Scarlett Love Lutscht Und Fickt Großen Schwanz In Ihrem Nachthemd

0 Aufrufe
0%


Wir sitzen da Seltsam, wir beide brauchten Geschichtshilfe. Sie spielt mit ihren Haaren, während sie sich konzentriert, dreht sie nervös zwischen ihren Fingern, ich sehe, wie sie mich gelegentlich ansieht und dann schnell zurückblickt und mich anlächelt, weil ich sie angesehen habe. Ich habe noch nie an Jungs gedacht, ich dachte immer, sie wären widerliche Drecksäcke ohne Gefühle, die Mädchen nur für Rollen und Sex benutzen. Armbonbons, das ist alles, was Sportler wollen. aber er ist anders, gilt als Nichtsportler, ist aber immer noch süß, kümmert sich tatsächlich um mich, wenn ich niedergeschlagen bin, und fragt mich, was los ist. Wir reden viel, wir texten mehr und wir haben uns wirklich kennengelernt. Aber um auf meine Gefühle zurückzukommen, ich habe noch nie so für jemanden mit einem Penis empfunden, sie sehen mich normalerweise nur an und sprechen nicht mit mir und denen, die sich nicht darum zu kümmern scheinen. aber es kümmert ihn, wenn er mich ansieht, schaut er nicht auf meine Brüste, er schaut mich nicht von oben bis unten an, er schaut auf meinen Körper. Er schaut mir in die Augen, korrigiert meine Augen, als würde er in mich hineinsehen, in ihre Tiefen… Als ob er mich verstehen würde. Das Telefon des Lehrers weckte mich aus meinen Gedanken darüber, es klingelt.
Hallo?
Fragt beim Abheben des Telefons
Nein, nein, nein, ich komme gleich
Er sah uns an, dann auf seine Uhr.
Mein Mann hatte gerade einen Autounfall, ich muss ins Krankenhaus, Channing, ich vertraue darauf, dass Sie ein gutes Mädchen sind und weiterarbeiten, es ist kein Affentheater. Ich werde die Tür abschließen, damit niemand hereinkommen kann Seht es euch an. Ihr seid unbeaufsichtigt.
Er sieht mich sehr schnell an und macht sich wieder an die Arbeit, als ob er arbeiten würde, aber von hier aus kann ich sehen, dass sein Stift nicht einmal auf dem Papier ist. Er denkt nach und errötet leicht von seinem Gesichtsausdruck, was er denkt, ist wahrscheinlich unanständig. Die Lehrerin packt hastig ihre Sachen und macht keinen Unterschied, Nachdem der Schulbus vorbeigefahren ist, schreibt sie uns schnell zwei und geht, sie schließt und verriegelt die Tür hinter sich, Sie ist hinter mir und packt mich sanft an den Seiten, bevor die Tür sich überhaupt schließt, es bringt mich immer zum Kichern, ich springe quietschend aus meinem Sitz und lege mich auf den Schreibtisch, den ich springe. Ich setzte mich darauf und atmete meinen letzten Atem nach dem Quietschen aus. Ich tat so, als würde ich ihn wütend ansehen, aber ich war es nicht, mein wütendes Gesicht verwandelte sich in ein seltsames Grinsen, als er mit gekreuzten Beinen am Tisch mir gegenüber saß. Ich sehe ihn an; er lächelt mit einem fröhlichen, kindlichen, glücklichen Lächeln. Sagt
Wie geht es Ihnen?
Ich dachte einen Moment lang, ich bin froh, hier bei ihm zu sein, aber ein bisschen nervös, weil wir allein sind, aber er ist einer der wenigen Typen, denen ich hinter einer verschlossenen Tür vertrauen kann, ich weiß, dass er nichts tun wird, wenn ich es tue nicht gehen. Lass mich und ich werde tun, was ich will. Die Wahrheit ist, dass ich ungefähr einen Monat lang nichts mit jemandem gemacht hatte, weder mit einem Jungen noch mit einem Mädchen, also war ich sehr klein.
Ich bin ziemlich gut, weißt du, abgesehen davon, dass ich mich in dieser Klasse dumm fühle
Eigentlich, ob wir reden oder nicht, ich bin nur geblieben, um mich mit dir zu entspannen und meine Zeit mit jemandem zu genießen, der so schön ist wie du.
Immer wenn er mir Komplimente macht, lächle ich und fühle, wie Glück in meine dunkle Seite eindringt, ich bin nicht sehr glücklich mit mir selbst und der Welt, aber er ist wie ein helles Licht in einer dunklen Höhle.
Hör auf, du bringst mich in Verlegenheit
Aber du siehst süß aus, richte dich auf, so süß, wenn du rot wirst, zur Hölle, du bist immer so süß.
Er sagt, er lächelt und ich weiß, dass er es ernst meint, ich hinterfrage das immer noch von Zeit zu Zeit, aber ich denke, er denkt nach all dieser Zeit wirklich wirklich an mich. Ich schaue auf und er steht da und sieht mich an. Ich sehe ihn an, in seine Augen und sehe, was er denkt, ich habe mich immer über ihn gewundert … Aber ich hätte nie gedacht, dass er sich bewegen würde. Er legte seine Hände nicht auf meine Beine, sondern auf beide Seiten davon, auf den Tisch, auf die Außenseite meiner Beine. bückte sich,
Fühlst du dich damit wohl?
Ich schaue schüchtern nach unten. Ich will das, aber ich weiß nicht, ich bin so verwirrt. Ich kann spüren, wie mein Gesicht von dem dunklen Purpurrot erhitzt wird, ich bin mir sicher, dass sich mein Gesicht dreht.
Ja, je nachdem, was ‚das‘ ist, solange er (und ich schaue auf seine Hose) wegbleibt, zumindest bis du mich anmachst, also ist es mir egal.
Er beugt sich vor und küsst mich sanft, aber leidenschaftlich, ich spüre seinen heißen Atem, den Geruch seines Kaugummis, immer berauschend, immer ein fruchtiger Duft. Er küsste mich immer fester und drückte seine Brust gegen meine. Seine Hand liegt auf meiner Kniespitze und greift langsam nach oben. Er küsst mich weiter, unsere Zungen treffen sich zwischen unseren Mündern, und er streicht das Haar von meiner Schulter und küsst meinen Hals.
Ich rutschte auf Schulterhöhe am Tisch herunter und sah ihn an. Er war überrascht, dass ich aufhörte, aber er war froh, dass ich ihn nicht drängte. Unsere Körper waren sich so nahe, dass ich spürte, wie sich seine Wärme über mich ausbreitete und mich von außen nach innen wärmte. Er schlingt seine Arme um mich und legt seine Hände mit geöffneten Handflächen auf meine Hüften und macht dort weiter, wo wir aufgehört haben. Ich schnappte und kicherte, als ich nach vorne rannte und ihn anflehte, mich zu verfolgen, mich wieder zu packen. Ich kann ihn gehen hören, seine langen Schritte nehmen ungefähr einen Meter von mir ein und er ist direkt hinter mir. Hier gibt es Teppich zum Faulenzen, mehr Gemütlichkeit, mehr Möglichkeiten, Dinge zu tun. Er schlang seine langen Arme um mich und hob mich hoch und setzte sich auf den Boden, während er mich mit erhobenen Armen hielt.
Er spielt mit dem Knopf meiner Jeans und knöpft sie auf, aber ich setze mich auf seinen Schoß, bevor ich sie aufmache. Er schlang seine Arme um mich, als ich ihn umarmte und wir küssten uns weiter. Ich kann die große Beule deiner Hose unter mir spüren. Es ist etwas nervig, aber ich kann es ignorieren. Es gibt Vorteile… Wir küssen uns, wir küssen uns und er beugt sich vor und legt mich auf meinen Rücken, zieht meine Jeans aus. Ich kämpfe nicht dagegen an, gegen seine Wärme und überwältigende Wut. Ich trage einen lila Tanga, es ist ein bisschen kalt auf dem Boden, aber ich bin innerlich warm und das ist es, was zählt, ich ziehe mein Hemd aus und setze mich ihm aus. Er küsst den oberen Rand meines Höschens, geht nach oben, um meinen Bauchnabel zu küssen, und dann direkt unter den mittleren Träger meines BHs. Sie hängt im Frost und zieht sie gleich wieder aus. Wenn ich meine Nippel im Freien lasse, kann ich spüren, wie er sich verhärtet, bevor er sie überhaupt in seinen Mund nimmt, mit dem spielt, was er nicht saugt, und leicht mit seinem Mund beißt und ihn von Zeit zu Zeit ändert, ich werde mit jeder Sekunde, die vergeht, geil . Er kam nah an meinen Mund und küsste mich erneut leidenschaftlich, wobei er aufhörte, bevor eine Zunge involviert war.
Er blies seinen warmen, süßen Atem meinen Hals hinunter, meinen Körper hinunter und küsste sie. Dann zurück zu meiner linken Brustwarze, küssen und atmen, während ich absteige. Bauch… und dann wieder Höschen…… Er küsst jede Unze meiner Haut, während er langsam, sehr langsam mein Höschen hinuntergleitet, eine Energie wächst in mir, ich stöhne ein wenig und es ist noch nicht ganz gekommen noch unten.
Er hört nicht auf, nachdem ich mein Höschen vollständig ausgezogen habe, küsst weiter die Seite meines Oberschenkels, immer noch langsam, aber schneller, zieht meinen lila dünnen Tanga vollständig aus und legt ihn beiseite. Er sieht zu mir auf, aber es dauert eine Weile, bis er meine Augen erreicht, andere Teile von mir sind vollständig entblößt … Es lenkt ab. Er küsst sie, als sie wieder nach oben geht, und ich kann ihren herrlich warmen Atem von hier aus riechen. Und die Wärme jedes Ausatmens schickt kleine Stöße durch mich und baut die Energie auf. Schließlich streckte er die Hand aus und küsste sie, aber kein kurzer Kuss wie die anderen, diese lange, herausgestreckte Zunge, gerade genug hinein, damit ich stöhnen konnte, aber flach genug, um die Energie nicht herauszulassen. .
Er veränderte seine Position und ließ seine rechte Hand los, und immer noch die Außenseite meines Schlitzes liebend, glitt er meinen Oberschenkel hinauf, während er tiefer mit seiner Zunge grub. Seine Hand erreichte endlich die Stelle, an der er mit seiner Zunge gezaubert hatte, und seine Finger gingen hinein, sie sind lang, ich kann sie tiefer fühlen als alles, was ich je zuvor gefühlt habe, aber es ist so sanft, dass es nicht weh tut. Es beginnt nur mit dem Cursor, und das ist in Kombination mit seiner Sprache ziemlich zufriedenstellend, aber es hört hier nicht auf. Auch er streicht mit seinem Mittelfinger, und sie gehen in und aus einer Energie, die fast ihre Schwelle erreicht hat. Ich glaube, ich halte es nicht mehr aus und ich habe Recht, ich hole kurz Luft und stöhne und ejakuliere gleichzeitig.
Es hörte nicht auf, es fing sogar an, schneller zu werden. Ich kann leise saugende Geräusche aus ihrem Mund über meiner Öffnung hören und ihre Zunge, die gegen meine Klitoris arbeitet, und die Wärme ihres Atems hilft mir. Ich wölbe meinen Rücken und stöhne stärker, ejakuliere immer noch, als der Orgasmus mich weiter in sein Gesicht drückt. Es drückt die Zunge und die Finger tiefer. Ich stöhne weiter und fühle eine Lust, die ich mir nicht einmal vorstellen kann. Aber es geht weiter, ich dachte, ich würde es jetzt beenden, ich habe für einen Moment die Lust verloren, aber ich glaube, ich habe einen zweiten Orgasmus. Ich habe das noch nie gemacht und es hört nicht auf, also hört das Vergnügen auch nicht auf. Neugierig, was in diesem Raum vor sich ging, ballte ich meine Fäuste, um keinen Passanten durch den Korridor passieren zu lassen. Ich komme zwei Minuten lang weiter und er leckt weiterhin mein ganzes Wasser ab, ohne dass ein Tropfen mein Bein herunterläuft.
Ich schwitze auf dem kalten Boden, mir ist heiß, aber ihm ist kalt. Es ist so schön, dass ich wünschte, dieser Moment würde niemals aufhören. Aber wenn ich denke, dass ich mit Cumming fertig bin, denke ich an die Beule in seiner Hose, ich genieße, was er tut, aber ich will ihn nicht in der Mitte lassen. Trotzdem … Wenn ich nicht hinschaue, kann ich es nicht sehen. Ich werde das ganze Vergnügen spüren … Ich habe meine Entscheidung getroffen und sie nicht gestoppt.
Ich bin fertig
Er lächelt mit einem seltsamen Lächeln
Weil? Ich dachte, das war alles, was du tun wolltest.
Als ich noch einmal darüber nachdachte, dachte ich, das wäre alles … Aber es gibt einige Dinge, die ich ausprobieren möchte
Meine Nippel sind hart, Schweiß strömt noch aus meinem Körper, der Orgasmus war intensiv.
Willst du das nicht?
Ich springe auf, meine Brüste zittern leicht; Ich kann sehen, dass er den Anblick genießt, den ich nackt vor ihm stehen sehe. Ich bückte mich, um meinen BH aufzuheben, und bevor ich ihn berühren konnte, stand sie auf und hielt mich zurück.
Nein, nein, nein, du ziehst dich nicht an, bis ich es sage
Er sagt das mit einem teuflischen Lächeln; Ich weiß, dass dir mein Spiel gefällt.
Oh, okay, ja Meister
Und während ich das sage, verbeuge ich mich vor dir
Nun, wenn du es wirklich willst, dann denke ich
Sie seufzte vorgetäuscht, als sie ihre Hose und ihr Höschen auszog, ihr voller erigierter Penis hüpfte herum und es sah aus, als würde sie mich ansehen, sie ist ziemlich groß und ich denke, sie wird sich innerlich so gut fühlen.
Ich lächelte und wandte meinen Blick ab, als er sein Shirt, seine schönen Bauchmuskeln und seinen hervorstehenden Penis auszog. Ich drehe mich um und stütze meine Ellbogen leicht auf den Tisch, schließe meine Augen; Ich kann fühlen, wie geil du bist. Ich weiß, dass er mich genau dort haben will, und ich habe nicht die Absicht, ihn aufzuhalten. Ich spüre, wie es hinter mich kommt und meine Hüften weiter vom Tisch wegzieht und die Kante des Tisches greift. Mir wurde gesagt, dass es weh tut, als ich zum ersten Mal wusste, dass ich es als Unterstützung brauchen würde. Trotzdem weiß ich, dass ich es bald herausfinden werde.
Bist du dir sicher?
Ich stöhne Mhm, denn bevor ich antworten konnte, war es in mir, nur die Spitze. Aber es war größer als alles, was ich je zuvor dort gefühlt hatte, es war GROSSARTIG. Er drückte stärker und ich schnappte ein bisschen nach Luft, weil es so weh tat, aber es fühlte sich so großartig an. Es war, als würde man 5 Mal und 6 Mal gleichzeitig besiegt. Ich stöhnte laut, aber es war mir egal. Es war das Beste, was ich je gefühlt habe. Ich beugte meinen Rücken und er stieß tiefer, jeder Stoß wiegte meinen Körper vor Vergnügen, ich schwitzte mehr und ich konnte fühlen, wie die Temperatur stieg, Noch ein Orgasmus? Ich dachte in meinem Kopf, zweimal gleichzeitig ist viel, aber 3 in einer Stunde? Mehr als ich jemals mit jemand anderem erlebt habe.
Es war so lang und unglaublich, wie es nur ging, natürlich tat es weh, aber nach den ersten paar Minuten war ich bereit, vor Freude zu schreien. Als unser Körper, konnte ich fühlen, wie der Orgasmus zunahm und immer mehr Lust bekam. schütteln Sie es zusammen. Er nahm es ab, kurz bevor es über ihm schwebte, also hielt ich an, bevor ich mich umdrehte, um zu sehen, was los war. Nichts passierte, er lächelte. Er wartete auf meine Rückkehr. Er kam über mich und küsste mich leidenschaftlich, wobei sein harter Penis meine Klitoris rieb, die außerhalb meiner Öffnung lag. Ich war bereit, wieder zu ejakulieren. Er küsste mich innig, ein Kuss mit so viel Verlangen und Verlangen dahinter. Er hob mich hoch und legte mich auf den Boden und fing von vorne an. Diesmal war ich nicht verletzt, es war nur pures Vergnügen, ich kam sofort. Und er rückte weiter vor, aber inzwischen wurde sein Griff fester, ich wusste, dass er näher kam; Ich wusste nicht, was er wollte, dass ich ihn erledigte…
Wir machten so weiter, was uns wie Stunden vorkam, und als ich aufsah, sah ich, dass die Zeit überhaupt nicht schnell verging, es waren erst 30 Minuten vergangen, seit sie begonnen hatte. Der Bus würde um 15 Uhr ankommen; Wir sollten um 10 fertig sein. Perfektes Timing. Er schwang seine Hüften nach hinten und auf mich zu. Meine Beine weit geöffnet und es ging tief in mich hinein, die Wärme war wieder da, ich dachte, ich würde verdursten, wenn ich zurückkäme, aber ich wollte nicht, dass es aufhört. Er fing an, mich zu küssen und wieder mit seinem Mund an meinen Nippeln zu spielen. Es war intensiv, fuhr er fort, aber sein Kuss entfernte sich immer weiter. Ich wusste, dass es knapp war, aber ich war es auch. Ich wollte nicht, dass er auf mich abspritzt, aber ich dachte, ich wäre bald fertig. Und ich hatte Recht, ich beugte meinen Rücken, kam über seinen harten Schaft und für einen Moment wurden unsere Körper eins, er war außer Atem und ich kann sagen, dass er müde war. Er drehte sich um und ich wusste, dass er in der Nähe war. Ich wollte nicht, aber ich habe ihm 4 Orgasmen lang Vergnügen bereitet. Ich stand auf, immer noch ein bisschen Cumming, und kniete mich zwischen seine Beine. Und sie saugte an seinem Schaft, sie war an der Reihe, vor Freude zu stöhnen, als sie ihre Hüften nach vorne stieß und den gesamten Schaft in meinen Mund schob. Es machte mir nichts aus, es war viel weniger ekelhaft als ich dachte, schmeckte gut und tat mir nicht weh. Er kam mit seinem Kopf auf meiner Mundspitze, mein Mund voller süßer Ficksahne. Ich saugte weiter, bis ich sicher war, dass es fertig war, und sah auf, um zu sehen, dass wir noch 5 Minuten bis zur Ankunft des Busses hatten. Ich stand von meinen Knien auf und zog mich an. Er war immer noch außer Atem und sah mir beim Anziehen zu. Ich wusste, dass es dir gefällt, und ich nahm mir die Zeit, den Schweiß mit meinem Hemd von meinem Körper zu trocknen. Ich kann dir sagen, dass es dir gefällt, aber ich habe ihn daran erinnert.
4 Minuten bis der Bus kommt
Ahhh, scheiß auf den Bus, ich kann hier für immer mit dir schlafen
Ich muss nach Hause und Zeit mit meiner Familie verbringen.
Gut
Er stand auf und zog sich an; Ich sah auf den Penis, der mich anstarrte. Wir gingen Händchen haltend durch die Korridore; Er war wie früher. Wir stiegen in den Bus und ich rollte mich in seinen Armen zusammen, so müde von allem. Er streichelte mein Haar und küsste meine Stirn. Ich war froh, dass wir von nun an Zeit miteinander verbringen konnten.
flüsterte mir zu
Du weißt, dass du schön bist, wenn du einen Orgasmus hast
Ich lächelte und tat so, als wäre ich genommen und zog mich widerwillig zurück. Aber er ließ mich nicht los. Ich war verärgert, als mein Stopp voll war, aber nach einem Kuss und einem weiteren Kompliment ließ er mich widerwillig gehen. Er lächelte, als er mir nachsah, ihm gefiel, was er sah, war verärgert darüber, dass ich gegangen war, aber ich legte es für ihn hin und genoss den zusätzlichen Schwung in meinen Hüften. Die Nacht verlief wie gewohnt, aber in meinen Träumen ging ich noch einmal auf die Erfahrung ein. Es war fast so gut. Und ich fiel in einen tiefen, süßen, glücklichen Schlaf.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert