Kalifornien, schlampe

0 Aufrufe
0%

Kalifornien, Schlampe

Ich war auf einer der X-bewerteten Social-Dating-Sites.

Es ist ungewöhnlich, dass ein Mann mich kontaktiert.

Ich habe diesem Mann, Pat, gesagt, dass ich hetero bin, aber er redete weiter mit mir über seine Frau.

„Lisa ist eine Schlampe“, sagte er.

Sie erzählte mir von ihren Seitensprüngen in ihrer Anwaltskanzlei.

Die beiden Partner der Anwaltskanzlei würden sie mindestens einmal pro Woche ficken.

Hin und wieder wurde einem neuen Kunden gesagt, er solle Oralsex geben.

Pat sagte, dass Lisa nicht genug von einem Schwanz bekommen konnte.

Lisa würde nach Hause kommen und Pat von ihren täglichen Abenteuern erzählen, die sie in Bewegung bringen würden, und dann würden sie sich lieben.

Pat sagte, dass Lisa oft einen neuen Mann zum Sex finden würde.

Unser Gespräch dauerte einige Stunden, und an diesem Abend lud er mich ein.

Pat und Lisa besitzen eine wunderschöne zweistöckige Eigentumswohnung in OC, Südkalifornien, in der Nähe einer gehobenen Gemeinde an der Bucht.

Es war viel zu kurz für mich.

Pat bot mir einen Drink an, als wir ihr Haus betraten.

Er sagte, dass Lisa auf dem Weg von der Arbeit sei und bald nach Hause kommen sollte.

Während unseres vorherigen Gesprächs sagte Pat mir, dass Lisa gehorsam ist, dass sie einen Mann mag, der die Kontrolle übernimmt.

Er sagte, geh einfach.

Lisa kam herein.

Ich dachte mir, das könnte Spaß machen.

Lisa ordnete die Bilder zu, die Pat teilte.

Es ist etwa 5?6?

120 Pfund.

und er sah aus wie eine Menge Arbeit in dem Anzug.

Pat sagte zu ihm: „Hey Baby, ist das Mike, ein neuer Freund?“

genannt.

Ich stand auf und Lisa näherte sich, um mir die Hand zu schütteln.

Lisa warf mir einen schnellen Blick zu, als sie Hallo sagte.

Dann sagte er, er würde die Treppe hinaufgehen, um sich umzuziehen.

Ich sagte: ‚Lisa, ich würde gerne helfen.‘

Ich stand von der Couch auf und folgte ihm nach oben.

Ich habe einen wunderschönen Schwung an deinem Arsch beobachtet, als wir die Treppe hinaufstiegen.

Wir betraten ein großes Schlafzimmer mit einem begehbaren Kleiderschrank und einem Badezimmer.

Lisa ging zum Schrank und begann sich auszuziehen.

Ich ging ins Badezimmer und sagte: „Soll ich die Dusche für dich anlassen, Lisa?“

genannt.

„Mike für uns“, schießt er, besser ausziehen?

Ich war nackt und das Wasser war schön warm, als Lisa an mir vorbeiging, um zu duschen.

Ihr Haar war lang, braun und reichte ihr bis zur Mitte ihres Rückens.

Eine sehr hübsche Sanduhrform mit C-Cup-Brüsten, einem rasierten Bauch und einem wirklich schönen Hintern.

Das Gespräch war kurz und bündig.

Lisa fragte: „Nun, Mike, was hat Pat dir gesagt?“

„Sie sagte, dass Sie beide eine offene Beziehung haben und Sie den Hahn lieben.“

Als ich das Duschgel (Kokoszitrone) nahm und anfing, Lisa den Rücken zu waschen, tropfte das Wasser auf uns.

Ich wusch mich von der Spitze von Lisas Schultern bis zum Dach ihres Hinterns.

Lisa drehte sich zu mir um, als ihr Hintern ihre Wangen wusch.

Dann griff er nach hinten, um meinen harten Schwanz zu greifen, sah mich über seine Schulter an, lächelte und sagte „Fick mich“.

Ich öffnete Lisas Arschbacken und trieb meinen harten Schwanz tief in ihre Muschi.

Ich war überrascht, wie feucht und saftig seine Muschi sowieso war.

Lisa muss es so sehr gewollt haben und war so bereit, dass sie gleich kam.

Ich konnte fühlen, wie seine Muschisäfte um meinen Schwanz strömten und beobachtete, wie sein Körper schwankte.

Ich hielt für ein paar Sekunden an und hielt mich einfach an seinen Hüften fest.

Ich konnte sehen und fühlen, wie sein Körper zitterte.

„Oh mein Gott?“, sagte er.

Innerhalb einer Minute schlug ich Lisas Katze wieder mit tiefen, harten und schnellen Schlägen.

Ich schlug ihr noch eine Minute lang hart von hinten in die Muschi, als sie anfing zu schreien, als ein weiterer Orgasmus über ihr schwebte.

Ich wusch ihn weiter, während ich meinen Schwanz herausholte.

Ich drehte es auf meinem Gesicht und sorgte dafür, dass ich es jetzt gut gemachte Muschi wusch.

Lisas Hände waren überall auf ihren Brüsten und rieben und drückten, während ich das tat.

Wir spülten, stiegen aus und trockneten uns ab.

Ich sagte Lisa, sie solle sich auf den Rücken ins Bett legen.

Er befolgte meine Befehle.

Ich kniete neben dem Bett auf dem Boden, meine Hände unter seinem Hintern, zog ihn an sich.

Ihre Beine spreizen sich, als ich mein Gesicht in ihrer Muschi vergrabe.

Ich begann mit langen, langsamen Licks von ihrem Arschloch zu ihrer Klitoris.

Ihre gut gewaschene Muschi war köstlich und Lisa fing schon an zu stöhnen.

Ihr Stöhnen nahm zu, als ich mich auf ihre Klitoris konzentrierte.

Ihre Klitoris wurde härter, als ich sie leckte.

Ich fing an, an ihrem Kitzler zu saugen und Lisa hatte ihren dritten Orgasmus.

Ich leckte und saugte weiter, bis er zurückkam.

Diese Frau liebt die Ejakulation, dachte ich mir.

Dann sagte ich ihm, er solle sich bewegen, und ich legte mich auf den Rücken.

Ich sagte ihm, er solle weitermachen und mit mir weitermachen.

Er tat, was ihm gesagt wurde.

Er ließ sich langsam auf meinen harten 8 x 3 Zoll großen Schwanz herab.

Ich mochte das Gefühl seiner Körperstelle auf mir und seiner heißen nassen Muschi um meinen Schwanz.

Ihre Titten sind in meinem Gesicht.

Ich konzentrierte mich jetzt auf mein Vergnügen.

Er fing an, seinen Hintern langsam zu bewegen und steigerte dann allmählich seine Geschwindigkeit.

Es war sehr heiß.

Lisas Brüste hüpften vor meinem Gesicht, als sie sich auf meinem harten Schwanz auf und ab bewegte.

Ich habe sie bald bewertet und gequetscht.

Wir erreichten beide gleichzeitig einen Orgasmus, als meine Finger ihre Brustwarzen ergriffen.

Er legte sich auf mich und wir küssten uns zum ersten Mal.

Lisa stand nach einer Minute auf.

Sie sagte: „Mike, kannst du meinen Mann nach oben schicken?

Und verschwand im Badezimmer.

Am nächsten Morgen, sobald ich meine E-Mail eingegeben hatte, bekam ich eine Nachricht von Pat.

„OMG Mike, Lisa, fick mich, nachdem du letzte Nacht gegangen bist.

Danke!?

Wir unterhielten uns und Pat gab mir alle Details.

Sobald ich ihr Haus verließ, ging Pat nach oben.

Lisa lag im Bett.

Pat war bereits nackt und Lisa sagte ihm, er solle sie ficken.

Er wusste, was zu tun war.

Er nahm seinen 10-Zoll-Dildo heraus, kletterte neben sie ins Bett und schob ihn in seine Muschi.

Sie fing an, an seinem Schwanz zu saugen, als er den Dildo grob hinein und heraus bewegte.

Sie war wie eine wilde Frau.

Er zog sie, packte sie und saugte hart.

Die lauten Geräusche, die es machte, konnten wahrscheinlich von den Nachbarn gehört werden.

Sie hatte zwei weitere Orgasmen, bevor Pat hart genug war, um den Dildo zu ersetzen.

Pat wurde besser gesagt, er solle sich auf den Rücken legen und nicht ejakulieren.

Lisa ritt ihn und ritt ihn für einen Orgasmus nach dem anderen.

Pat wusste, dass er sie auf keinen Fall berühren oder bewegen sollte.

Es war ein Hahn zu benutzen.

Sie ejakulierte und legte sich viele Male neben ihn, bevor Lisa ihn los wurde.

Pat sah ihn an und fragte, ob er sich über ihn lustig machen könne.

Lisa sah ihn an und sagte ?wenn nötig?

Pat war überglücklich, seiner Frau die Chance zu geben, zu ejakulieren.

Es dauerte nicht lange, nur ein paar Stöße ihres Schwanzes und es kam zu ihren Brüsten.

Lisa sagte kein Wort, als sie aufstand und duschte.

Ein Teil von mir hatte Mitleid mit Pat, aber er war mit einer sehr sexy Frau zusammen und das gab ihm die Freiheit, mit anderen Frauen zusammen zu sein.

Er sagte, er habe ein paar Freundinnen in den Wohnungen.

Pat sagte, dass er Lisa liebt und sehr glücklich ist, sie zu teilen.

Er sagte, ich müsse am nächsten Morgen früh kommen.

Am nächsten Morgen gegen 6:30 Uhr rief ich Pat an und sagte ihm, ich sei nur noch ein paar Minuten entfernt.

Er sagte mir, ich solle zur Hintertür ihrer Wohnung kommen, sie sei unverschlossen.

Und er war weg, sobald ich ankam.

Ich konnte direkt hinter ihrer Wohnung parken.

Als Pat durch die Hintertür ging, sagte er: „Viel Spaß?

er ist an mir vorbeigegangen.

Ich drehte mich um, um zum Wohnzimmer zu gehen, aber Lisa war unter der Treppe.

„Hey Mike“, sagte sie, „fährt Pat mit seinem Auto weg?

Ja Lisa, antwortete ich, was kann ich für dich tun?

Mike, ich will deinen Schwanz!

genannt.

Lisa sah einen in ihrem Nachthemd.

Sie zog ihren Tanga aus, als ich zu ihr ging.

Ich sagte ihm, er solle sich über den Tisch lehnen, während ich meinen harten Schwanz herausholte.

Mit einer plötzlichen Bewegung stürzte ich in seine Tiefe.

Es war schon sehr wässrig.

Ich packte ihre Hüften und fickte sie hart.

Es dauerte nicht lange, bis mein Penis überall ejakulierte.

Sein Stöhnen war zu hören.

Die Hintertür war offen.

Ich schlug ihn immer wieder von hinten.

Ich streckte die Hand aus, um ihre Brüste zu packen und ihre Brustwarzen zu drücken.

Es gab einen zweiten Orgasmus.

Sein Stöhnen wurde lauter und ich schlug ihn weiter.

Jemand, eine Frau? Lisa?

von der hinteren Veranda.

Ich war immer noch tief in Lisas Fotze, als diese Frau von einem Mann gejagt wurde, als sie durch die Hintertür ging.

Er konnte uns sehen.

„Geht es dir gut?“, fragte Lisa.

Lisa antwortete: „Julie, mir geht es gut, du und Tom kommt rein und gesellt euch zu uns.

Leute, das ist unser Freund Mike.

Julie hat einen tollen Schwanz, wirst du ihn lieben?

Ich war in einem kleinen Schock.

Ich zog Lisa aus ihrer Muschi und Tom sagte, danke Mike, ich hole es hier raus.

Toms Schwanz war hart und er schob ihn sofort tief in Lisa hinein.

Als ich das beobachtete, spürte ich, wie ein Mund versuchte, meinen Schwanz flach zu machen.

Julie war auf ihren Knien vor mir und sie mundete alle meine 8 Zoll.

„Ich mag den Geschmack von Lisa“, sagte er.

Julie brachte ihre Kleidung zum Sprechen, während sie an mir lutschte.

Lisa stöhnte laut mit einem weiteren Orgasmus.

Dann sagte sie: „Mike, du wirst Julies große Titten lieben.“

Ich habe zugesehen, als Julies 38DDs gezeigt wurden.

Julies Mund wurde durch ihre Brüste ersetzt.

Mein harter Schwanz wurde von seinen großen Hügeln bestückt, einer auf jeder Seite.

Tom hat Lisa wieder geleert.

Dann stand Julie auf, nahm meine Hand und führte mich zum Sofa im Wohnzimmer.

Julie war kleiner als Lisa, wahrscheinlich 5-2??, sie hatte einen schönen runden Hintern, aber ihre Brüste, wow!

Innerhalb einer Minute lag ich auf meinem Rücken und Julie ließ meinen Penis gegen ihre Muschi gleiten.

Er war über mir.

Ihre Muschi ist eng und saftig.

Er fühlte sich großartig auf meinem Schwanz an.

Ich war jetzt verwendet und liebte es.

Julies große Brüste waren auf meinem Gesicht.

Bei mir hüpfte es auf und ab.

Er reitet mich wie Rennpferde.

Ich lege eine Hand auf meinen Bauch, meine Finger genau dort, wo es landen wird.

Ich benutze einen Schlag auf ihren Kitzler und brachte sie bald dazu, zu ejakulieren.

Er benutzte mein Werkzeug weiterhin zum Vergnügen.

Mein Mund fand einen Nippel und packte ihn und ich ließ ihn nicht los.

Ich packte die Brustwarze mit meinem Mund und meinen Zähnen.

Nagen und Saugen brachten Julie einen weiteren Orgasmus.

In diesem Moment kamen Tom und Lisa ins Wohnzimmer.

Während Lisa Befehle erteilte, saßen Tom und ich bald auf der Couch, während diese beiden wunderbaren Frauen vor uns knieten.

Lisa sagte lautstark allen, sie wolle in meinen Schwanz passen und mein Ejakulat essen.

Tom hatte nichts dagegen.

Soweit ich sehen konnte, war Julie ein großartiger Schwanzlutscher.

Und er freute sich, Lisa noch einmal zu schmecken.

Tom und ich kamen gleichzeitig an.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.