Gerader Arsch Für Heiße Stiefschwester Sol Mit Herrn Spunks

0 Aufrufe
0%


Auszeichnung Ch. 2 Abschluss
von Jax_Teller
Nachdem wir das Olympia-Qualifikationsturnier gewonnen hatten, begannen Debbie und ich uns zu verabreden. Wir waren nur noch einen Monat von unserem Abschluss entfernt und obwohl wir beide für die Abschlussprüfungen lernen mussten, beschlossen wir beide, uns außerhalb des SSS-Clubs zu treffen. Debbie? Den Eltern gefiel der Gedanke nicht, dass er mit ihr flirtet oder ihr Timing festlegt, aber sie machten deutlich, dass sie mich mochten. Debbie sagte ihnen, sie würde direkt mit mir ausgehen oder mit jemandem, den sie wollte, und sie könnten nichts dagegen tun.
Debbie hatte bis zu einem gewissen Punkt recht. Was sie tun können, ist ihn einzumischen und zu vernichten. Sie drohten sogar damit, ihn aus den FAQ zu entfernen und drohten, ihn während eines besonders hitzigen Streits aus dem Haus zu werfen. Seine Familie zog diese Drohung sofort zurück und entschuldigte sich ehrlich bei ihm. Nachdem er seine Wahl akzeptiert hatte, besserten sich die Dinge.
Ich habe sie bei unserem ersten richtigen Date im Sportwagen meines Vaters abgeholt. Meine Familie unterstützte unsere Beziehung sehr und vertraute meinen Absichten. Debbie und ich gingen zum Abendessen und dann ins Kino in ein Kino. Keiner von uns war zuvor im Theater gewesen, wir waren immer beschäftigt. Alles, woran ich mich aus dem Film erinnere, ist, dass er meinen Arm um seine Schulter legte und ihn mir entgegenhielt.
Auf dem Heimweg parkte ich auf dem verlassenen Bankparkplatz und wir küssten und streichelten uns eine halbe Stunde lang. Wir schienen uns beide in Bezug auf Erfahrung gleichwertig zu sein. Wir waren beide noch Jungfrauen, gesunde Sportler, neugierig, aber geduldig. Als ich sie nach Hause brachte, trug ich sie zu ihrer Tür und gab ihr einen letzten Kuss im Licht ihrer Veranda, während ihre Eltern aus dem Fenster schauten.
Übungseinheiten während der Woche machten es schwieriger, einfach im Raum zu sein und nicht mit ihm zu reden. Die Schule war eine weitere Gelegenheit zum Reden, aber meistens beim Mittagessen. Wir hatten nur eine Klasse zusammen und wir haben beide hart gearbeitet, um in unseren Abschlussprüfungen gute Noten zu bekommen. Unser zweites Date am Freitagabend mit der Familie. Wir spielten Wii mit ihnen und sein Vater grillte draußen ein Steak.
Ich war mit ihm draußen, während er die Steaks grillte, und er war eigentlich relativ höflich zu mir, als die Steaks fertig waren, drehte er sich zu mir um und sagte, tu ihm nichts. Ich respektierte ihn für seine Zurückhaltung und Kontrolle. Nach dem Abendessen gingen Debbie und ich auf eine kleine Tüte ins Dairy Queen, wir küssten uns, nachdem wir die Tüten aufgegessen hatten, und ich brachte sie nach Hause. Ich verliebte mich jeden Tag mehr und mehr in ihn.
Endspiele sind gekommen und gegangen, und wir haben uns in dieser Zeit nicht so oft gesehen. Wir haben uns ein paar Mal E-Mails und SMS geschrieben, aber es ging mehr darum, auf dem Laufenden zu bleiben, als um alles andere. Es gab zwei letzte Dinge, die wir sozial erledigen mussten, bevor wir mit unserem Leben weitermachen konnten; Abschlussball und Abschluss. Der Abschlussball war an einem Samstag und ich holte ihn mit dem Sportwagen meines Vaters ab, ich hatte einen Smoking, einen Blumenstrauß für ihn und einen Blumenstrauß für seine Mutter. Debbie war wunderschön in ihrem Kleid und sah aus, als hätte sie professionelles Make-up gemacht. Sie war von Natur aus schön, aber definitiv elegant in ihrem Kleid. Es war wie für ihn gemacht. Später fand ich heraus, dass es gekauft und süchtig danach war.
Seine Familie wollte, dass dieses Erlebnis unvergesslich wird. Wir haben Fotos mit ihren Eltern gemacht, miteinander und getrennt. Ich brachte sie zum Auto und öffnete ihr die Tür, half ihr, ihr Kleid anzuziehen, und schloss die Tür. Ich drehte mich um, um um das Auto herumzugehen, und ihre Familie winkte, als würden sie es sehr akzeptieren, dass wir ein Paar sind.
An diesem Abend war es warm, aber nicht heiß, und als wir im Hotel ankamen, in dem der Abschlussball stattfand, liefen viele Leute herum, als ich anhielt und Debbie die Tür öffnete. Die Aufrechterhaltung der Romanze erforderte bewusstes Nachdenken, und Debbie war an vorderster Front in meinen Gedanken, als einige Typen über den Sportwagen meines Vaters sprechen wollten. Ich kannte die Kinder nicht einmal wirklich, außer dass sie aus der Schule kamen.
Ich wünschte, ich hätte ein sozialeres Leben mit Freunden wie ihnen. Ich hatte sehr wenige Freunde außerhalb der FAQ-Welt. Einer der Männer fragte, wer? Heiß? Er sprach über Debbie, ich sagte ihnen ihren Namen und sie kommentierten, wie anders sie aussah. Debbie sah von außen heiß aus. Aber es war sein Geist, der mich attraktiv fand.
Der Abschlussball verlief gut, wir tanzten und gesellten uns als Paar zum ersten Mal wirklich vor den anderen Schülern. Wir strahlten, als wir durch den Abend schwebten, als wären wir dazu bestimmt. Wie die meisten anderen hatte ich ein Zimmer im Hotel, aber wir machten keine großen Schritte, um zu dem Zimmer zu gelangen, weil wir wussten, wo wir in unserer Beziehung standen und dass es heute Abend keinen Sex geben würde. Es war interessant, wie manche Jungs sich so unreif verhielten.
Tatsächlich haben Debbie und ich kommentiert, wie naiv die anderen waren. Debbie und ich gingen hoch in unser Zimmer, ich öffnete die Tür und führte sie dazu, das Licht einzuschalten. Wir zogen uns beide bis auf unsere Unterwäsche aus und legten uns zögernd auf die gegenüberliegenden Seiten des Bettes. Als ob wir synchron wären, drehten wir uns um, um uns anzusehen und kicherten über unser Timing.
Wir küssten uns, berührten uns, zogen uns offensichtlich zurück. Debbie zog sich zurück und sah mir in die Augen und sagte: Können wir ein bisschen weiter gehen, bevor wir den ganzen Weg gehen? er hat gefragt. Ich dachte eine Sekunde lang nach, mein Schwanz wollte unbedingt ja schreien, und ich antwortete: Ja, ich denke, wir können das tun.
Ich berührte ihre Schulter und entfernte sanft den BH-Träger von ihrer Schulter und glitt mit meiner Hand über ihre Brust. Ich griff nach ihrem Fleisch und staunte über ihre weiche Haut, die ein Eigenleben zu haben schien. Ich spürte, wie sich ihre Brustwarze in meiner Handfläche verhärtete, als ich ihre Brust hielt. Ich neigte meinen Kopf, nahm ihre Brustwarze in meinen Mund und saugte leicht daran. Ich bringe meine Hand zu ihrer anderen Brust und Debbie windet sich leicht und öffnet den BH, lässt ihn lockerer werden.
Ich packte ihre andere Brust und saugte, leckte und lutschte weiter an ihrer Brustwarze und ging dann weiter zur anderen Brustwarze. Debbie stöhnte und fing an, an meinen Shorts herumzuspielen, um an meinen Schwanz zu kommen. Ich ließ die Brustwarze los und stellte mich neben das Bett, zog meine Boxershorts aus und mein ziemlich durchschnittlicher 7-Zoll-Schwanz erwachte im Licht zum Leben.
Debbie ahmte meine Bewegung nach und zog ihr Höschen aus und zog den BH vom Bett. Ich lag auf dem Rücken und Debbie neben mir, legte ihren Kopf auf meine Brust und fing an, an meiner Brustwarze zu lecken und leicht daran zu saugen. Seine Hand glitt meinen Bauch hinunter und ergriff sanft meinen Schwanz und sein Gesicht folgte seiner Hand und es war, als würde er meinen Schwanz und meine Eier untersuchen. Dann nahm er meinen Schwanz in seinen Mund und fing an, ihn leicht von der Innenseite seines Mundes zu lecken. Ich hatte wirklich keinen Vergleich, würde aber sagen, dass er ein Weltklasse-Schwanzlutscher ist.
Ich stellte mich auf meine Seite, damit er meinen Schwanz lutschen konnte, und er drehte sich auf seine Seite und hob eines seiner Beine in die Luft und stellte seinen Fuß auf seine Wade. Ihre Muschi hatte eine leichte Decke aus feinen Haaren und es roch wunderbar. Ich entdeckte, wie ich es erkundete, genau wie es bei mir der Fall war. Ich fand ihre Klitoris und rieb sie mit meinem Daumen und Debbie sprang beinahe aus dem Bett. Ich sagte wow und sie kicherte und ja, ich schob meinen Finger in ihre Fotzenöffnung und führte die Spitze meines Fingers hinein, während ich meinen Mund senkte, um ihre Klitoris zu lecken.
Dieses Mal, als ich ihre Klitoris berührte, hüpfte sie buchstäblich leicht. Er lutscht immer noch meinen Schwanz, wir positionieren ihn neu auf mir. Während ich ihre Klitoris und ihre Muschi aß, teilte ich meine Hände auf ihren Pobacken und trennte sie. Wir waren beide kurz davor zu kommen und fingen an, uns sehr wohl zu fühlen.
Ich stöhnte, als ich näher kam und zog meinen Mund lange genug von meinem Mund weg, um zu sagen, bitte komm in meinen Mund, Jack. Als ich ankam, waren die Worte noch nicht über seinen Mund gekommen. Er lutschte meinen Schwanz bis zum Hals und nahm mein ganzes Einkommen. Während dieser Zeit zitterte ich und dann liefen die Flüssigkeiten in meinen Mund und mein Gesicht hinunter. Es war eine tolle Zeit und wir umarmten uns beide kurz und schliefen dann ein.
Die Woche verging schnell, der Stress war weg und die Zukunft schien so nah. Als alles vorbei war, haben wir studiert und den Abschluss geplant. Die Graduierung fand in einer örtlichen College-Aula statt und es gab einige sehr spezifische Regeln, die keinen von uns wirklich störten. Nach dem Abschluss trafen sich unsere beiden Familien im Outback Restaurant und hatten ein wunderbares Abendessen. Debbie und ich saßen zusammen und hielten während des Abendessens häufig Händchen. Wir sagten unserer Familie, dass wir Ende der Woche nach Raging Springs fahren und uns eine Wohnung teilen würden. Ich hatte meine Familie vorbereitet und es gab nur Glückwünsche von ihnen.
Debbie sagte mir, ihre Eltern wollten nicht, dass sie bis zum letzten Anruf ins Trainingslager geht, um sich zu beruhigen. Die Ankündigung war ein Schock für sie und sie schafften es, das Abendessen zu überstehen, aber sie hatten es offensichtlich eilig, Debbie alleine zu erwischen. Ich fragte Debbie, ob sie bei mir bleiben wolle, bis wir Raging Springs erreichten, und sie sagte, sie müssten nicht versorgt werden. Als ich versuchte, sie zu beruhigen und ihr die Last zu nehmen, hatte ich das Gefühl, dass auch ihre Eltern unter Schock standen.
Die Woche wurde damit verbracht, Dinge zu packen und zu verpacken, die gehen sollten oder nicht. Bevor ich ging, lud ich Debbie und ihre Familie zum Abendessen ein, und sie stimmten zu. Die Dinge bei uns zu Hause waren angespannt und Debbie wollte es so schnell wie möglich erledigen, aber ich hatte einen Plan und noch eine Überraschung. Ich hatte mit der Hilfe meines Vaters einen Verlobungsring ausgesucht, und als das Abendessen fast vorüber war, ging ich zu Debbie, setzte mich auf mein Knie und sie drehte mir ihren Stuhl zu. Meine Mutter hatte ihre Kamera eingeschaltet und ich bat Debbie, mich zu heiraten.
Er brauchte weniger als eine Sekunde, um Ja zu sagen, und er fing an zu weinen, als er den Ring aus der Schachtel nahm, die ich herausgenommen hatte, während ich die Frage stellte. Der Ring passte ihm und ich atmete erleichtert auf. Seine Familie tat ihr Bestes und gratulierte uns und wir stiegen in meinen Truck und los ging es. Das Motel an der Raging Springs Road war nur 4 Stunden entfernt und Debbie war begeistert. Das Leben war wirklich gut.
Schlusskapitel 2

Hinzufügt von:
Datum: Januar 23, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert