. „ja.“ ich wimmerte. „ja, was?“ fragte Er mich. „ja, ich werde kooperieren.“ sagte ich leise.

Er begann mich zu küssen wieder, wieder einmal könnte ich noch probieren, mich von seinen Lippen. Aus irgendeinem Grund schien mich zu erregen. Dann Stand er und ich konnte hören, seinen Gürtel zu öffnen und seine Hose zu Boden fallen. An diesem Punkt wusste ich, was passieren würde. Er wollte ficken die Scheiße aus mir heraus.

Er rückte mit seinem Körper näher an mein Gesicht. „Öffnen Sie Ihren Mund.“ sagte Er leise, fast ein flüstern. Ich Tat, wie er sagte, dann seinen Schwanz in meinen Mund er war schon hart, ich habe kaum noch gesaugt, bevor er packte meine Haare fest und begann fucking mein Gesicht. Es wasn’t so aggressiv, wie ich dachte, es war. Er schob Sie dann weit in den Rücken von meinem Hals und hielt es dort. Ich begann zu knebeln, und er zog sich zurück und lassen Sie mich fangen meinen Atem. Er wartete darauf, dass ich meinen Mund öffnen. Ich Tat es und er begann zu ficken mein Gesicht einmal mehr. Er lockerte den Griff um meine Haare und nahm dann seinen Schwanz Weg. Ich fast didn’t wollen, es zu Ende.

Er kletterte dann über mich und positionierte sich vor meine Muschi. Nahm seinen Schwanz und rieb ihn über meinen Schlitz und dann meinen Kitzler. Macht mich zittern. Er hatte es positioniert sich jetzt direkt am Eingang von meiner engen pussy. Da war ich schon so feucht, er konnte die Folie mit Leichtigkeit. Ich stöhnte auf, und dann keuchte, als er ging so weit, wie es gehen könnte. Er fing dann an zu mich ficken hart. Thrusting in die und aus meiner Muschi, mit jeder Pumpe brachte mich näher und näher an einen Orgasmus. Ich begann zu Stöhnen laut auf.

„Sie möchten diese don’t du, kleine Schlampe.“ Er fickte mich noch härter. Sendet mich über den Rand. Mein Körper begann zu zittern und zittern. Meine Beine zucken, und meine Arme zittern, noch an Ort und Stelle gehalten durch das Seil, ich didn’t sogar erkennen, wie hart ich war, ziehen an Ihnen. Mein Orgasmus schien ewig zu dauern, bevor eine andere war bereits hinter einem.

Und dann zog er Sie heraus. So angewidert, wie ich war, auf mich selbst, ich war traurig, als er aufhörte. Dann bemerkte ich, dass er begann, lösen Sie die Seile, die um meine Knöchel und ließ Sie frei. Aber nicht meine Hände. Ich zog meine Beine instinktiv. Er fing an, mich umzudrehen, damit ich auf meine Knie. Er schlug meinen Arsch hart und nicht nur einmal, sondern mehrere Male. Er fast zu einem geringen Geräusch ähnlich einem Knurren.

Dann nahm er seinen Schwanz und wieder schob ihn wieder in meine pussy. Er packte mein Haar und zog ihn hart. Und seine andere hand packte meine Hüften. Ich stöhnte laut, als ich spürte, wie der Orgasmus abgeklungen ist, wieder aufzubauen. Meine Atmung wurde instabil, kürzer fast so, als ob nach Luft schnappen, wie es war't zur Verfügung. Dann eine scharfe Aufnahme von Luft stürzte in meine Lungen, als ich gezwungen, meinen eigenen Kopf in die Kissen, und schrie, als der Orgasmus Riss durch meinen Körper, die mich buck wieder auf den Schwanz noch härter treffen seine Stöße. Sendet mich über den Rand, ich couldn’t treffen seine Stöße und mein Körper zitterte heftig, als ich die Kontrolle verloren. Schnappte nach Luft, mein Atem zittert.

Er gab mir nur einen Augenblick, bevor er ging. Dieses mal nahm er seine Hände und anstatt ihn ziehen meine Haare er legte seine Hände um meinen Hals, würgte mich etwas. Ich ballte seinen harten Schwanz mit meiner Muschi, die er sofort bemerkt und stöhnte laut. „Fuck, Ihr so eng.“ sagte Er, als er fickte mich härter. „I’m going to cum.“, sagte Er zwischen kurzen Keuchen.

Ich lächelte, denn ich hatte auch ein weiterer Orgasmus aufbaute und schnell. Er stieß mit mehr und mehr aggression. Ich Balle nach unten auf seinen Schwanz, so hart wie ich konnte. Senden Sie mir in einem weiteren Orgasmus. Ich quietschte. Er begann zu Stöhnen, lauter und lauter, ich konnte fühlen, wie sein Schwanz anfangen zu Pochen. Er zog dann aus und gingen zu dem vor meinem Gesicht.

„Öffnen Sie Ihren Mund.“ Er sagte, ich habe Recht, wie mir gesagt wurde. Er schob seinen Schwanz in meinen Mund und als er das Tat, er explodiert in Orgasmus. Seinen heißen Saft gehen, um die Rückseite meiner Kehle, die ich sofort verschlang. Es war so viel Sperma und ich schluckte Sie alle. Nicht verlassen, ein Tropfen zu ersparen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*