Maya Wulfe Hat Sex Beim Ersten Date

0 Aufrufe
0%


Sex Club Level 2 – Zwillinge
Nach diesem ersten Tag wurde ich süchtig nach Sex Club. Ich ging jeden Tag ins Schwimmbad. Wenn Elliot arbeiten musste, konnte er den Club nicht sehen. Stattdessen moderierte ein anderes Mitglied, Kyle, die Treffen. Und wenn ich sage das Treffen geleitet hat, dann meine ich damit, den gesamten Sex zu überwachen. Ich lernte, dass meine Einweihung ein Ereignis war, und oft trafen sich Clubmitglieder und liebten sich.
Nun, ich sage nicht, dass es eine großartige Orgie für alle Altersgruppen ist. Die älteren Mitglieder (15-18) blieben im Wesentlichen dort, und die jüngeren Kinder (11-14) taten dasselbe mit einem kleinen Wechsel zwischen den Gruppen. Insgesamt hätten es 15 Mitglieder gleichzeitig sein können. Und es würden bei jedem Treffen mehrere verschiedene Mitglieder anwesend sein, je nachdem, wer an welchem ​​Tag verfügbar war. 11-Jährige waren fast immer dabei. Ich habe erfahren, dass sie zu Fuß erreichbar sind und Sommerpässe haben. Ihre Eltern ermutigten sie zu kommen Ich nehme an, die Kinder haben wirklich keine Ahnung, warum sie gehen.
An manchen Tagen war es eine Initiationszeremonie wie bei mir, bei der sich The Boys mit ihren Rekruten abwechselten. Wer scheiterte, war meist beim zweiten Versuch erfolgreich.
An anderen Tagen, großen Tagen, entschieden sich die Mitglieder dafür, durch die Reihen aufzusteigen. Fundament des Fortschritts? Halten Sie sich an die Release-Initiationsregel und haben Sie Sex mit vorab ausgewählten hochrangigen Mitgliedern, den Stars. Preis? Werden Sie selbst zum Star mit Ihrem eigenen Spitznamen (wie The Boys) und einem Star-Patch, der für jedes Level in Ihre Roben eingenäht ist.
Die meisten Mitglieder hatten goldene Sterne, die von 1-8 nummeriert waren. Ich wusste von Anfang an, dass ich ein Star werden wollte. Eines Tages, vor dem Treffen an diesem Tag, näherte ich mich Elliot und fragte ihn nach dem Fortschritt.
Möchtest du Sport ausprobieren?
Ich will einen Stern, Elliot. Ich werde tun, was nötig ist. Ich sagte es ihm mit Nachdruck.
Acht Tests erforderlich, Sport-O. Er sagte mir, ich solle den Rest des Weges zum Rec mitgehen. Gebäude. Du hast ein oder zwei Herausforderungen gesehen, nicht wahr? Es ist ein langer Weg, Sterne zu verdienen, Mann.
Ich weiß, aber ich bin bereit sagte ich etwas müde, als ich das Gebäude betrat.
Elliot schloss die Umkleidekabine auf und ließ mich herein, um meinen (sternenlosen) Morgenmantel anzuziehen. Ein paar Minuten später kamen ein paar der kleinen Jungs in die Umkleidekabine, wechselten ihre Kleidung, aber ich verstand nie warum. Sie waren oft die ersten, die sie ablegten und sich an die Arbeit machten. Ich verließ die Umkleidekabine und ging zu den Tribünen, um auf die anderen Mitglieder zu warten. Die meisten tauchten innerhalb der nächsten zehn Minuten auf. Die Jungs waren bereits in einer Ecke, in verschiedenen Stadien der Erregung, einer bereits in den Ärschen des anderen vergraben. Kinder. Ein paar der älteren jüngeren Mitglieder unterhielten sich auf den gegenüberliegenden Tribünen, ihre Roben offen, und spielten zerstreut mit sich selbst.
Es hatte eine große 2 und einen Stern, der in die Robe eines Jungen eingenäht war. Er sah sicherlich nicht so alt aus wie die anderen in seiner kleinen Gruppe. Ich sah zu, wie er mit seinem Schwanz spielte und über etwas lachte, das einer der anderen gesagt hatte. Dann sah er mich an und aus irgendeinem Grund wandte ich verlegen meinen Blick ab. Ich sah hinter mich, um zu sehen, ob er immer noch hinsah. Es war. Und er lächelte mich an. Es war unglaublich süß. Er hatte goldblondes Haar, so kurz geschnitten, dass seine Ohren abstanden. Sie sah aus wie 12 Jahre alt und hatte einen perfekt schlanken Körper. Ein Körper, der aufsteht und dann geht. Ich sah zu, wie er die Tribüne hinunterging, das Feld hinauf und an mir vorbei. Ich zog meine Robe fester, als er sich neben mich setzte.
Riley, sagte er und streckte seine Hand mit einer charmanten Elfe aus.
Felix, brachte ich hervor. Ich habe mich in deinen eisblauen Augen verloren.
Ja, ich war bei deiner Amtseinführung hier. Es war ziemlich heiß.
Er war so vorausschauend, dass ich keine Zeit hatte, wirklich darüber nachzudenken, bevor ich Du auch sagte. Und es wurde sofort rot. Ich könnte Sex vor einer ganzen Gruppe von Leuten haben, aber würde ich mit einem süßen Jungen reden? Nein.
Du bist ein Idiot, entspann dich, sagte er und gab mir einen Kuss auf die Wange.
Kaum hatten wir gesprochen, waren auch andere Mitglieder eingetroffen. Heute gegen 20. Elliot und ein anderes Mitglied kamen mit dem Bett in die Mitte des Hofes und alle verstummten. Das Lager kam nur während der Inbetriebnahme oder Tests heraus.
Als das Bett auf die Matten gestellt wurde, sagte Elliot: Heute wird eines unserer neuen Mitglieder ihren ersten Schritt machen, um ein Star zu werden. Felix, kommst du bitte runter?
Der Schläger stöhnte, als ich aufstand und Riley mir auf den Hintern schlug, als ich vorbeiging. Alle Augen waren auf mich gerichtet, als ich zu Elliot und dem rahmenlosen, weiß gefütterten Bett ging.
Ich stand neben ihm, als er wieder sprach. Hey, sagte er und umarmte mich. Heute wird die zweite Level-Challenge sein … Double Dipstick
Ich sah mich um und sah zwei Jungen, die von den gegenüberliegenden Tribünen aufstanden und die Treppe hinuntergingen. Als ich näher kam, stellte ich fest, dass sie die gleiche Größe hatten. Und Haarfarbe. Und… sie waren beide Riley Riley und ihre Zwillingsschwester sind sich ähnlicher. Sie waren fast identisch, außer dass der andere Junge etwas längere Haare hatte und seine Ohren und fast seine Augen bedeckte.
Felix, du kennst die Regeln. Du musst durchhalten, bis die Regeln kommen. Elliot sah mich an und zwinkerte. Habe Spaß. Er war noch nicht einmal zur Tribüne gegangen, als sie explodierte.
Riley bewegte sich als erster. Er kam zu mir herüber und legte mir beide Hände auf die Schultern. Einen Moment lang dachte ich, sie wollte noch einen Kuss, aber stattdessen schlang sie wie ein Blitz ihre Finger um meinen Morgenmantel und zog ihn aus. Dann küsste er mich, stützte mich, bis ich auf dem Bett aufschlug, und wir rollten. Ich konnte seine warme Fotze durch sein Gewand spüren, es pulsierte in meinem Oberschenkel. Ich könnte dort und dann schießen. Aber ich erlangte meine Aufmerksamkeit gerade lange genug zurück, um seine Robe auszuziehen und umzudrehen. Er war unglaublich. Ihre harten, kleinen Nippel ragten aus ihrem leicht gebräunten Körper heraus. Ich küsste sie auf die Brust, folgte ihren knospenden Bauchmuskeln nach unten und ging von ihrem Bauchnabel zu ihrer gebräunten Taille. Ich stand auf, sah seine Kindheit mit eigenen Augen. Aus einem kleinen braunen Busch ragte ein fünf Zoll langer Stachel hervor. Sein älterer Bruder, den ich später als Sam erfuhr, lag neben ihm auf dem Bett. Ich sah zu, wie ihre identischen Türme mit ihren schlagenden Herzen schwankten.
Ohne weiteres Zögern fiel ich neben dem Bett auf die Knie. Sie saßen beide mit gespreizten Beinen da und gaben mir Zugang zu allem, ihre haarlosen Säcke klebten an der Unterseite ihrer Schwänze. Ich sprang hungrig zwischen Rileys Beine. Ich leckte diese Bälle, bekam jeden, dann beide. Ich konnte den Lustfluss in ihm spüren, als ich seine Kindheit leckte. Ich ging und zog zu Sam, wobei ich vergaß, dass ich noch ein tolles Spielzeug hatte, mit dem ich spielen konnte.
Steh auf, wies ich Sam an. Sie hob ihren kleinen Hintern und legte ihren Kopf auf das Kissen. Ich beschloss, den ersten Schritt zu tun, weil ich wusste, dass ich das alles so schnell wie möglich tun musste, sonst würde ich mich zwischen diesen wunderbaren Kindern verlieren müssen. Ich hob eines nach dem anderen Sams glatte Beine an und entblößte seinen engen Hintern. Ich sah ihm in die Augen, er lächelte mich an, schloss dann die Augen und warf den Kopf zurück. Ich nahm dies als Zeichen zu gehen. Ich beschloss, zuerst meinen Finger in meinen Mund zu stecken, ihn mit Speichel zu benetzen und ihn dann in seine enge Adstringenz zu drücken. Als er hineinging und sich leicht bewegte, fügte ich einen weiteren hinzu und nahm nur einen tiefen Atemzug von Sam. Das hatte er schon einmal getan. Ich ließ meine Finger gleiten und beobachtete, wie sich sein kleines Loch wieder schloss.
Uh-uh, schreit Riley und Sam springt mit gespreiztem Gesicht auf das Bett und ich fange an, auf meine Hand zu spucken, um mein pochendes 15 cm langes Jungenfleisch zu schmieren. Ara bückte sich, um meinen ganzen Schwanz in ihren Mund zu nehmen. Das Stöhnen von Riley sagte, dass Sam die Gelegenheit genutzt hatte, das Organ seines Bruders zu schlucken. Riley schaukelte fast eine Minute lang und ölte mich ein, um ihren Bruder zu ficken.
Als Sam beschloss, dass es an der Zeit war, Riley hochzuziehen und aus dem Weg zu räumen, schaukelte mein Schwanz, tropfte vor Speichel und Vorsaft. Tatsächlich hatte ich seit fast einem Jahr niemanden mehr gefickt, und vielleicht war ich zu enthusiastisch, als ich meinen Stock auf den leuchtenden Stern des Jungen ausrichtete. Ich schob nur die ersten zwei Zoll hinein und bekam die Reaktion, die ich wollte; Ein scharfes Keuchen und Stöhnen packte mich fest. Zuerst konnte ich unsere getrennten Herzschläge fühlen, aber dann vermischten sich meine Herzschläge, als ich in seine kleine Höhle ging. In der Zwischenzeit ließ Riley nicht zu, dass Sams Ölarbeit umsonst war. Er stellte sich hinter mich und zielte mit seiner vibrierenden Rakete auf meine Wangen. Es beruhigte mich und zwang mich, vor Unbehagen die Augen zusammenzukneifen. Aber es dauerte seine Zeit und wir hatten bald einen Beat. Als ein Zwilling rein und raus ging, hielt mich der andere von hinten fest, zog mich ganz heraus, dann zurück zu dem kitzelnden kleinen Haar und wieder heraus. Ich konnte den Druck spüren, der sich in uns allen aufbaute. Schweißperlen bildeten sich auf Sams Stirn und Brust. Es verschwand, als ich seine Prostata bürstete. Einen Moment lang fragte ich mich, ob er wusste, was das schmerzhafte Gefühl der Lust verursachte, das durch seinen Körper fegte. Mein Haar war nass, als ich mit meiner Hand durch mein Haar fuhr und es aus meinem Gesicht zog. Mein Herz hämmerte und Rileys auch. Ich konnte es fühlen, als er meinen Rücken, meine Brust und mein Gesicht auf gleicher Höhe mit mir umarmte. Sein Grunzen war unglaublich und drückte mich weiter in die Explosion hinein. Sekunden fühlten sich wie Minuten an, diese Anspannung kochte in meiner Blase. Riley legte ihre Hand zwischen meine Beine und spielte mit meinen Eiern, die immer wieder gegen den pochenden Hintern ihres Bruders stießen. Ein weißes Vergnügen durchströmte mich. Ich wurde langsamer, trat von der Kante meines Montagefinales zurück. Langsam glitt ich über Sams Lustpunkt, langsam zurück und langsam vorwärts. Und das war für ihn.
HHHHNNNN Ich habe zugesehen, wie sich dein kleiner Schwanz verkrampft hat. Einmal. Zweimal. Drei kleine milchweiße Kinder spritzen Wasser. Der Rest tropfte vom Stock des erweichten Jungen und sammelte sich in seinem Bauchnabel. Riley muss die Freude in der Stimme ihres Zwillings gespürt haben und stöhnte, um ihren kleinen männlichen Samen auszustoßen.
Nein, tust du nicht sagte ich und zog mich aus den Kindern heraus. Mit einer Bewegung legte ich Riley auf den Rücken. Du bist dran, sagte ich ihm. Ich nahm eine kleine Menge Saft aus Sams Magen und bedeckte meinen geilen Schwanz damit.
Ich wartete nur darauf, dass er Mach es sagte, bevor ich mein reifes männliches Fleisch in ihn drückte. Ich sah in diese blauen Augen und wusste, dass ich mich nicht zurückhalten konnte und er es nicht wollte. Zuerst zog ich es langsam rein und raus, fing aber schnell an, mit einer Bohrmaschine zu bohren. Meine tief hängenden, pelzigen Teenie-Eier knallten blitzschnell in seinen Arsch. Ich lag darauf und drückte unsere klebrigen, schwankenden Körper aneinander. Mein Schwanz war hart wie Stahl, sein enger Jungenarsch war die Hölle, und der Ort, an dem wir uns trafen, war nichts weiter als eine betäubende Euphorie, die aus uns heraus und in uns ausstrahlte. Ich fühlte, wie der Stock, den er zwischen uns drückte, zu pochen begann, der gesamte Inhalt seiner jugendlichen Kugeln spritzte zwischen uns. Sekunden später ließ ich los, eine letzte Ramme tief unten und ich explodierte. 10 Schuss Sahne und ich wollte, dass es ewig so weitergeht und heiß in meinen blonden Engel fließt. Ich brach auf ihm zusammen und küsste ihn nur zwischen den Atemzügen.
Ein weiterer Jubelausbruch begleitete meinen Sieg.
Runter von dem armen Jungen, Spor, lass ihn atmen. Elliot war da und sah ein wenig nervös aus. ER…? Dieser Gedanke kam mir in den Sinn, als ich mich von Riley wegnahm. Also ich denke, du gehst bald auf Level 3?
Mhm, brachte ich hervor, bevor ich einschlief.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert