Porno-Video Hausgemachte Weibliche Masturbation Groß

0 Aufrufe
0%


Skinny Dipping schlecht geworden
Es war ein Freitag, letzter Schultag und Sommeranfang.
Ich bin Tom 17 Jahre alt 5?7? 140lb braunes Haar blaue Augen mich und meine Freunde wollten schwimmen wir fanden einen See im Wald und wir zogen uns alle aus und sprangen ins Wasser.
Das Wasser war warm, der See hatte eine gute Größe und wir hatten viel Spaß beim Plantschen und Hüpfen im Wasser, da wir einen Pier hatten, von dem wir an vielen Stellen springen konnten.
Ich zuckte zusammen, als meine Freunde einige von ihnen eine Stunde lang reiten sahen, also kamen sie in die Nähe und flohen mit mir zusammen, um sich dem Reiter zu stellen.
Da war ich, hüpfte mit einer Frau im Wasser, die mich von ihrem Pferd aus ansah.
Sie war eine weiße Blondine mit hellbrauner Haut und einer engen Hose darüber.
Er sagte mir, ich solle aus dem Wasser steigen.
Ich sagte ihm, ich sei nackt, aber es machte ihm nichts aus, mir zu sagen, ich solle sofort meinen Arsch aus dem See holen.
Ich bekam Angst und stieg aus dem Wasser und aus der Brut, hielt meine Hanes am Ende des Docks, während ich mich duckte.
Er stieg ab, ging dann zu mir, ich schaute auf seine hellbraune Hose, wo er hockte, damit ich seine Muschi sehen konnte, leider schaute ich auf dem Pferd, wo zwei Gummidildos befestigt waren. Leider ist dies eine heiße Hetzfrau, die in ihrer Muschi und ihrem Arschloch sein sollte, während sie auf diesem Pferd reitet.
Als er mir sagte, ich solle meine Hände hinter meinen Kopf legen, tat ich, was ich fürchten sollte, als er hinter mich ging und eine meiner Hände packte und einen Lederriemen über mein Handgelenk und dann über das andere Handgelenk legte.
Dann hörte er auf und sagte, dass ich mir in die Augen geschaut habe und wie zum Teufel ist dein Name und was machst du hier.
Ich bin Tom Burton, meine Freunde und ich kamen gerade für den Sommer aus der Schule und kamen hierher, um ein bisschen zu schwimmen.
Diese Frau griff dann nach meinem Schwanz und meinen Eiern, damit sie einen weiteren Lederriemen um meinen Schwanz und meine Eier legen konnte, und zog dann beim Gehen am Ende des Lederriemens.
Ich wurde von meinem Schwanz und meinen Eiern zum Dock heruntergezogen und mein Schwanz wurde härter, als er mich mit Lederriemen zu einem Baum an der Flut führte.
Die Frau nahm einen Knopf von dem Erwachsenen und fing an, auf meinen Arsch, meinen Rücken und meine Beine zu schlagen.
Er sagte mir, ich solle nie wieder hierher zurückkommen und meinen Freunden nicht erzählen, was mir passiert war.
Als sie endlich aufhörte, mich zu schlagen, brannte mein ganzer Rücken, dann zwang sie mich, vor ihr zu knien, damit ich ihre Muschi mit dem Dekolleté in ihrer Hocke lecken konnte.
Als ich anfing, ihre Muschi zu lecken, um festzustellen, dass sie glatt rasiert war.
Also ging ich nach einer Weile zur Arbeit an ihrer Muschi, nachdem ich meinen Kopf gehalten hatte, dann zitterte mein Gesicht mit ihren Judies.
Die Frau band mich dann los und sagte mir, ich solle verdammt noch mal von hier verschwinden, als sie zurückkam und ihrem Pferd Dildos anlegte.
Kurz bevor ich in den Wald ging, fand ich meinen Verwandten und ging nackt nach Hause. Als ich nach Hause kam, war alles so dunkel, dass ich ins Badezimmer ging, um zu duschen und auf meinen Rücken zu schauen.
Ich ging nach draußen, um mich nach einer heißen Dusche abzutrocknen und hinter mich zu schauen, da waren überall viele rote Flecken, die sich schwarz und blau verfärbt hatten.
Deshalb habe ich mich zum Schlafen nahe am Bett angezogen.
Am nächsten Tag kam meine Mutter in mein Zimmer, um nach mir zu sehen und mir zu sagen, dass das Frühstück fertig war.
Also stand ich auf und ging zum Frühstück nach unten, als meine Mutter mir sagte, dass ich sie bat, es für mich von der Stellenausschreibung bei der Arbeit zu überprüfen.
Die Poststelle in der Zentrale der Bank, in der er arbeitete, bekam Sommergeld, und ich hatte gute Ketten bei der Arbeit, sodass ich bis Ende des Sommers ein Auto bekommen konnte.
Am Montag wollte ich mit meiner Mutter arbeiten, um den Job in der Poststelle zu bekommen.
Gegen Mittag erzählte ich meinen Mats von der Frau und was sie mir angetan hatte, ich hob mein Hemd, um es ihnen zu zeigen, und sie waren verärgert, dass sie mich dort zurückgelassen hatten, um die Strafe abzusitzen.
War er also heiß? Ich habe gelogen, er sei alt und fett und hässlich, wir sagten alle, wir würden nicht dorthin zurückkehren.
Also kam ich nach Hause, weil mein Arsch wund war und ich mich nur entspannen und Videospiele spielen wollte.
Teil 2
Skinny Dipping schlecht geworden
Montagmorgen hat mich meine Mutter geweckt, es fiel mir schwer, ein Zelt auf meinem Bett aufzubauen, aber meine Mutter hat nichts dazu gesagt, steh einfach auf, wir leben um 7 Uhr morgens.
Ich stand auf und duschte und zog mir eine weiße Button-down-Jeans und elegante Schuhe an, dann ging ich zum Frühstück nach unten, dann gingen wir zur Tür hinaus und machten uns an die Arbeit.
Wir gingen um 8:00 Uhr morgens zum Büro meiner Mutter, damit meine Mutter mich zur Poststelle bringen konnte, um mit dem zuständigen Mann zu sprechen.
Mr. Bob sprach mit meiner Mutter, dann sprach er mit mir, dann gab er mir den Job und einige Unterlagen zum Ausfüllen, es dauerte nicht lange, dann wurde mir gezeigt, was zu tun ist, und ich fing um 11:00 Uhr an zu arbeiten. Während ich mich durch die Büros arbeite, nachdem ich die Stockwerke überquert und allen Hallo gesagt habe, ist der CEO von TJ ein letzter Imbiss für die 13. Flut, also bin ich zu ihrem Büro gegangen.
Ich klopfte an die Tür und sagte Post, als ich hereinkam, ohne aufgefordert worden zu sein, mir fiel die Kinnlade herunter, als ich TJ zum CEO ansah, es war die Frau im See.
Am Telefon ist etwas passiert, als sie mich ansah und sagte, ich solle Sie zurückrufen, und sie legte auf.
Was denkst du, du kleiner Dreckskerl, knie dich hin, wer bist du und was machst du in meinem Büro?
Ich ging auf die Knie und sagte, mein Name sei Tom Burton, ich bringe nur die Post.
Wann hast du hier angefangen und wer hat gesagt, dass du hier arbeiten kannst?
Ich begann den Tag und meine Mutter half mir, meinen Sommerjob in der Poststelle zu bekommen.
Also, wer ist deine Mutter? Fräulein Janet Braun
Im Kreditbereich
TJ griff zum Telefon, um meine Mutter in sein Büro zu rufen.
Mom: Miss Brown, ja Mama sei da.
Kurz darauf klopfte meine Mutter an die Bürotür, ich wurde aufgefordert, sie zu öffnen.
Als meine Mutter ins Büro kam, um TJ Hallo zu sagen und zu fragen, mit wem sie ihm helfen könnte, sah sie, wie ich die Tür schloss. Ich drehte mich um, was machst du hier, Tommy?
TJ sagte meiner Mutter, sie solle sich auf den Boden setzen, und dann fing sie an, meine Mutter nach ihrem EST-Job zu fragen.
Also fing meine Mutter an, TJ zu erzählen, dass ich ein Auto haben wollte und wie sie einen Teil davon bezahlen würde, wenn ich einen Job hätte, der den Rest bezahlte, und dann sprach sie mit Bob in der Poststelle und erzählte ihm, wie es war.
Miss Brown, wussten Sie, dass ich diesen kleinen Scheißhaufen gezählt habe, der letzten Freitag in meinen privaten See getaucht wurde, er wurde diszipliniert und ich habe ihn abgebissen, er hat immer noch Spuren, zeigen Sie ihn uns zurück, Junge
Mom schnappte nach Luft und TJ lächelte, als ich mein Hemd hochhob, um ihnen die Spuren von Freitag zu zeigen.
Wenn er also etwas Geld für den Sommer verdienen muss, brauche ich alle Sommerwochenenden einen Landarbeiter.
Das bedeutet, dass Sie den ganzen Sommer über ununterbrochen arbeiten werden.
Ist es das Richtige für Sie, Miss Brown? Ja Mama.
Das heißt, er verbringt das Wochenende auf meinem Bauernhof, ich habe alles, was er braucht.
Okay, gehen Sie beide zurück an die Arbeit und mein Sohn, kommen Sie um 16:00 Uhr in mein Büro, um weitere Informationen zu erhalten.
Deshalb hebe ich die Büros in Richtung Poststelle.
Bob fragte, wo ich sei. Ich habe es im Büro des CEO gesagt
Bob sagte, deshalb möchte TJ, dass Sie der Einzige sind, der seine Post ausliefert.
Also habe ich den Rest der Woche jeden Tag Post zugestellt, jedes Mal, wenn ich Post in T.J.s Büro gebracht habe, hat er immer höflich gesagt, dass er bereit ist, mich vor seiner Haustür zu sehen.
Am Donnerstag sagte mir TJ, ich solle meine Farben fallen lassen, also tat ich es.
Er sagte mir, ich solle in seinem Bürogebäude hocken und mich rasieren, damit ich ihn einfach Miss Jones nennen könnte.
Kapitel 3
Skinny Dipping schlecht geworden
Ich bin am Freitag zur Arbeit gegangen, alles lief super, sag mir, Bob kam mit einem Zettel zu mir. (Kommen Sie so schnell wie möglich in mein Büro, Miss Jones)
Also ging ich in den 13. Stock, um an die Tür von Miss Jones‘ Büro zu klopfen.
Als er mich bittet, hereinzukommen, sagt er, schließen Sie die Tür und legen Sie meine Farben ab.
Ich tat, was mir gesagt wurde; Er führte mich zur Tischkante, während ich einfach nur dastand.
Danach nahm er einen Lederriemen heraus und fing an, ihn um meine Eier zu wickeln.
Jetzt schnapp dir deine Hose und mach dich wieder an die Arbeit, wir sehen uns um 4:00 Uhr.
Ich verließ das Büro von Ms. Jones, um wieder an die Arbeit zu gehen, meine Eier schmerzten.
Es war fast 16:00 Uhr, also ging ich in den 13. Stock und gerade als es 4:00 Uhr schlug, stand ich dort, um an Miss Jones‘ Tür zu klopfen und sagte, dass sie mich gebeten hatte, hereinzukommen.
Als er die Tür schloss, sagte er, es sei schön zu sehen, dass du schnell lernst, aber am Ende dieses Sommers kenne ich meinen Platz in der Welt sehr gut.
Damit sagte er mir, ich solle meine Hose runterziehen, dann nahm er den Lederriemen, der an meinen blauen Eiern hing, und dann sagte er mir, ich solle meine Hose hochziehen.
Also war ich mit einem Lederriemen, der sich vom Reißverschluss meiner Hose löste.
Miss Jones hob die Büros hoch, als ich am Lederriemen hinter ihr gezogen wurde.
Als wir zum Aufzug gingen, um in die Kleidergarage zu gelangen, klebten wir andere Leute hinein, als sie doppelt schossen.
Als wir bei Mrs. Jones‘ Auto ankamen, öffnete sich der Kofferraum, sie sagte mir, ich solle mich ausziehen und es in den Kofferraum sperren, also tat ich, was mir gesagt wurde.
Als ich in die Farm von Miss Jones eintauchte, wurde mir gesagt, wie die Dinge auf der Farm sind, also wo sind die Regeln?
#1: Sprich sie auf jeden Fall mit Madam an.
#2: Ich bin immer nackt, wenn ich auf der Farm bin.
#3: Ich werde jeden Tag ausgepeitscht
#4: Es ist gut, jeden Morgen Milch von dir zu sein.
#5: Ich muss jeden Tropfen Sperma trinken.
#6: Ich werde ihm dienen.
#7: Ich werde tun, was sie wollen, während der Wind auf der Farm ist.
#8: Ich mache alles, was er macht.
#9: Frauen sind das Abendessen für Männer.
#10: Auf der Farm, wo du zu mir gehörst.
Unsere ganze Zeit auf dem Weg zur Farm streichelte und spielte Herrin mit dem bald neuen Spielding, dem Hahn, hielt aber kurz bevor es explodierte.
Das war gerade, als wir den Fahrer auf der Ranch filmten.
Das Auto wurde vor einem kleinen Gebäude angehalten, Sie bleiben jetzt hier.
Ich wurde dann aus dem Auto zum Etagenbett gebracht, wo die Herrin zuerst ihren Schwanz in einem Glas für mich zu trinken gemolken hat.
Sie sollten nun Hand- und Fußfesseln tragen.
Zwei weitere Dinge, die einem Kind helfen, sich hineinzulehnen, sind eine Schockleine und ein Analplug mit Schwanz aus einer leicht gefetteten Schachtel.
Aber Sie müssen ausgepeitscht werden, bevor dieses Kind trainiert werden kann, und es ist Zeit, mit dem Training zu beginnen.
Also wurde ich stromaufwärts zu einer Anhalterstange gebracht, während seine Herrin Peitschen holen ging.
Die Dame kam bald zurück, im gleichen Trikot wie am letzten Freitag, mit der Peitsche werde ich auch bald lieben lernen.
Also fing meine Herrin an, mich mit ihrer Peitsche mit lebenden Spuren auf meinem Rücken zu schlagen.
Als die Dame ihr Ziel erreicht hatte, ging sie weg und lebte mich bis zur Stange.
Die Dame kam letzten Freitag auf den See zurück und führte ein Pferd im Sattel, den sie hatte.
Dies ist der Beginn des Trainings, bei dem ich ohne fremde Hilfe dem Reiter beigebracht habe, wie man den Sattel auf das Pferd legt und die Dildos pfeffert.
Ich wurde dann darauf trainiert, dem Reiter zu dienen, da seine Herrin einen Nachtritt machen wollte.
Ich stellte fest, dass mich ein Schlag vom Halsband vor den Mistresses auf die Knie gehen ließ.
Dann wurde mir gesagt, ich solle ihre Fotze und ihr Arschloch lecken, damit die Fahrt schön wird.
Bevor sie sich auf den Weg machte, band sie die Peitsche wieder an den Verbindungspfosten.
Etwa zwei Stunden später ritt die Dame heran und kam auf mich zu.
Als sie aufhörte und die Treppe herunterkam, war ihre Fotze nass.
Ich bin von diesem Schockhalsband vor ihm auf die Knie gefallen.
Während ich leckte und weiter zum Orgasmus kam, saugte sie Mistress sauber und sagte mir, was ich tun sollte, leider.
Das Pferd wurde mit mir in den Stall gebracht, wo eine Kuhglocke zu meinen Eiern kam.
Ich rieb das Pferd und leckte es leider sauber zusammen mit lutschenden Dildos gleichzeitig klingelte es.
Auf dem Weg zurück zur Koje, den ganzen Weg klimpernd.
Die Dame war in der Koje, als ich zur Melkjungenzeit klimpernd hereinkam.
Die Dame fing an, mir ein Handwerk zu geben, es dauerte nicht lange, ich musste trinken, was mir in das Glas kam.
Der Besitzer wird dann auch noch mit meinen gefesselten Schwanzkugeln an das Adlerbett gefesselt.
Die Dame hebt das Etagenbett hoch, aber es hat mich geschockt, als ich hineingesprungen bin und danke gesagt habe, Madam, kurz bevor ich aus der Tür gegangen bin.
Das erste, was ich war schockiert, als die Tür am nächsten Tag geöffnet wurde.
(Danke Frau)
Die Dame stand mit der Sonne an der Tür, gib ihr einen schönen Schein.
Er war nackt, als ich auf das Bett kletterte, mit einem Knie zu beiden Seiten meines Gesichts, als ich auf das Bett kletterte, und ich ging, um ihm die Muschi zu lecken, bevor ich ein Wort sagte, das ist ein guter Junge.
Jetzt kommen jeden Tag meine Gäste und Sie bedienen sie genauso wie mich, das ist klar. (Ja gnädige Frau)
Jetzt komm auf mich, dann nehme ich Milch zum Frühstück.
Die Herrin sagt mir, dass das Glas, in dem ich stand, halb voll mit Sperma war, damit ich es trinken konnte, als ich kurz zuvor meinen Schwanz gewichst habe.
Es war gegen 10:00 Uhr, als eine Frau und ein junges Mädchen aus dem Auto stiegen und die Dame auf dem Weg war, sie zu begrüßen.
Kurz darauf wurde ich gerufen, und als ich ging, hörte das Mädchen die Klingel.
Ant Tiffany, was für ein Geräusch. Die andere Frau hatte ein breites Lächeln auf ihrem Gesicht.
Meine neue Hand für diesen Sommer ist dieser Junge, das ist meine Schwester, die stürmisch ist und meine Neffen schneien.
Boy’s Well ist an den Wochenenden hier und trainiert sie an der Spitze der Frauenwelt.
Ameise Tiffany können wir für den Tag reiten, ja Junge, leider 3 Pferde (ja Ma’am)
Es waren 3 Pferde im Stall, schwarz, weiß und braun, also habe ich den Pferden leider 3 Dildos angezogen und sie dann dorthin gebracht, wo die Herrin vom Wind gesetzt wurde.
Stormy war etwa 37 Jahre alt 5?7? 130 Pfund, schwarzes Haar, grünes Auge, DD-Brust.
War Snowy 17 Jahre alt 5?4? 110 Kilo, schwarze Haare, grüne Augen, C-Brust, und ich habe sie in der Schule gesehen.
Gibt es hier Pferde, die Herde einer Lady Godiva?
Stormy sagte, warum sehen wir uns nicht dort.
Zap da war ich auf den Knien vor 3 Frauenfotzen.
Snowy Schritt zuerst erzählte er ihnen, dass ich zu seiner Schule ging, während ich seine Fotze leckte, dann überkam ihn ein Schauder.
Leider habe ich dem Schimmel den Arsch und den Dildo geleckt und ihm auf die Beine geholfen.
Stormy war an ihrer Seite, ich musste eine schön getrimmte Muschi lecken, diesen Ruderern sagen, dass sie saugen sollen, ihr Arschloch war so empfindlich, dass Agene kurz danach hereinkam; Er war in kürzester Zeit auf dem schwarzen Pferd.
Es dauerte nicht lange, bis die Dame nass wurde und bereit war zu reiten.
Als 3 Damen auf Dildos davonspringen, kann ich sie stöhnen hören, als ich den Wald betrete.
Etwa 2 Stunden später kamen die Frauen mit ihren Pferden zurück, um am Pool etwas zu trinken.
Ich wurde geschickt, um das Pferd zu bürsten und die Sättel zu reinigen.
Dann ging ich zurück zum Pool, die Frauen wurden bestraft, die Katze wurde dort geputzt, nach dem stürmischen Beginn war sie die letzte Herrin, die angab.
Vier Frauen überfielen am Sonntag das Eimerhaus.
Sie ziehen sich aus, sie reden, und da werde ich ins Bett geführt.
Dann sagte ein Sprecher mit Miss Voices, dass die Damen Ihr Spielzeug für den Sommer getroffen haben.
Die Frauen drehten sich um und sahen mich streng im Bett an.
Tag für Tag waren alle nackt und ich trank und aß und tat, was Frauen wollten.
Die Frauen, die alle miteinander spielten und meinen Schwanz streichelten, nur um ihn hart zu halten, waren nackt.
Manchmal wurde ich an Bäume gefesselt, geschlagen und verprügelt und dann aufgefordert, dort Katzen zu essen.
Das waren also die Highlights der Wochenenden für diesen Sommer.
Am Wochenende arbeitete ich in der Poststelle der Frauenbank und am Wochenende auf TJs Farm, wo ich ausgebildet wurde, Frauen zu beschneiden.

Hinzufügt von:
Datum: November 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert