Lilly Hall Lillys Anales Verlangen Trueanal

0 Aufrufe
0%


Alles begann, als ich noch sehr jung war. Ich habe mich viel schneller entwickelt als andere Kinder. Ich wog 90 Pfund und war ungefähr 5’2. Ich hatte bereits meine Periode begonnen und
Meine Brüste sind jetzt C-Körbchen. Ja, anscheinend war ich fortgeschritten, aber ich habe nichts in der Nähe von Sex gemacht. Ich habe ein oder zwei Männer spielerisch geküsst, aber nie sexuell.
Weg. Das war die weiteste Strecke, die ich je zurückgelegt habe. Ich habe auch nie über sexuelle Dinge nachgedacht.
Ich lebe in einem kleinen Haus mit 3 Schlafzimmern, ein Schlafzimmer gehörte uns, eine Mutter und ein Vater und ein Computerraum. Mein Zimmer hatte ein französisches Bett, weil mein
Meine Großeltern haben zu meinem Geburtstag mein Zimmer umgebaut und mir ein größeres Bett gekauft. Meine Mutter hat hart gearbeitet und ich habe sie nicht oft gesehen, weil mein Vater kürzlich seinen Job verloren hat
Er hat mich zu Hause immer beobachtet. Mein Vater und ich waren meistens allein zu Hause. Mein Vater gewöhnte sich an das Trinken, nachdem er seinen Job verloren hatte. Ich habe mir selbst nichts gedacht
Junges Alter. Jetzt, wo ich älter bin, weiß ich, dass mein Vater Alkoholiker war. Mein Vater und ich standen uns immer sehr nahe. Er hat mir immer den Arsch versohlt und mich nett genannt
wie ein Witz, dachte ich jedenfalls. Mein Vater fing an, mit mir zu schlafen, bis meine Mutter nach Hause kam, und bald nachdem meine Mutter eine Gehaltserhöhung bekam und häufig arbeiten musste, nahm sie mich auf lange Autofahrten mit.
Ich habe einmal an meinem Geburtstag mit ein paar großen Mädchen geschlafen. Wir sind SEHR erfahren in sexuellen Aktivitäten. Sie sind so ziemlich kleine Huren.
Sie erklärten mir, was Oralsex und Essen gehen sind, aber sie sagten mir nichts weiter, als wie gut sich der Penis eines Mannes im Inneren anfühlt und was ein Penis ist.
sieht aus wie. Unser kleines Gespräch brachte mich zum Nachdenken.
Ein paar Wochen später……
Ich war in meinem Zimmer und recherchierte online, wie man masturbiert, und beschloss, es zu versuchen. Ich zog alle meine Kleider aus und legte mich mit gespreizten Beinen in die Mitte meines Bettes.
offensichtlich. Ich fing an, meine weichen rosa Lippen zu massieren, drückte dann ein wenig, um meinen seidig glatten Kitzler zu fühlen. Ich steckte meinen Finger in meinen Mund, um zu spucken, und fing an zu reiben.
Meine heiße kleine Klitoris. Es fühlte sich wirklich gut an, anders als alles, was ich je zuvor gefühlt hatte. Ich dachte allerdings nicht, dass ich es richtig mache. Ich legte mich zurück und schloss meine Augen
noch im Gange. Jetzt hier atme ich schwer mit einem leichten Stöhnen. Plötzlich ging meine Tür auf und mein Vater stand da. Mund offen,
Legen Sie Ihre Hand auf Ihre Leiste. Ich habe nicht aufgehört, wegen meines Alters wusste ich es nicht besser.
„s-s-sam.. hunny me uh baby me“, stammelte Dad, immer noch überrascht von dem, was er sah.
„MMMM oh Papa, sehr gut.“ Ich stöhnte.
„Sam Schatz, ich bin ich, Daddy, tut mir leid, ich bin nur“, sagte er und strengte seine jetzt spürbare Erektion noch mehr an.
„Daddy, mmm DDDAAAADDDDYYYY“, stöhnte ich, gerade als ich meinen ersten Orgasmus vor meinem Dad hatte.
„Ich muss, Sam, ich muss.“ « sagte mein Vater, eilte in sein Zimmer und knallte die Tür zu.
Als ich die Schlafzimmertür zuschlagen hörte, rannte ich hinein. „Wow, das war unglaublich“, dachte ich mir immer noch außer Atem. Ich trug eines der Fußballtrikots meines Vaters
und ein Paar Höschen und ging den Gang entlang. Ich stand vor der Tür meines Vaters und legte mein Ohr an die Tür. Ich hörte eine Art Schlag und das Geräusch kam
Ich habe nur genauer zugehört, als ob mein Vater etwas sagen würde.“ Verdammtes Baby, steig auf den großen Schwanz deines Vaters. Das ist es, mach deinen Vater feuchte Fotze“, stöhnte sie.
Dann öffnete ich die Tür ein wenig und schaute hinein. Natürlich zog mein Vater dort an seinem Schwanz, er hatte Recht, er war groß. Ich saß nur da und beobachtete ihn ein paar Minuten lang.
Mein Inneres begann sich zu erwärmen und meine Vagina begann zu feuchten. Es war komisch, dass meine Vagina das noch nie zuvor gemacht hatte. Ich griff nach unten und rieb mich
Ich sah zu, wie sich mein Höschen darauf vorbereitete, die Ladung meines Vaters zu blasen. Ich muss ein Geräusch oder so etwas gemacht haben, weil er aufgesprungen ist, seine Boxershorts angezogen und zu seiner Tür gerannt ist.
es erwischt mich. „Was ist los, Sam!?“ rief sie und ich rannte in mein Zimmer.
Lange dachte ich, mein Vater sei sauer auf mich, weil er mir nicht mehr in den Arsch haut. Er hat nicht einmal viel mit mir geredet. Wenn sich eines Tages alles ändert
Meine Mutter musste sehr lange arbeiten.
„Hey Sam, deine Mutter muss bis 7 Uhr morgens arbeiten, damit Daddy heute Nacht bei dir schlafen kann, Baby.“ Sagte mein Vater liebevoll.
„Ja! Was gibt es zum Abendessen, Dad?“ Jetzt fragte ich aufgeregt.
„Burger und Muscheln und Käse“
„Nachtisch ist mein Favorit!“
„Geh gut duschen und zieh dich fürs Bett an, das Abendessen ist bald vorbei.“
„Ich bin in Papa!“
Ich nahm eine Dusche und trocknete sie dann gründlich ab. Ich habe vergessen, dass ich meine Klamotten im Trockner in der Küche meines Vaters hatte. Deshalb bin ich nackt dorthin gegangen. absichtlich
In Anbetracht dessen, dass meine Mutter nicht da war, um mich anzuschreien, würde ich keinen Ärger bekommen. Sobald ich die Küche betrat, waren die Augen meines Vaters auf mich gerichtet. sah mich von oben bis unten an
Kurz darauf bildete sich eine Beule in seiner Hose. Ich bückte mich, um ihr meine süße nackte Fotze zu zeigen, schnappte mir meine Klamotten und ging in mein Zimmer. Um kein Wort zu sagen. Nach ein paar Minuten
Mein Vater schrie nach mir.
„Sammm, es ist Zeit, Baby zu essen“
„Ich komme Daddy“, rief ich.
Wir saßen am Tisch und aßen, redeten über Fußball und Schule. Nachdem wir unser Essen beendet hatten, spülten wir gemeinsam das Geschirr und gingen ins Bett.
Mein Vater schlief in dieser Nacht sehr nah bei mir und erlebte seine größte Steifheit. Während ich fast eingeschlafen war, konnte ich fühlen, wie mein Arsch ein wenig quietschte und es funktionierte.
Hände auf und ab mein nacktes Bein.
Eines Nachts, als meine Mutter auf Geschäftsreise war, kam sie in mein Zimmer und legte sich neben mich auf mein Bett und legte ihren Arm um meine Schulter. Wir lagen eine Weile da und dann ich
Er tat so, als würde er einschlafen. Ein paar Minuten später trafen seine Hände auf meine Brüste und sein Schwanz rieb meinen Arsch. Es dauerte nicht lange, bis der Schwanz meines Vaters hart und bereit war
für etwas Aktion. Er glitt vorsichtig an meinem Höschen herunter und fing an, seinen nackten Hintern an meinem nackten Hintern zu reiben. Dann drehte er mich langsam auf den Rücken und schob mein Höschen
Ich kam von der Straße ab und kam zwischen meine Beine. Dann spuckte er in seine Hand und streichelte seinen Schwanz. Er rieb seinen Schwanz immer wieder sanft zwischen meinen Lippen. Es fühlte sich so gut an.
Ich wollte nie, dass es aufhört. Er begann schnell und schwer zu atmen. Es beschleunigte sich und ich fühlte mich, als würde ich ejakulieren. Er massierte meine Muschi und rieb seinen Schwanz auf und ab
mein Kitzler und es macht mich so nass. Ich begann schwer zu atmen, aber er schien es nicht zu bemerken. Es begann zu ejakulieren und ich spürte, wie es auf meinem Bauch und meiner Klitoris war. er ging aus
Er stöhnte laut auf und blieb stehen. Dann nahm er seine Boxershorts und wischte mich ab. Dann zog ich meine Unterwäsche an und verließ das Zimmer.
Am nächsten Morgen wachte ich mit dem Duft eines guten Frühstücks auf. Ich liebe das Kochen meines Vaters. Ich ging in die Küche und fand meinen Vater vor, der Speck kochte und
Egg, nichts als sein Boxer. „Guten Morgen Daddy“, sagte ich lächelnd. „Guten Morgen Baby, hast du Hunger?“ sagte er fröhlich. „Oh ja, Daddy“, lehnte ich mich vor
Holen Sie sich Surp aus dem Schrank und mein Vater kam hinter mir, schlug mir auf den Arsch und brachte mich dazu, ein bisschen zu quietschen. Nach dem Abendessen sah ich mir einen Film an und spielte ein Spiel. war
Es war ungefähr 20 Minuten lang dunkel, und mein Vater sagte mir, wir würden ins Auto steigen. „Baby weißt du wie man küsst? Zungenkuss?“ „Ja Papa“, antwortete ich. er sagte „zeig es mir“
Und ich bückte mich und küsste ihn, ließ langsam meine Zunge in seinen Mund gleiten. Ich kann nicht glauben, dass ich meinen Vater geküsst habe. Von diesem Tag an fingen wir an, viel Liebe zu machen und
Eines Tages „schlief“ ich auf der Couch, meine Mutter schlief in ihrem Zimmer bei geschlossener Tür. Daddy brachte mich raus und fing an, meine Muschi zu reiben, er musste wissen, dass ich es war.
Ich wachte auf, weil ich meine Hüften hin und her schaukelte. Daddy riss mein Höschen auf und landete zwischen meinen Beinen und fing an, meine Muschi zu essen, es war das Beste, was ich tun konnte
Ich habe es nie gespürt. Er hielt kurz nach dem Start an und ging zurück in sein Zimmer.
Am nächsten Tag musste mich mein Vater spät in der Nacht im Haus der Grammatik absetzen. Ich liebte es und fing an, meine Muschi zu reiben. Dann hielt er an und zog seinen Penis heraus.
Er legte meine Hand darauf und streichelte mich. Dann stieg ich aus dem Auto. Er fragte mich, ob ich seine heimliche Freundin sein würde und ich stimmte zu. Eine Woche später fragte der Vater
Auf ihn zu steigen, oh auf der Couch zu liegen, war ein offensichtlicher Fehler, aber ich tat trotzdem, was er verlangte. „Baby, weißt du was Sex ist?“ Sie fragte.
„Ja, Papa“, antwortete ich, „zeig mir, wie du das gemacht hast“, sagte er. Ich wusste nicht, wie man Sex hat, ich dachte nur, ich wüsste es. Ich fing an, den Schwanz meines Vaters zu reiben und dann zu stöhnen
Für eine Weile hielt mich mein Vater an und ging ins Badezimmer. Mein Vater hat jeden Abend mit mir gespielt.
Eine Woche später hatte die Mutter wieder einen großen Arbeitsweg, aber diesmal würde es 3 Wochen dauern. Ich bin noch aufgeregter, meinen Vater zu kennen und ich werde allein sein
In der ersten Nacht, in der er ging, kam mein Vater nie in mein Zimmer. Ich lag nackt im Bett und wartete auf meinen Vater, und er kam nie. Endlich
Ich stand auf und ging auf Zehenspitzen in den Flur. Dad schlief fest auf der Couch, da er sich das Spiel der Steelers bereits nicht mehr angeschaut hatte. Ich ging und schaltete den Fernseher aus
und stieg langsam auf. Immer noch nackt und etwas geil. Dads Schwanz war schon hart, als ich rauskam, und wenn nicht, würde er es jetzt sein. Ich war…
Er setzte sich auf meinen Vater und ich rieb seinen Schwanz. Schließlich hatte ich es satt, dass ihre Jeans meine Muschi verletzte, und ich knöpfte sie auf und zog deinen Schwanz aus ihrer Hose.
Ich wollte, dass mein Vater aufwacht und mich so sehr fickt, aber gleichzeitig wollte ich nicht erwischt werden. Ich fing an, an ihrem nackten Schwanz zu reiben, jetzt werde ich nass und atme
schwerer als. Ich war kurz davor, aus dem Schwanz meines Vaters herauszukommen. nur indem ich es zwischen meinen Lippen reibe. Ich begann zu stöhnen, ohne zu wissen, wie hoch es war. Ich genoss seinen Schwanz
so sehr, dass ich nicht einmal bemerkte, dass er aufgewacht war und seine Hände auf meinen Hüften lagen und er mich auf seinem Schwanz hin und her schob.
„Oh Papa, fick mich Papa“, stöhnte ich
„Komm schon, Baby, zerquetsche den großen Schwanz deines Daddys“, sagte sie lustvoll und keuchend.
„Scheiß drauf, scheiß drauf, sehr guter Papa, hör nicht auf“
„uhmmgh“, stöhnte Papa
Dann hob mich mein Vater hoch und setzte sich auf mich. Ich dachte, er würde seinen großen Schwanz in mich stecken und mir meine Jungfräulichkeit nehmen. Aber es ist nur
Diesmal fuhr es immer schneller von meinen Lippen.
„Oh Baby Daddy, du wirst deine süße Fotze abspritzen lassen“, stöhnte Papa.
„Ja Daddy, liebst du meine Pussy Daddy?“ Ich stöhnte laut, als ich meine Nägel in seinen Rücken grub, als er sich dem Höhepunkt näherte.
„Fick dich Baby, du willst, dass dein Daddy auf deine Fotze spritzt, du dreckige Schlampe?!“ er sagte, er atme schwer
„komm meine muschi bitte daddy bitte ich bin daddy“
„Oh Baby, du wirst dein Vater sein.
„JA DAD IM SCHNELLER DAD ich reibe MICH SCHNELL“ schrie ich als er den Schwanz meines Vaters in mein Loch spritzte.
Es war mit Abstand die beste Nacht meines Lebens.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.