Heute Ist Ein Süßes Mädchen Mit Einem Zopf

0 Aufrufe
0%


Sommer auf der Family Farm Pt. 1 Tante Sandy
Mir geht der Rum aus, warum geht mir immer der Rum aus, oh deswegen trinke ich die ganze Zeit. Da ich nicht trinken kann (alle Spirituosenläden sind geschlossen) und ich im Moment keine Spiele spielen kann, gehe ich zurück zu meinem ersten Leidenschaftsposten und steige nicht in Eve ein. Ich hoffe es gefällt euch allen. Es wurde festgestellt, dass die meisten dieser Geschichten, die ich hier gelesen habe, unvollständig sind, und ich werde mein Bestes tun, um dies nicht so zu finden. Wie auch immer, lesen Sie weiter und lassen Sie uns Feedback einholen, und ich werde versuchen, etwas nach Ihrem Geschmack zu machen.
Hier ist also ein kleiner Haftungsausschluss, äh, es ist eine Fantasie, twittern Sie es nicht. Der Autor ist nicht verantwortlich für andere Menschen, die ihre eigenen rasenden Hormone nicht kontrollieren können.
Oooh, könnte es Eiskaffee sein? Das ist richtig, ich werde einige hinzufügen, wenn ich die Längen und Maße mache? Ich werde es sowohl in Englisch als auch in Metrisch hinzufügen, damit einige von Ihnen es leichter verstehen können? Lesen Sie die Klammern, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wann Sie eine Größe erreicht haben.
Alles begann in einem Sommer, als meine Mutter uns zu unseren Cousins ​​​​in den Wald schickte. Sie lebten mitten im Nirgendwo, wir waren etwas benommen. Die Eltern verschwanden in einer Staubwolke und ließen uns auf einer kleinen Farm von 70 Acres (28,33 Hektar für euch metrische Leute) zurück. Es gab mehrere Gebäude, darunter ein Haupthaus, eine Scheune und eine Räucherei, und etwa ein halbes Dutzend kleinere Gebäude. Tante Sandy, 5? Sie hat uns das Gefühl gegeben, zu Hause zu sein, da wir eine kleine Frau von ungefähr 4 sein könnten. (163cm.). Busty und ihre Tochter Karen waren ein wenig größer als sie und sahen sehr angenehm aus. Er war 15 Jahre älter als ich und zwei Jahre älter als meine Schwester Susan. Wie auch immer, Sandy hat uns mitgeteilt, dass unsere anderen Cousins, Tasha und Nicole, bald zu uns stoßen werden, und da wir fast den ganzen Tag unterwegs waren, brauchen wir etwas Ruhe und die Sonne nähert sich bis spät dem Horizont.
Tante Sandy zeigte uns unsere Zimmer und ich fiel sofort auf das weiche Bett und flog ins Land der Träume. Ich schaffte es kaum, meine Hose auszuziehen. Wie konnte ich nur so müde sein? Ich habe keine Ahnung, wer ich bin. Ich wachte von fröhlichem Gelächter auf. Ich öffnete meine Augen, es dauerte eine Weile, bis ich merkte, wo ich war, und ich stand auf und das Kichern setzte wieder ein. Ich ging zur Tür und hörte rauschende Schritte, duschte und ging hinunter in die Küche, wo das Frühstück serviert wurde.
Beim Frühstück erzählte uns Tante Sandy von den Jobs, die wir zu erledigen hatten, Tasha und Nicole würden rausgehen und das Gemüse im Garten pflücken und dann mit der Hilfe von Karen und Susan die Kühe und Ziegen melken. Ich hatte nicht wirklich die Gelegenheit, die Mädchen anzusehen, er gab den Mädchen Anweisungen, er sagte, wir würden rausgehen und den Zaun reparieren, ich sagte, ok, ich weiß nicht wie, aber er schien es zu wissen. . Nach dem Frühstück packte er ein kleines Picknick ein und ging zur Scheune, ich folgte ihm auf den Fersen, ich glaube, die frische Morgenluft klärte meinen Kopf, er trug ein langärmliges Hemd und ein weißes T-Shirt und sehr kurze Shorts. es klebte einfach an seinem pummeligen Rücken.
Du hast zwei Pferde gesattelt, du weißt, wie man richtig reitet?? Ich schüttelte meinen Kopf und grinste nur, Okay, dann mach dir keine Sorgen, das sind gute Mädchen, sie sind nicht allzu aufgeregt, sie nahmen ein paar Werkzeuge und eine Rolle Stacheldraht und banden es an den Rücken des Pferdes, dann schauten sie mich an und blickte zum ersten Mal auf die warmen Pools haselnussbrauner Augen, die von blassblonden Locken umgeben waren. Sie wollen sicher wissen, warum wir mit dem Pferd und nicht mit dem LKW losfahren, aber manche Orte nicht mit dem Auto erreichbar sind und Sie all diese Dinge nicht von der Straße zu unserem Arbeitsort und wieder zurück schleppen wollen Dafür sind Pferde besser geeignet. Es gibt mir auch die Möglichkeit, meine Nichte kennenzulernen. Ich nickte nur dumm, meine Augen wurden von den verschiedenen Kurven ihres Körpers angezogen, hauptsächlich von ihren Brüsten, sie half mir auf ihr Pferd zu steigen, ich folgte ihr, ich hatte keine Wahl, dummes Biest, nicht wahr? Ich habe alles getan, was ich wollte, bin nur dumm hinter Tante Sandys Pferd hergelaufen. Dadurch konnte ich seinen Körper gut sehen, und als er mit seinem Pferd trabte, trafen meine Nüsse auf sein Sattelhorn [beachten Sie, dass Ranchpferde in Amerika einen hohen Sattel im amerikanischen Stil verwenden. wie altmodische Ritter mit hoher Vorder- und Rückseite und einer großen Stange zum Binden von Seilen vorne.
Wir fuhren, bis die Sonne am Horizont auftauchte. Tante Sandy sagte, es sei fast neun, wann bin ich aufgestanden? Wir näherten uns dem Zaun und begannen mit der Reparatur des Lochs im Zaun, indem wir lange und Drahtspulen verwendeten. Es wurde immer heißer und ich fühlte mich unwohl in Jeans und Hemd und schwitzte wie ein Schwein, Tante Sandy schwitzte auch. Sie zog ihr Shirt aus und ich konnte die großen Kugeln ihrer Brüste fast so sehen, als ob sie nackt wäre, der weiße Stoff ihres Shirts war dort, wo es nass war, fast durchsichtig. Es dauerte ungefähr eine Stunde, um das Loch zu reparieren, hauptsächlich aufgrund meiner Ungeschicklichkeit, aber Tante Sandy war eine geduldige Lehrerin und wurde nicht einmal wütend, als sie den Rücken ihres Hemdes mit Stacheldraht zerriss.
?ist das so? Sie lächelte, sollen wir uns beruhigen? Im Moment ist es sowieso zu heiß zum Arbeiten. Wir stiegen wieder auf die Pferde und er brachte mich zu einem großen Teich, der eigentlich ein Vorratstank war, der von einer Windmühle angetrieben wurde. Es gab mehrere große Bäume in der Nähe und er und ich stiegen ab, er hinkte die Pferde und ließ sie ein bisschen grasen. ?Pflege zum Schwimmen??? Sie fragte
äh? Habe ich meinen Anzug nicht mitgebracht? Er kicherte und zog seine Shorts aus, als er an mir vorbeiging, dann zog er an seinem Hemd und Höschen und ich bekam die erste Aufnahme von seinem nackten Rücken. Sie kicherte köstlich, als sie ins Wasser stieg. Ich stand dumm da, als er tiefer ins Wasser ging. Kommst du jetzt, sagte er mit dem Hals im Wasser und drehte sich zu mir um. Ich zog mein Hemd über meinen Kopf und fing an, meine Hose aufzuknöpfen, die Götter würden eine kostenlose Show bekommen und ich hatte nichts gesehen und am schlimmsten hatte ich einen geilen Steifen. Nach einer Stunde des Zögerns ließ ich meine Hose herunterfallen und schlüpfte aus meinem Höschen. Ich ging auf das Wasser zu und mein harter Schwanz schwankte bei jedem Schritt. Er grinste, als er mich ansah, ich weiß nicht, ob er auf meinen Schwanz schaut oder auf mich, der 24 cm groß und steinhart ist. Schließlich ließ meine Verlegenheit nach, als das kalte Wasser meine Taille hinunterlief. Ich bin den ganzen Weg zu Tante Sandy geschwommen? Du erinnerst mich an deinen Vater, er grinste, als er jünger war, ich spürte, wie seine Finger um meinen Schwanz glitten, ich schnappte nach Luft und er war fast unter Wasser, es war so unerwartet. Hat er gesagt, wir sollten in flachere Gewässer gehen, um nicht zu ertrinken? und schwamm so schnell davon. Am besten imitierte ich eine ertrinkende Katze, die Wasser spritzte und sich sehr langsam auf ihn zubewegte, und grinste, als ich endlich auf dem weichen, schlammigen Boden stehen konnte. Ich habe gesehen, wie du auf meine Brüste geschaut hast?
Ich-ich-nicht wahr? Ich stotterte.
?Bist du dir sicher? Sie grinste, kehrte ins seichte Wasser zurück und zeigte ihre frechen, prallen Brüste. Ich stand einfach sprachlos da, ihre Brüste waren das Schönste, was ich je gesehen habe. Rund und fest, mit einem großen, leicht vorgewölbten Warzenhof und fingerspitzenlangen Brustwarzen. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen willst du sie anfassen?? Er lächelte, wissend, dass ich nichts mehr wollte, als sie auseinander zu reißen. Ich schüttele gut den Kopf, dann gibt es einige Dinge, die ich auch tun möchte. Er drehte sich um und ging zu den Pferden, holte eine Decke heraus und legte sie auf den Boden. Ich ging hinüber, sie legte sich auf die Decke, und zum ersten Mal sah ich ihre cremefarbenen karamellfarbenen Schenkel mit einer dicken blonden Haarsträhne darauf, von der ich wusste, dass sie eine Katze sein musste.
All dies war fast zu viel, und ich hätte fast genau dort meine Schriftrolle getroffen und gezittert. Er sah das und zog mich auf die Decke, Er drückte mich auf meinen Rücken und setzte sich auf meine Taille und ließ meinen Schwanz in seine saftige, nasse Muschi gleiten, mein Schwanz fühlte sich an, als wäre er mit einem samtgefütterten Schraubstock bedeckt. Ich konnte nicht anders, ich leerte meine Eier auf ihn. Sie stöhnte, du musst lernen, James nicht so aufzuregen. Bin ich dein erster?
Ihre Vaginalmuskeln quetschten sich um meinen Schwanz, als sie sie wieder hart melkte, ich nickte im Delirium. Er zog mein Gesicht an seine Brust und saugte an meinen Brustwarzen Jamie, bitte iss meine Brüste. Ich fühlte, wie sich mein Mund öffnete und das harte und erigierte Fleisch ihrer Brustwarze in meinen Mund zog, der Geschmack war so gut, dass ich fühlte, wie sich ihre Hüften zu heben und zu senken begannen, die Empfindungen waren perfekt. Sie drückte ihre Hüften gegen mich und bewegte ihre Hüften schneller, als meine Zunge ihre Brustwarzen neckte. Er zog an einem Nippel und dann am anderen an meinem Mund, als er anfing, meinen Schwanz härter und schneller zu treiben. Bald darauf fühlte ich eine erzählerische Enge in meinen Nüssen wie das Pochen in meinem Schwanz, Oh verdammt ja, sie weinte, als ich spürte, wie sich ihre Muschimuskeln um meinen Schwanz kraftvoll zusammenzogen, das war es, ich schoss wieder auf sie. Er neigte langsam meinen Kopf nach hinten und zog meinen Schwanz heraus und nahm das leicht lockere Ding, das in seinen Mund geleckt war, und saugte langsam den Rest meines Samens in seinen Mund. Nach dem Mittagessen war mir die bloße Ruhe gut, bald darauf wurde ich wieder hart. Tante Sandy ging auf die Knie und sagte, ich will es so machen, und sie ging auf alle Viere, Doggystyle, ja, das hatte ich gehört, aber ich war unerfahren, aber jetzt verstehe ich das Konzept. Ich stellte mich hinter ihn und stopfte sein durchnässtes nasses Loch wieder. Sie stöhnte und dann fing ich an zu drücken, ich fühlte mich so gut, dass sie stöhnte und murmelte und bald schrie sie: Oh verdammt ja, Jamie, fick mich? Ich dachte, ich würde von dort aus schießen, aber es dauerte nicht lange, ich bückte mich und biss in seinen Nacken. Oh Gott, ja, er stöhnte tief? Das war alles, was es brauchte, und wieder schmierte ich das Innere seines Nestes mit meinem cremigen Samen. Er brach zusammen, als wir zusammenkamen. Wir ruhten uns ein bisschen aus, dass mein Hahn immer noch drin war, mit meiner Brust auf seinem Rücken. Er sagte, wir sollten endlich zurück zur Farm gehen, ich muss Abendessen kochen. Wir standen auf und badeten im Wasser, zogen uns an und gingen zurück zum Hof?
?..fortgesetzt werden?.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert