Shyra Foxx Anal Mit Analplug Gefickt

0 Aufrufe
0%


Tegan kam an der ihm angegebenen Adresse an und ging mit Simon den Nachrichtenverlauf durch.
> Welchen Film schaust du dir am Freitag an?
Kommando < > Klassisch, heiß. In Ordnung, ich gehe zu einer Party, wenn du später mitmachen kannst. BCP.
Danach schrieb er die Adresse und die Uhrzeit per SMS. Schwarzes Halsband, rosa Schleife. Dies bedeutete mündlichen Dienst für Männer und Frauen. Er hätte beinahe eine SMS geschrieben, um zu sehen, ob die rosa Schleife unbedingt notwendig sei, entschied sich aber dagegen. Obwohl er sich seit seiner kurzen Affäre mit Bethany nie zu Frauen hingezogen gefühlt hatte, würde dies nicht sein erstes Mal sein. Die größte Enttäuschung für ihn war, dass er ihr den Full-Service-Posten nicht gegeben hatte, sie fragte sich, ob es nur um ihn zu trösten war oder ob es wahrscheinlich attraktiveren Frauen mit höherem Einkommen vorbehalten war. Vielleicht war alles zum Besten. Sieht so aus, als würde der Rest bei der Ankunft bekannt gegeben.
Das Haus war für seine Verhältnisse groß, zweistöckig, und stand auf einem großen Grundstück in einem gepflegten Teil der Stadt, in einem wohlhabenderen Teil der Stadt als dem, wo er wohnte. Es ist nicht gerade ein Herrenhaus, aber es ist auf jeden Fall beeindruckend. Er fuhr und parkte seinen kleinen Mazda mit Fließheck an der Seite des Gebäudes, wie angewiesen, neben anderen Autos, die nicht sichtbar waren, und ließ die Hauptzufahrt für echte Gäste offen, die wahrscheinlich mit viel schöneren Autos kommen würden. . Als sie aus dem Auto stieg, näherte sich ihm eine scharfsichtige Frau mit einem iPad in der Hand, gekleidet in ein kunstvolles Kleid aus schwarzem und grünem Glitzerstoff. Ihr Haar war zu einem festen Knoten zusammengebunden, der ihr ein bedrohliches, stromlinienförmiges Aussehen verlieh.
?Name?? Seine Stimme war viel sanfter und rauer, als Tegan erwartet hatte.
Tegan.
?Folgen Sie mir.? Sagte die Frau, berührte das Tablet und kehrte durch den Seiteneingang nach Hause zurück, der zu einem kleinen Raum führt, der als eine Art Ankleidezimmer eingerichtet ist. Hier waren mehrere andere Frauen dabei, sich auszuziehen, und Tegans erster Instinkt war es, sie nicht anzusehen, falls sie es für möglich hielten. Die Frau deutete auf ein schmales Fach mit ein paar nackten Kleiderbügeln im Regal.
Wechsle und lass deine Sachen hier. Werden sie betreut?
Tegan zog zuerst seine Schuhe aus und legte sie in das kleine Fach, dann stellte er seine Tasche darauf. Sie öffnete ihr Kleid, hängte es auf, zog dann ihre Unterwäsche aus, faltete es zusammen und stopfte es in ihre Tasche. Jetzt nackt und unsicher, was sie als nächstes tun sollte, sah sie sich im Raum um. Zu dieser Zeit waren noch drei andere Frauen da, alle nackt. Die Brünette mit glattem Haar saß auf einem Hocker, einen Fuß auf dem anderen, und starrte auf ihr Handy. Plauderte eine Erdbeerblondine mit welligem Haar mit einer Asiatin mit schwarzen schulterlangen Haaren beiläufig über einen gemeinsamen Freund? Außerhalb dieses Geschäfts schienen sie sich zu kennen. Sie waren alle deutlich gedämpfter als Tegan und fühlten sich nicht fehl am Platz. Nur die Asiatin hatte Schamhaare, die sie zu einem ordentlichen, aber dicken Dreieck frisiert zu haben schien. Die Frau mit dem scharfen Gesicht kehrte mit einer fünften Frau zurück, einer weiteren Blondine mit rosa Strähnen im Haar. Für Tegan sah sie jung aus und fragte sich, ob sie noch Teenager war. Die Blondine zog sich schnell aus, nachdem auf ihr Junges hingewiesen worden war, und Tegan bemerkte, dass sie in Bezug auf die Brustgröße die nächstkleinere war, extrem freche B-Körbchen, gekrönt von geschwollenen nach oben gerichteten Brustwarzen. Als ihr Höschen ausgezogen wurde, bemerkte Tegan ihre Schamhaare, die auf einer in rosa Farbtönen gestrichenen Landebahn gemacht waren, anscheinend, weil der Teppich einige Mühe gekostet hatte, um zu den Vorhängen zu passen. Nachdem sie sich alle ausgezogen hatten, stellten sie sich auf, während die Frau mit dem scharfen Gesicht sprach.
?Guten Abend meine Damen. Mein Name ist Karen, da ich sie noch nie getroffen habe. Wir haben heute Abend eine Mischung aus zurückgekehrten Veteranen und Neuankömmlingen, um Sie an die Hausregeln zu erinnern. Erstens werden alle Aktivitäten innerhalb des Hauses streng vertraulich behandelt. Jede externe Diskussion kann dazu führen, dass Sie für zukünftige Veranstaltungen zensiert und auf die schwarze Liste gesetzt werden. Zweitens nennt man sich nicht beim Namen oder stellt sich außerhalb dieses Raumes vor. Wenn sich einer der Gäste für ein privates Treffen an Sie wendet, lassen Sie es mich wissen und ich werde Vorkehrungen treffen, wenn Simon anwesend ist. Drei??
Tegan ging nach draußen und hörte passiv zu. Der Rest der Regeln war die Grundreinigung, die Sicherheit der Party, falls etwas schief gehen sollte, und dergleichen.
??und versuchen Sie schließlich, Spaß damit zu haben. Wir wollen dich entspannt und glücklich sehen. Wenn Sie sich zu irgendeinem Zeitpunkt unwohl oder unwohl fühlen, erlauben Sie sich bitte, zu mir zu kommen und mit mir zu sprechen. Karin ist fertig. Jetzt zu den Hausaufgaben.
Karen nahm ein Serviertablett mit mehreren Halsketten und Masken darauf und stellte es auf einen hohen Tisch in der Mitte des Raums.
Madison und Kuniko, ihr seid heute Abend unsere Spezialität. Die beiden Frauen, die zuvor gesprochen hatten, traten vor, und Karen legte ihnen kunstvoll aussehende Halsketten aus Tegans silbrigem Material an, das mit Kunstperlen besetzt war. Wurden ihnen silbern gestaltete Masken und Perlen gegeben, die zu ihren Halsbändern passten? Es waren Halbmasken, die ihre Nasen bedeckten, aber ihre Münder offen ließen. Du wirst mit Stan auftreten. Standard-FFM-Leistung, mehr Fokus auf FF.
Madison und Kuniko sahen sich mit einem nervösen, fast schüchternen Lächeln von der Seite an, als sie zurücktraten. Tegan ?tröstete sogar Veteranen? Vor der Aufführung sah er ein wenig besorgt aus.
Tracey. Die Brünette trat vor. Als Tegan aufstand, bemerkte er, dass er ein großes Blumentattoo hatte, das an der Seite seiner Hüfte und seines Oberschenkels entlanglief. Karen nahm ein rotes Halsband und hängte es Tracey um den Hals, und Tracey nahm die schlichte weiße Maske, die mit roten Federn geschmückt war, die aus einem in die Stirn eingelassenen Juwel ragten. Karen ging nicht ins Detail, da jeder im Raum meinte, was die rote Full-Service-Halskette bedeutete. Tracey steht auf Anfrage für Sex mit Gästen zur Verfügung. Tracy zog sich zurück.
Jennifer und Tegan. Tegan trat mit der jungen Blondine vor und sie bekamen beide schwarze Halsreifen. Tegan bemerkte, dass Jennifer auch eine rosa Schleife hinzugefügt hat, was bedeutet, dass sie sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet sind. Jennifer nahm die aufwändigere der beiden verbleibenden Masken, in die Linien eingraviert waren, die einem mit Goldfarbe eingelegten mexikanischen Zuckerschädel ähnelten. Tegan nahm die restliche Maske. Es wies ein weitläufiges schwarzes gotisches Design auf, das aussah, als würde es von oben nach unten über dem linken Auge bluten.
Verteilung abgeschlossen Karen nahm ihr Tablet wieder, als sich die Tür nach draußen öffnete und ein Mann hereinstolzierte. Alle Augen richteten sich überrascht über das Eindringen auf ihn, und Tegan, der nackt auf der Straße stand, fühlte sich etwas verletzlich gegenüber diesem Nachzügler, der durch die Straße wanderte. Es war ein seltsames Haus, aber es gab keine offensichtliche Besorgnis.
Stan. Wie schön, dass Sie sich uns anschließen.
?Vielen Dank.? Er ließ seine Tasche fallen und verbeugte sich, grinste offen, musterte die Damen im Raum und starrte jede der Reihe nach offen an, als er begann, sein Hemd und seine Jeans auszuziehen. Jennifer versuchte, ihn bedeutungsvoll zu ignorieren und drehte sich halb um, die Hände vor der Leiste verschränkt, anscheinend unwohl, weil sie sich in dieser Gegend aufhielt. Tegan machte sich keine Sorgen, er dachte, dass viele Leute ihn bald nackt sehen würden. Den anderen Damen schien es ebenfalls egal zu sein, und Tegan fragte sich, ob sie schon einmal mit Stan zusammengearbeitet hatten. Tegan konnte nicht anders, als beeindruckt zu sein, als er sich auszog. Er war nicht der größte Mann, den er je gesehen hatte, aber seine Muskeln waren außergewöhnlich gut definiert. Es erinnerte ihn an Brad Pitt in Fight Club, der für ihn in der High School ein schuldiges Vergnügen war. Seine Hose löste sich und ein beeindruckender Hahn tauchte auf, irgendwo über Sam, nicht in Trevor-Klasse. Er räusperte sich und das Mädchen erwachte aus ihrer Benommenheit, als sie bemerkte, dass er sie anstarrte.
Karen wandte ihre Aufmerksamkeit ihrem Tablet zu.
Wir erwarten ein Dutzend Gäste. Fünf Paare und zwei alleinstehende Männer. Wie üblich gehen wir davon aus, dass Single-Männer höchstwahrscheinlich die Aufmerksamkeit unserer roten Halsreifen haben wollen, während Paare von schwarzen Halsreifen angezogen werden. Letztendlich liegt diese Entscheidung natürlich bei den Gästen. Er hat etwas auf seinem Tablet zu Ende getippt. ?Gäste sollten innerhalb von zwanzig Minuten ankommen. Bitte nutzen Sie diese Zeit für kurzfristige Toilettenbesuche und andere Hygieneanforderungen.
Tegan musste nicht auf die Toilette und hatte vor der Fahrt gerade geduscht, also hatte er nicht das Bedürfnis, sich um irgendetwas zu kümmern, und setzte sich auf den Sitz, um sich abzulenken, indem er Musik auf seinem Telefon hörte. Als er seine angeblich verwicklungsfreien Kopfhörer löste, kam Stans untere Hälfte in sein Blickfeld, sein halb erigierter Schwanz schwang unangemessen in seine allgemeine Richtung. Er sah sie an und versuchte, sie zu ignorieren.
?Kann ich dir helfen??
?St.? Er bot seine Hand an.
Tegan. sagte er kurz. Sie nahm an, dass Stan sie anmachte, und es erschien ihr unpassend, dass sie es tat, während sie alle nackt waren, oder besser gesagt, kurz davor waren, Prostituierte zu werden.
?Erstes Mal??
?Ja.? Tegan gab den Kampf mit seinen Kopfhörern auf und ließ sich ablenken.
?Ich dachte auch.? sagte Stan und nahm die Tatsache, dass Tegan nicht mehr versuchte, sein Telefon zu benutzen, als Einladung auf, sich neben ihn zu setzen. Hast du gesehen, dass du mich vorher abgecheckt hast?
?Brunnen?? sagte Tegan abwehrend. Als ob du uns nicht alle ausspioniert hättest, als du reingekommen bist?
Nur eine Beobachtung. sagte. Ich sehe, du hast eine schwarze Halskette?
Eine weitere kluge Beobachtung. antwortete Tegan sarkastisch. Er war offensichtlich obszön, wahrscheinlich wusste er, dass er keinen Zweifel daran hatte, dass er es in Erwägung zog, ihr Oralsex zu geben. Gehst du damit irgendwo hin?
?In Ordnung??
?Nummer.? Tegan entfernte sich bedeutungsvoll von ihm und löste weiterhin seine Kopfhörer.
?Wie??
?Weil ich nicht will. Außerdem, solltest du dir das nicht für die Show aufsparen?
Schatz, ich kann die ganze Nacht gehen. Machst du dir keine Sorgen um mich?
Oh, das werde ich nicht. Schließlich brachte er die Ohrstöpsel an sein Ohr und drückte bedeutungsvoll auf die Wiedergabetaste seines Telefons, während die Popmusik Stans Antwort übertönte. Er ging niedergeschlagen davon und drehte sich zu Jennifer um, die ihn mit einem wilden Blick ansah, bevor sie wahrscheinlich zu Madison und Kuniko ging, um vor der Show das Eis zu brechen.
Schade, dachte Tegan. Stan hatte Körper und Aussehen, aber seine Persönlichkeit war ein großer Widerspruch. Madison und Kuniko taten ihm leid und er fragte sich, ob Stans professionelle Seite die Zusammenarbeit mit ihm erträglich machen würde.
—–
Die Türen öffneten sich in einen großen Speisesaal. Klassische Musik spielte und der Raum war mit einem sanften Licht erleuchtet. In der Mitte des Raumes stand ein großer, aber niedriger Esstisch, der mit Decken und Kissen geschmückt war, und er dachte, die Hauptaufführung würde dort stattfinden. Mit aufgesetzten Masken betraten die Hauptkünstler zuerst den Raum, mit Stan an seinem linken Arm, Madison an seinem rechten und Kuniko an seinem rechten. Hinter ihnen flanken Jennifer und Tegan Tracey, bevor sie den Raum verlassen, um zu gehen. Die Gäste trugen alle maskierte Kapuzenmäntel und darunter, soweit er sehen konnte, nackt. Er dachte, Umhänge machten es einfacher, Gäste von Arbeitern zu unterscheiden. Ein Dutzend Gäste standen in kleinen Grüppchen und unterhielten sich anscheinend höflich bei Sektgläsern, aber alle drehten sich um, um den eintretenden Künstlern zuzusehen, die gleichgültig hinter ihren Masken zusahen. Tegan bemerkte, dass die Männer alle Vollmasken trugen, während die Frauen Halbmasken trugen, wahrscheinlich weil sie in dieser Umgebung ihren Mund mehr brauchten. Es war schwer zu sagen, aber in den meisten Fällen sahen die Männer deutlich älter aus als ihre Freundinnen und sie war oft die Herrin ihrer Freunde. Seite des Tisches. Zwei alleinstehende Männer standen am anderen Ende des Raums, und Tracey machte ein Nickerchen, um sich in der Nähe einzuleben, in der Annahme, dass sie laut Karens Putzvortrag ihre wahrscheinlichsten Kandidaten waren. Tegan ging zu den anderen drei Paaren hinüber, während Jennifer auf die Gruppe von zwei Paaren zuging, die nebeneinander standen.
Stan führte seine Partner zum Tisch/zur Bühne und half ihnen mit Hilfe eines Hockers beim Aufstehen, und dann wandten sie sich gemeinsam um, um ihm zu helfen, damit er so anmutig wie möglich aussah. Tegan sah von der anderen Seite des Raums zu und ging ohne weiteres davon aus, dass alle Gäste entweder mit dem Verfahren vertraut waren oder darüber informiert worden waren. Madison und Kuniko ließen sich langsam gemeinsam auf die Kissen sinken und begannen sich zu küssen und zu berühren, verbrachten Zeit damit, dass Stan in der Nähe saß und nur zusah. Als Kuniko Madisons Brust küsste und sich zwischen ihre Beine kuschelte, rückte eines der Paare in der Nähe von Tegan näher an den Tisch heran, um eine bessere Sicht zu haben. blond? untere Lippen. Stan streckte die Hand aus und begann sanft Madisons Brüste zu streicheln, fuhr träge mit seinen Fingern über ihre Haut und spielte mit ihren Brustwarzen.
Als die meisten Paare näher kamen, zog einer der maskierten Männer neben Jennifer ihren Partner näher und begann heimlich zu masturbieren, wobei er seine Hand in ihren Umhang steckte. Die Frau winkte Jennifer mit einer kleinen Geste und begann, ihre kleinen Brüste zu berühren, als sie sich näherte. Jennifer bewegte sich zögernd, hielt ihre Arme an ihren Seiten und fragte sich, ob sie auf irgendeine Weise hätte reagieren sollen. Plötzlich zog die Frau Jennifer an sich und ließ ihre Hand zwischen ihre Schenkel gleiten. An Jennifers Fuß sah Tegan deutlich, dass er mindestens einen Finger darin hatte, und legte seine Hände sanft auf ihr Gesicht, während sie sich küssten.
Abgelenkt von der Hauptdarbietung und der Beobachtung von Jennifer von der anderen Seite des Raums bemerkte Tegan nicht, dass eines der Paare sich ihr von hinten näherte, und der Mann spürte, wie ein halbharter Schwanz seine kleine Brust gegen seinen Arsch tastete. Sie erinnerte sich daran, warum sie keine persönlichen Einwände hatte, da sie ein schwarzes Halsband trug, und hoffte, dass er es nicht zu weit treiben würde, damit es nicht zu einem Konflikt mit Tracey kam, die bis jetzt die Aufmerksamkeit der beiden Singles nicht auf sich gezogen zu haben schien. Männer noch. Sie schob eine Hand zwischen ihre Körper und nahm den Mann sanft in ihre, streichelte ihn sanft, während sie seine Brustwarzen kniff. Sie spürte eine Bewegung vor sich und als sie nach unten schaute, sah sie den Mann vor ihrem Partner knien, bevor sie schnell mit ihren Händen über die Innenseiten von Tegans Waden fuhr und einen Finger hineinschob, bevor sie ihre Füße auseinander zog. Sie bringt ihren Mund zu Tegans Spalte, teilt ihre weiche Zunge und erkundet ihre Falten.
Tegan war von diesen Ereignissen nicht beunruhigt, aber war er überrascht? Als sie zustimmte, diese Halskette zu tragen, dachte sie nicht wirklich, dass sie diejenige sein würde, die den Blowjob macht, und fühlte, wie der Schwanz in ihrer Hand als Antwort hart wurde, und stieß ein leichtes Stöhnen aus. Er fragte sich, ob es ein Verstoß gegen den Anstand wäre, einen Orgasmus zu haben, wenn das die Absicht des Fremden war. Wahrscheinlich nicht.
Währenddessen kniete Stan in der Szene auf Madisons Kopf und nahm sie sanft in seinen Mund, bewegte sie langsam hoch, um sich zu zeigen, während Kuniko weiter ihre Muschi aß. Publikum. Tegan bemerkte, dass Tracey von einem der Paare neben ihr angerufen wurde, und sie zogen sich auf das Sofa zurück, wo sie ihn berührte, während sie seiner Frau beim Oralsex zusah. Tegan konnte sich nicht erinnern, ob Tracey eine rosa Schleife um ihren Kragen hatte, aber sie war sich ziemlich sicher, dass es keine gab, also schien die Frau vorerst nur zuzusehen. Auf der anderen Seite des Raums war Jennifer auf den Knien und bediente die Frau, die sie küsste, fast spiegelbildlich zu Tegans Situation, bis der Mann sie nach vorne beugte und als Jennifer von hinten in sie eindrang. Er fuhr fort, ihre Klitoris zu lecken.
Ein zweiter Finger, der hineingesteckt wurde, lenkte seine Aufmerksamkeit wieder auf seinen Zustand. Der Mann, dem sie ihren Rücken geklopft hatte, ging weg, ihre Hände auf ihren Schultern zwangen sie auf die Knie und brachten ihr Angesicht zu Angesicht mit der Frau, die sie geleckt hatte. Die Frau küsste ihn für einen Moment, dann wurde sein Schwanz in die Mitte des Kusses gelegt. Dem Stichwort folgend, begann Tegan zu lecken und den Schaft auf und ab zu saugen, wobei die Lippen gelegentlich auf die fremde Frau trafen, während die beiden ihn zusammen bedienten. Die Frau erforschte Tegan weiter mit ihren Fingern und rieb leicht ihre Klitoris. Tegan sah ihr durch ihre Masken in die Augen und verspürte den Drang, sich zu revanchieren, und ergriff das Geschlecht der anderen Frau mit seiner Hand, ein Finger grub sich in sie, um ihr feuchtes Loch zu finden, sammelte Feuchtigkeit an seinem Finger, bevor er damit ihre Klitoris liebkoste . zusätzlich. Die Frau, die Tegans Brust und Brustwarze streichelte, berührten und erkundeten sie weiter. Tegan hielt ihr einen Spiegel entgegen, ihre kleine Hand umfasste ihre viel vollere Brust.
Irgendwo hinter ihm konnte er Traceys leichte nasse Ohrfeige hören, als er gefickt wurde, wahrscheinlich weil das Vorspiel vorerst vorbei war. Tracey stieß bei jedem Schlag ein leises, keuchendes Stöhnen aus. Der Mann zwischen Tegan und der anderen Frau begann, seine Hüften zu bewegen, als er zwischen ihre heißen Münder glitt, dann nahm er seinen Partner am Kopf und ging den ganzen Weg in ihren Mund. Tegan beobachtete genau, wie sein Schwanz eine Ladung in ihren Hals pumpte, und da sie ansonsten nicht beschäftigt war, nutzte sie die Gelegenheit, um ihre Klitoris mit mehr Aufmerksamkeit zu frisieren. Hinter ihrer Schulter sah sie, wie der Mann mit Jennifers Partner ihre Fotze füllte und ließ Jennifer die Sauerei aus ihrem Mund wischen, während sie ihr Getränk nachfüllte. Das andere Paar neben Jennifer, das mit seinen eigenen Angelegenheiten beschäftigt war, schlug den Mann, während die Frau weiterhin die zentrale Aufführung beobachtete. Kuniko nahm jetzt Sam in ihren Mund, während sie Madisons Gesicht rieb, Madisons Beine spreizten, um ihre nasse Muschi unzüchtig im ganzen Raum zu zeigen. Tegan fragte sich, ob Kuniko ihr den Rest gegeben hatte oder ob sie sich nur zur Schau gestellt hatten.
In ihrer eigenen Welt hatte das andere Mädchen die Last ihres Partners geschluckt und wurde widerwillig von Tegans zarten Fingern entfernt. Bevor er aufstand, näherte sich der Mann des letzten Paares und drehte sich zu ihr um, während sie weiter die Show sah. Als er sich umdrehte, sah er Tracey, die ihn tief drückte und grunzte, als er hineinging. Ihre Partnerin wölbte ihren eigenen Rücken im Orgasmus, klimperte mit ihrer Klitoris und stieß einen gebissenen Schrei aus, als sie ihren Orgasmus an den ihres Mannes anpasste. Die stillgelegte Tracey verließ kurz den Raum, vermutlich um sich zu reinigen, bevor jemand anderes die zweite Runde anforderte.
Tegan hatte jetzt einen Schwanz in seinem Mund und benutzte seine Hand, um seine Bemühungen zu unterstützen, als er ihn in die Luft jagte. Aus dem Augenwinkel konnte sie die Hand ihres Partners bei der Arbeit sehen, während sie sich küssten, eine Hand seinen haarigen Busch betastend, die andere über Tegans Kopf stehend. Es dauerte nicht lange, bis Tegan ihn schließlich zum Orgasmus brachte, aber anstatt ihn wie erwartet in seinem Mund zu beenden, nahm er ihn heraus und zog seinen Schwanz in Tegans Brust, drückte seine Last gegen die blasse Haut der Frau. Sie war direkt neben Tegan auf den Knien und machte sich sogar daran, ihre Brüste zu lecken, wobei sie ihren Nippeln etwas Aufmerksamkeit schenkte, während der Mann seinen Schwanz Tegans Lippen präsentierte, damit er ihre mit seiner Zunge reinigen konnte. entlang der Straße. Als sie sich im Raum umsah, um die Situation zu verstehen, bemerkte sie, dass Tracey herumwirbelte und von einem anderen Mann gefickt wurde, aber Tracey hatte am Rand der Hauptbühne gelegen, den Blick aus der ersten Reihe auf die zentrale Aufführung geworfen und war Teil davon geworden . . Kuniko saß jetzt auf Stans Gesicht, die beiden Frauen sahen sich an und küssten sich, während Madison ihren Schwanz trieb. Jennifer war anscheinend die designierte Muschireinigerin, da der Mann in der Nähe stand und sich selbst masturbierte, während er die Frau verfolgte, die die ganze Zeit von seiner Frau gefickt worden war, obwohl Jennifer stand, während diese Frau auf einem Hocker balancierte. Auf Händen und Knien drehte sich ihr süßer kleiner Hintern in Richtung Mitte des Raums. Die beiden alleinstehenden Männer hatten sich, soweit er das beurteilen konnte, nicht bewegt, obwohl einer sich beiläufig tätschelte.
Während sie damit fertig war, Sperma von ihrer Brust und Linkshänderin zu lecken, näherte sich ein anderer Mann Tegan und bot ihr seinen Schwanz an. Es war klebrig mit einer Mischung aus Sperma und Muschisaft. Bei all der Bewegung im Raum hatte sie keine Ahnung, ob es der Typ war, der Tracey zuvor gefickt hatte, oder der Typ, der ihren eigenen Partner gefickt hatte, an dem Jennifer interessiert war. Vielleicht war es so, dass Umhänge es ziemlich schwierig machten, den Überblick darüber zu behalten, wer wer war. Auf jeden Fall nahm er ihn in den Mund und fing an, ihn sauber zu lutschen, als sein Schwanz endlich wieder anfing, Aufmerksamkeit zu erregen. Es war einmal schwierig, obwohl er nicht lange bei ihr blieb. Er sah ihr nach, wie sie wegging und zu Tracey ging, die auf der Tischkante saß. Ihr zweiter Partner war so freundlich gewesen, ihre Last zu ziehen, eine dicke, klebrige Schnur, die um die Unterseite einer ihrer großen Brüste hüpfte und sie in den Bauch und die Brust schlug. Der Mann, dem Tegan diente, stöhnte, als er in ihr schlüpfriges Loch glitt und seinen Platz zwischen ihren Beinen einnahm. Auf der Couch, wo Tracey fickte, bevor eine der Frauen auf einen der Männer stieg. Er hatte keine Ahnung, ob dies eines der Paare war oder ob es ein Tausch war. An diesem Punkt dachte er, dass es nicht viel ausmachte. Er wandte seine Aufmerksamkeit der Hauptszene zu, in der Kuniko von Stan von hinten gefickt wird, während sie auf Madison herabsteigt. Traceys Stöhnen eskalierte über das Feld und der Typ wurde geschlagen, weil er sie geschlagen hatte, und wölbte ihren Rücken zum Orgasmus, gedämpftes Grunzen kam hinter ihrer Maske hervor, bevor er sie herauszog und ihre rasierte Fotze in eine leere Spalte steckte. Er zeigte auf Tegan, die eingeschaltet war Pflicht.
Als sie sich näherte, überprüfte sie Traceys Halskette noch einmal und bestätigte, dass kein rosa Band vorhanden war. Unter dem Vorwand, sie zu streicheln, keuchend, keuchend, beugte er sich zu Tracey und flüsterte ihr etwas ins Ohr.
Er will, dass ich dich saubermache, okay?
Ich mache keine Mädchen, Mädchen können mich machen. flüsterte Tracey schnell und versuchte, den Fluss nicht zu stören. Tegan nickte, streichelte Traceys Wange unter dem Rand der Maske und küsste Traceys Körper nach unten, glitt gelegentlich mit seiner Zunge über ihren weichen Bauch und sammelte etwas von der Röte, die der andere Mann hinterlassen hatte, bis sie diese klebrige Stelle erreichte. Desorganisation der Leiste. Sie begann damit, Traceys Spalte zu lecken und zum ersten Mal direkt ihre Muschi zu schmecken. Ihr Geschmack war nicht unangenehm, und obwohl sie noch nie zuvor mit einer Frau Geschlechtsverkehr gehabt hatte, hatte sie sich zu sehr an ihren eigenen Geschmack gewöhnt, da sie wiederholt einen Mann eingenommen hatte, nachdem er in ihr war. Sie trennte Tracey mit ihren Fingern, während sie ihre Zunge tiefer eindringen ließ, die Öffnung ihrer Vagina antippte, den Schaum von ihren äußeren Lippen aufnahm und ihn schluckte. Obwohl dies erst die zweite Frau war, der er verbal diente, war es irgendwie weniger einschüchternd zu wissen, dass dies alles nur Show war und nicht dafür verantwortlich war, Tracey zum Orgasmus zu bringen, wie es in einem besonderen Szenario der Fall wäre. Als die Arbeit erledigt war, nahm jemand sie an der Hand und hob sie auf die Füße, wobei die Finger sanft ihre Lippen berührten. Er wurde von einem der Single-Männer begleitet, die sonst nicht an dem Fall beteiligt waren, in dem sein Freund in der Nähe stand und von Jennifer bedient wurde, die schließlich aussah, als hätte er einen Schwanz im Mund statt einer Muschi.
Der Mann ließ sie neben Jennifer knien und hielt Tegan seinen Penis an die Lippen, die sie gnädig in seinen Mund nahm. Bei seiner üblichen praktischen Methode benutzte er seinen Mund hauptsächlich, um seinen Schaft in den hinteren Teil seiner Kehle zu bringen, und benutzte seine Hand für den Rest. Jedes Mal, wenn sie sich zurückzog, zeichnete sie sanft mit ihrer Hand den Kreis ihrer Lippen nach, wobei sie ihren eigenen Speichel als Gleitmittel benutzte, während sie ihre Hand sanft auf ihren Hinterkopf legte, um ihre Bemühungen zu leiten. Aus dem Augenwinkel konnte sie sehen, dass Jennifer einen ähnlichen Ansatz verfolgte. Nachdem ich bereits mehreren Leuten einen Blowjob gegeben hatte und einige Frauen es genossen, wurde es immer schwieriger, dem Drang zu widerstehen, sich selbst zu berühren. Insgeheim wünschte er sich, einer der Männer würde ihn an den Hüften packen und ihn grob vor der Menge reiten, aber er wusste, dass es ein Verstoß gegen das Protokoll wäre. Es scheint, dass die meisten Männer Tegan oder ihre eigenen Partner als Aufwärmübung benutzten, bevor sie ihre unterdrückten sexuellen Energien in Traceys Fotze abladen.
Hinter sich hörte sie Madisons Stöhnen sich steigern, bis sie zum Orgasmus kam? Oder zumindest überzeugend vorgab, es zu sein? Bei Kunikos verbalen Bemühungen kam bald darauf ein schrilles Keuchen von Kuniko, als ihr Mund nicht mehr beschäftigt war, und Stan schlug ihr wahrscheinlich weiter in den Rücken. Tegan war beeindruckt, wenn Stan die ganze Zeit ständig das eine oder andere Mädchen gefickt hatte, hatte er sich nicht über seine Ausdauer lustig gemacht. Als Kuniko ein letztes Stöhnen der Höhepunktlust ausstieß, fühlte er, wie der Schwanz in seinem Mund zuckte und konzentrierte seine Bemühungen neu, indem er mit seiner anderen Hand sanft die Eier des Mannes massierte und seinen Oberschenkel streichelte, während er mit seinem Schaft arbeitete. Hand und Mund. Neben ihr streichelte Jennifer energisch seinen Schwanz, wobei sie meistens nur ihren Kopf in ihrem Mund behielt, und Tegan tat dasselbe. Er nahm an, dass die Männer beabsichtigten, es gemeinsam zu beenden, und jede Absicht hatten, dazu beizutragen, dass dies geschah.
Fast auf den Hinweis hin schienen die Knie der Männer ein wenig schwächer geworden zu sein, und Tegan spürte die offensichtliche Muskelanspannung, die anzeigte, dass sein Mann kurz vor der Vollendung stand, und Jennifer vermutete, dass das auch der Fall war. Ihre erste Klientin, die es nach oben schaffte, war Jennifer, ein langes, kehliges Grunzen, als sie ihre Hand auf ihr Gesicht legte, um sie ruhig zu halten, während sie in Jennifers heißen Mund strömte, ihre Hüften drehten sich leicht mit jedem Krampf, der eine Ladung signalisierte. gegen seine Mandeln abgelagert. Der Schwanz in Tegans Mund wurde durch den Höhepunkt seines Freundes ausgelöst, obwohl sein Klient weniger lautstark darüber sprach. Der wütende Samen ergoss sich in gleichmäßiger Geschwindigkeit in seinen Mund, anstatt der kurzen Stöße, an die er gewöhnt war, aber die Flut klebriger Substanz, die seinen Mund füllte, konnte nicht missverstanden werden.
Nachdem sie beide fertig waren, löste Tegan langsam ihre Schwänze aus den Mündern der Mädchen, bevor Tegan auch nur daran dachte zu schlucken, jeder drehte seine eigenen Mädchen? Sie standen einander gegenüber, während Jennifer einander anstarrte, beide hielten offen einen Schluck Sperma. Es war ihnen klar, was zu tun war, ohne dass ein Wort gesprochen wurde. Haben sie sich aneinander gelehnt, die Hände übereinander gelegt? Ihre Schultern als Balance, während sie ihre Lippen zusammenbringen und anfangen sich zu küssen. Jeder von ihnen leckte sofort, als sie eine volle Ladung trugen, und Tegan konnte spüren, wie eine Mischung aus Sperma und Sabber ihr Kinn herunterlief, während sie sich küssten, Zungen erkundeten den Mund des anderen, während sie den Klebstoff hin und her austauschten. Tegan fühlte, wie seine Hand über ihre Brust wanderte, um Jennifers Brust sanft zu berühren, und Tegan erwiderte den Gefallen, bewunderte ihre geschwollenen Brustwarzen und wünschte, ihre weiche Haut für sich selbst zu berühren. Er rieb seinen Daumen leicht über das seidige Fleisch und Jennifer stöhnte sanft in Tegans Mund.
Sie küssten sich noch eine Weile weiter, bis sich ihre Münder leerten, entweder weil sie es versehentlich verschluckt hatten oder weil ihnen schließlich der Mund ausgelaufen war. Als sie sich langsam voneinander trennten, klebten ein paar wirre Fäden aus Eingeweiden und Spucke an ihren Lippen und blickten auf, als hätten sie anscheinend ein kleines Publikum angezogen. Tegan errötete leicht und drehte den Kopf, die Bewegung in der Mitte der Bühne erregte seine Aufmerksamkeit.
In der Szene zeigte sich, dass Stan über Kuniko und Madison stand und sie wütend vor ihren nach oben gewandten Gesichtern, offenen Mündern und ausgestreckten Zungen schlug, ihre Brüste mit ihren Händen hielt und darauf wartete, dass er ejakulierte. Es war beeindruckend, als er es tat, lange Spermaschübe spritzten über Kunikos Gesicht und dann auf Madisons Brüste. Er trat einen Schritt näher und wischte die letzten paar Tropfen von Madisons Mund und saugte an Madisons Spitze, während Kuniko ihr unordentliches Gesicht auf Madisons Brust legte, um die Sauerei zu lecken, die sie dort hinterlassen hatte.
Als die Show vorbei war und die Menge genug von ihren Begierden zu haben schien, wurden die Lichter leicht gedimmt und ein Zeichen gesetzt. Vielleicht war die ganze Show auf einem Timer? Tegan hatte keine Ahnung, wie viel Zeit in seinem Kopf vergangen war, er war in jedem Moment so verloren. Es gab ein leises Murmeln, als die verschiedenen Paare begannen, das andere Ende des Raums zu verlassen, aber sie erhaschte ein paar verweilende Blicke auf Jennifer und sich selbst und bemerkte, dass sie sich immer noch berührten? Trunks war am Ende der Vorstellung sehr abgelenkt. Tegan senkte schüchtern ihre Hände und Jennifer tat dasselbe. Sie standen langsam auf und streckten ihre Beine aus dem Knien. Es war ein Gefühl der Unbeholfenheit, herumzustehen. Tracey rutschte den Bühnenrand hinunter, nachdem Tegan sie aufgeräumt hatte, sah sie einen weiteren Rückstand, den jemand auf ihrem Hügel hinterlassen hatte, also musste sie mindestens einen weiteren Gast unterbringen. Sobald sich die fernen Türen hinter dem letzten Gast geschlossen hatten, änderten die Frauen auf der Bühne ihre Position, und Madison sprang herunter und drehte sich dann um, um Kuniko herunterzuhelfen. Stan sprang hinter sie, sein harter Schwanz schwankte immer noch, während er ging, seine beeindruckende Ladung zeigte anscheinend nicht, dass seine Bedürfnisse erfüllt wurden. Tegan wurde im Laufe des Abends immer wütender und überlegte ernsthaft, ob er sie dort festhalten könnte, obwohl er sie zuvor geschlagen hatte. Ist das nicht unprofessionell?
In diesem Moment öffneten sich die geschlossenen Türen der Umkleidekabine und Karen trat mit ihrem Tablet in der Hand heraus. Ein Kellner, den Tegan noch nie zuvor gesehen hatte, von dem er aber annahm, dass er den Gästen vor der Show Getränke servierte, trug das Tablett.
?Gute Arbeit allerseits, das Feedback der Gäste beim Auschecken war sehr positiv.? Er zeigte auf den Kellner. ?Bitte bringen Sie Ihre Masken und Halsketten zur Reinigung zurück.?
Karen scannte ihr Tablet, während die Leute ihre Masken und Halsketten abnahmen und sie auf das Tablett warfen. Es fühlte sich wie ein ungewisses Ende der Nacht an, und es war seltsam, nackt herumzustehen, zumal bei den meisten Frauen an der einen oder anderen Stelle ihres Körpers Sperma klebte.
?Wann werden wir bezahlt? «, fragte Jennifer und wischte sich das Kinn ab, dann wischte sie sich mit der Hand den Oberschenkel ab.
Ich erstelle Bonustabellen basierend auf Service- und Kundenfeedback, Sie sollten innerhalb der nächsten halben Stunde eine E-Mail erhalten, die Zahlung wird sofort bearbeitet. Es kann mehrere Werktage dauern, bis Sie Ihr Konto erreichen. Wenn Sie direkt nach dem Duschen mit mir sprechen wollen, bin ich für ein oder zwei Stunden im Büro. Er klappte die Hülle seines Tablets zu und klemmte es sich unter den Arm. ?
Leute schlichen in den Umkleideraum und bahnten sich einen Weg zu den Sanitäranlagen. Die Badezimmer waren nach Geschlechtern aufgeteilt, wobei die Frauen nach links und Stan nach rechts gingen. Tegan konnte nicht anders, als amüsiert darüber zu sein, dass sie nach dem, was er gerade getan hatte, getrennt duschen würden, aber er hielt es für sinnvoll.Nach kurzem Zögern folgte Tegan Stan.
Tegan sah sich um, als er Stan zur Herrentoilette folgte. Abgesehen von der großen Dusche und einer Bank an der Wand war dies ein fast normales Badezimmer, vorausgesetzt, die Frauen benutzten eine größere Gemeinschaftseinrichtung und fragten sich, ob es sich um eine private Einrichtung oder um eine Turnhalle oder eine Art Kaserne handelte. . Er stand einen langen Moment unentschlossen direkt hinter der Tür, bis Stan ihn entdeckte, ein wenig erschrocken, aber schnell wiedergefunden.
?Hallo Hallo.?
äh, hallo.? sagte Tegan.
Irgendetwas, womit ich dir helfen kann? sagte Stan mit einem wissenden, arroganten Lächeln. Um ehrlich zu sein, war es offensichtlich, warum er dort war.
?Lassen Sie uns ohne weiteres ins Thema einsteigen.? sagte Tegan und versuchte, seine Eitelkeit wiedergutzumachen. ?Ich?Ich bin doch wahnsinnig geil, da ist doch noch was hartes, wie wär’s damit???
Jetzt? sprichst du meine Sprache? sagte Stan anerkennend. ?Wie möchten Sie das tun?
Tegan sah sich um, lehnte sich dann gegen die Wand und beugte die Beine auseinander, um sich zu enthüllen.
?Beeil dich.?
?Hast du verstanden? sagte Stan und trat hinter ihm hervor. Stan war nicht sehr groß, aber er musste trotzdem seine Beine anwinkeln, um sich unter Tegans zierlichem Körper zu orientieren. Er stöhnte, als er die Spitze in sie stieß, dann packte er sie an der Taille und zog sie zurück, um ihren Hunger mit einer schnellen Bewegung zu stillen. Nach ein paar Testschlägen beherzigte Stan Tegans Wort und begann zu beschleunigen, baute einen gleichmäßigen Rhythmus auf, bis er Tegans rutschiges Loch mit dem Hammer traf und vor Freude und Anstrengung grunzte. Tegan lehnte an der Wand, sein eigener Geschmack belastete ?ah-ah-ah? atmete aus, was er zu unterdrücken versuchte. Während es wahrscheinlich offensichtlich wäre, wollte sie definitiv nicht, dass die anderen Mädchen hier von ihr hörten. Sie fand es peinlich, sich nach ihren Shows von Stan ficken zu lassen, die Idee der Sexarbeit machte sie so an, dass sie es kaum erwarten konnte, bis sie nach Hause kam.
Glücklicherweise dauerte es nicht lange. Die brutale Herangehensweise an Stans Körper funktionierte und er begann unter Stans unerbittlichem Fick zu zittern, als er hereinkam, und stieß einen erstickten Seufzer der Erleichterung aus, als sich der Knoten sexuellen Verlangens, der in ihm wuchs, löste und sich bis zu seinen Fingerspitzen ausbreitete. und Zehen. Nicht weil Stans Job nicht so einfach war, nicht aus Mangel an Anstrengung, er ritt weiter auf der Welle. Es dauerte ungefähr eine Minute, bis er schließlich ein letztes Stöhnen ausstieß und seinen Schwanz tief darin vergrub, köchelndes heißes Sperma, das seinen Gebärmutterhals sprengte und ihn füllte. Er konnte spüren, wie es über seinen Oberschenkel lief, bevor er es überhaupt abgezogen hatte, und etwas unsicher stand er auf, um ihm ins Auge zu sehen. Er griff nach ihrem Arm, um sie zu stabilisieren, und stellte sicher, dass er ruhig war, bevor er ihn losließ. Sie schenkte ihm ein weiteres dankbares Lächeln.
?Vielen Dank.?
?Du auch? sagte Tegan und erholte sich. ?Ich muss los.? Er zeigte unbeholfen auf die Tür und Stan nickte nur. Professionelle Höflichkeit. Kein Grund, komisch zu werden.

Hinzufügt von:
Datum: November 6, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert