Familienkatzenratespiel

0 Aufrufe
0%


WANN WAR ICH EINE FRAU? Abschnitt. 7? GEBURTSTAG DES VATERS
Es ist Thanksgiving, die Schule ist vorbei und morgen kommen alle zum großen Fest nach Hause. Meine Mutter und ich haben die Lebensmitteleinkäufe erledigt und in der Küche alles für morgen früh vorbereitet, indem wir einen 16-Pfund-Truthahn im Kühlschrank aufgetaut haben. Aber das Aufregendste ist nicht, dass die ganze Familie kommt oder das leckere Essen und alle wiedersehen, es wird Papas Geburtstag Mama und ich haben große Pläne TOLLE Pläne
Cassy hatte die Idee, sich meinem Vater zu schenken, und meine Mutter quietschte vor Freude, als Cassy es ihr erzählte. Wegen Schule, Arbeit und außerschulischen Aktivitäten war nicht einmal Zeit für die Cassy-School. Janice sagt, dass sie Cassy ein paar Dinge kaufen wird, um ein tolles Geschenk für diesen besonderen Anlass zu machen. Cassy, ​​was gibt es Schöneres für meinen Vater, als an seinem Geburtstag in meinem Geburtstagsanzug für ihn zu sein? Sie lachten und umarmten sich. Janice sagte: Liebling, du bist so ein hübsches Mädchen, besonders wenn du nackt bist? Und wir müssen das Geschenk einpacken, da dies ein besonderer Anlass ist.
Während Anne nach dem Einkauf bei Baskins & Robbins einen Eiscreme-Geburtstagskuchen nach Hause brachte, verbrachte Cassy den nächsten Nachmittag damit, Gemüse für einen Teller zu schneiden und spezielles Porzellan für die Rückkehr der Familie zu waschen.
Mein Vater war wegen eines Last-Minute-Jobs unterwegs. Er kam gerade nach Hause, als er sagte, er würde um 16 Uhr ankommen, damit sie zu seinem Geburtstagsessen ausgehen könnten. Cassy und Anne trugen Kleider und Cassy trug zum ersten Mal sogar Nylonstrümpfe und ließ ihr glänzendes Haar offen. Mein Vater küsste sie beide und sagte jedem von ihnen, wie schön er sei und wie stolz er sei, mit so schönen Frauen zu Abend zu essen. Cassy errötete. Meine Mutter zwinkerte ihm zu, sie hatte Geheimnisse für später
Um 21 Uhr zu Hause sagte Mama: Cassy und ich haben heute Abend eine besondere Überraschung für dich, Schatz. Geh nach oben und dusche und warte im Bett auf uns, okay? Papa war sofort einverstanden. Janice brachte Cassy in das Schlafzimmer des Mädchens, wo sie eine Reihe von Einkaufstüten aus den Geschäften gepackt hatte, die sie an diesem Nachmittag besucht hatte. Die beiden bereiteten sich gemeinsam mit ihrem Vater, der gespannt auf sein Geschenk zum 34. Geburtstag wartete, auf den Abend vor.
Genau um 10:20 Uhr öffnete sich die Tür und Janice kam herein, während Dad sich im Bett aufsetzte. Sie trug ein altmodisches, langärmeliges weißes Popelinekleid, das sie vollständig bedeckte, mit einem hohen Ausschnitt und knöchellang. Ihr Haar war offen und es waren mehrere goldene Bänder darin. Sie ging zum Bett hinüber, bückte sich und küsste ihren Mann und sagte: Gibt es heute Abend ein Fest? sagte. Dein besonderes Geburtstagsgeschenk von mir und Cassy. Bist du dafür bereit?? Bestätigt. Janice drehte sich zur Tür und öffnete sie. In der Tür stand ein atemberaubender Anblick seines Vaters. Cassy stand in der Tür, unterstützt vom Licht des Flurs. Pferdeschweifhaar. Die rote Spandex-Caprihose schmiegt sich eng an ihre neuen, jugendlichen Rundungen. Ein rosafarbenes Trägershirt, vorne zugeknöpft, nicht gerafft, sondern unter der Brust gebunden, nackter Bauchnabel. Barfuß. Die Augen verdunkelten sich und die Wangen waren gerötet, die Lippen leuchtend rot. Und ein breites Lächeln.
Als der Vater diese Schönheit mit seiner Frau bei der Präsentation neben sich stehen sah, konnte er nicht anders. ?Komm näher,? holte leise Luft. Cassy betrat langsam den Raum, einen Fuß vor den anderen und wackelte mit den Hüften, wie es ihre Mutter ihr beigebracht hatte. Oh mein Gott. Du bist so schön? sagte er und spürte, wie es sich unten verhärtete. Du siehst aus wie Sally Fields in ?Gidget, oder vielleicht Lolita? Cassy hatte keine Ahnung, von wem sie sprach. Mein Vater sah seine Frau an, ?und du bist auch schön? Cassy näherte sich ihrer Mutter am Bett, sah ihrem Vater in die Augen und drehte sich um, um ihrem Vater ihre Kleider zu zeigen. Er lag unter der Decke, duschte und trug weiße Boxershorts. Als seine Frau neben ihm stand und zusah, wie seine 13-jährige Tochter in sexy Outfits herumwirbelte, sagte er: Oh mein Gott, du bist so sexy. Meine Mutter sagte: Willst du diese Echte Frau? und mein Vater sagte: ?Absolut Janice? und Cassy, ​​ich bin heute Abend dein Geburtstagsgeschenk. Du kannst mir sagen, was ich tun soll, Dad, ich werde es auch tun Es ist lange her, seit du mich gefickt hast.
Das letzte Mal, an das er sich erinnerte, war vor zwei Monaten. Er erinnerte sich auch daran, dass Janice ihm alle Einzelheiten der Zeit erzählt hatte, als sie mit Cassy geschlafen hatte, während sie am Wochenende auf Geschäftsreise war. Gott, ich will sie so zusammen sehen
Ihr zwei seid die schönsten Frauen in meinem Leben. Aber zuerst zeigt, wie sehr ihr euch liebt. Küssen und Liebe machen. Ich will dich wirklich sehen?..dann bin ich dran?
Janice nahm die Hand ihrer Tochter, brachte sie näher und umarmte sie, ihre Hände umfassten Cassys kompakten Hintern und streichelten den schlüpfrigen Stoff. Cassys Gesicht prallte gegen die Brüste ihrer Mutter und sie drehte ihren Kopf, um sich an ihrer Mutter zu wärmen. Sie hob ihr Gesicht und begegnete dem Mund ihrer Mutter, die sich leicht küsste, an ihrer Oberlippe und jetzt an ihrer Unterlippe saugte, und dann suchten ihre Zungen einander und Baba beobachtete, wie sich ihre Körper vermischten und ihre Münder einander suchten, ohne sich allzu sehr um Zuneigung zu kümmern . Als er dies beobachtete, hob er die Decke hoch, seine Hand hielt seine Boxershorts. Mach sie nackt, Janice. Zeig mir, was du an diesem Wochenende mit Cassy gemacht hast. Und Cassy sagte: Ja Mama, mach mich für dich nackt.
Die Mutter nahm das Gesicht ihrer Tochter in ihre Hände. Cassy, ​​zeig deinem Vater, wie du Janice behandelst? wird sie es lieben War Cassy sofort in diesem Spiel gefangen? ?Küss mich Hure? und er drückte seinen Mund wieder gegen ihre Mutter, leckte ihre Lippen, saugte zuerst an ihrer Oberlippe und dann an ihrer Unterlippe. Er drückte das Gesicht ihrer Mutter an seins. Dad keuchte: Cassy, ​​du bist so heiß? Der Kuss ging ein paar Minuten vernünftig weiter und dann hielt Papa es nicht mehr aus? Zieh dich aus, Janice
Seine Frau löste die rosa Bluse, um einen rosa BH zu enthüllen. Meine Mutter stellte sich hinter Cassy und ihre Hände öffneten ihren BH. Er fiel nach vorne und enthüllte Cassys Brüste. Mama zog ihr Nachthemd bis zum Kinn hoch, und sie küsste ihren Hals und umfasste ihre Brüste, während sie sich hinkniete und ihre Brüste an Cassy drückte. Cassys Kopf fiel zurück, ‚OH MOM.? Cassy drehte sich um, hob ihre Mutter hoch und fing an, an den Brustwarzen ihrer Mutter zu saugen und landete dann auf ihrem Bauch. Cassy spreizte ihre Beine, um es noch mehr zu entzünden, während sie meinen Vater beobachtete. Meine Mutter stöhnte, als Cassy sich hinkniete und ihre Lippen sich um ihre Klitoris legten.
Aber Cassy hielt inne und sagte: NEIN Dad, ich bin heute Abend dein Geschenk, also werde ich entscheiden, was zu tun ist Mama hat es gesagt? Und es war mit einem schnellen Blick über die Schulter des jungen Mädchens und einem Zwinkern zu ihrem Ehemann .
Ich schätze? Du willst sehen, wie deine Mutter mich fickt, während du zusiehst. Er hat das getan, während du weg warst, und ich mag es und ich möchte, dass du es siehst. Dann Papa, du bist dran Jetzt zieh deine Unterwäsche aus, damit ich deinen Schwanz sehen und dir beim Ficken zusehen kann, während meine Mutter mich fickt.
Er war erstaunt über die Befehle der Wahren Frau, ihre Dominanz und die Akzeptanz ihrer Frau, aber bald wurden die Decken hochgehoben und seine Shorts waren weg und seine Hand war in Bewegung. Cassy lächelte und leckte sich über die Lippen. Janice machte kleine Geräusche. Cassy schaute mit nassen Lippen und befahl: Mach Papa glücklich – jetzt fick mich Janice. Die Mutter stöhnte: Oh Baby, ist dein Papa direkt neben dem Bett?
Cassy stand auf und sagte: Daddy, öffne dein Geburtstagsgeschenk. Nach ihrer Verhärtung sprang sie aus dem Bett und kam zu ihnen. Sie bemerkte, dass ihr Strumpfhosenschritt Kamelzehen und feucht war. Er zog seine Tochter zu sich und presste seine Lippen fest auf ihren kleinen Mund, machte ihre Zunge fest, presste seine Erektion fest an ihren Bauch. Cassy stöhnte und sagte: Zieh mich aus, Dad, sieh mich an. Helfen Sie ihm, Janice. Der Vater war erstaunt, dass seine kleine Tochter ihm nicht nur direkt den Namen seiner Frau genannt, sondern ihr auch Befehle erteilt hatte. Ich bin so hungrig Als seine Frau sie neben ihnen beobachtete, kniete er sich hin und leckte ängstlich die kleinen nackten Beulen seiner Tochter. Sie drückte ihren Kopf gegen ihren nassen Schritt, schob ihre Hüften heraus, fickte das Gesicht ihres Vaters. Okay, nicht mehr. Meine Mutter holt mich zuerst Zieh mich aus? Mom kniete sich neben ihren Dad, zog die Strumpfhose herunter und Cassy zog Annes Mund zu sich heran. Iss den Strom, Janice. Und eine Minute später: Jetzt bist du dran, Papa? Und der Akt war in der neuen Real Woman an der Reihe.
Zwei Minuten später ging ihre Mutter an ihrer kleinen Tochter im Bett vorbei und küsste ihr Gesicht, ihre Lippen, ihren Hals. Cassys Hände wanderten über den Rücken ihrer Mutter. Das Gesicht deiner Mutter senkt sich – Du riechst so gut, Baby, ich liebe es, an deiner Fotze zu riechen, wenn es so heiß ist. War Cassy jetzt heiß? ? Mein Vater hat heute Geburtstag, also zeig ihm alles, was ich habe, denn er bekommt alles später. Absolut beeindruckt von der Dominanz ihrer Tochter, glitt die Mutter in Cassys Gesicht, um ihn erneut zur Anerkennung zu küssen. Als der Vater neben ihnen lag und beobachtete, wie seine Tochter seiner Frau Befehle erteilte und sie sich daran hielt, war er fassungslos und hoffte insgeheim, dass sie ihm solche Befehle erteilen würde. Seine Frau und seine Tochter waren nackt. Janice beobachtete, wie sich ihre Brustwarzen verhärteten, als sie sich an Cassy drückte, und sie küssten sich wie ein Liebespaar, nasse Lippen und Zungen formten sich. Er sah, wie Cassys kleine Hände den Hintern ihrer Frau umfassten, ihre Finger in der Spalte verschwanden und sie ihre Hüften gegen Cassys drückte. Fick mich Mama, fick mich? und Cassys Beine schlangen sich um die Hüften ihrer Mutter und umarmten sie fest. Janices Hand fuhr zwischen sie, ihre Finger stachen in Cassys Fotze, der Daumen lag auf der Klitoris, und plötzlich stöhnte und schnappte sie nach Luft. Janice ließ den Körper des Mädchens nach unten gleiten und ihr Mund übernahm die Kontrolle über Cassys Katze und dann OH OH OH und Dad wusste, dass sie dank ihrer Mutter einen Orgasmus hatte.
Mein Vater gab ihnen ein paar Minuten, aber er konnte nicht anders. Nackt trat er hinter seine Frau und küsste ihren herrlich nackten Hintern, ließ ihre Zunge in der Mitte nach oben gleiten, dann ihren Rücken und Nacken hinunter. Sie rutschte auf ihrer Tochter um das Bett herum, rieb ihren harten Schwanz an ihrer Stirn und versuchte, normal zu atmen, während der Mund ihrer Mutter immer noch sanft an ihrer Klitoris saugte. Sein Schwanz fuhr über ihre Wangen, über ihre Nase, über ihre Lippen. Mom kam zu ihm, um ihn zu küssen, drückte ihn zwischen ihre und Cassys Lippen und sie saugten beide an seinem Schaft. Cassy glitt zur Seite. ?Vati,? sagte er und kniete sich aufs Bett, ich liebe dich du bist drinnen mit deinem großen harten Schwanz, aber fick zuerst Janice, dann komm in mich rein, okay? Dann kam er zu seiner Mutter und befahl ihr, sich auf die Steppdeckenkiste neben dem Bett zu setzen. Seine Mutter befolgte Befehle. Cassy setzte sich mit dem Gesicht nach außen auf ihren Schoß und sagte: Okay, Daddy, fick Janice und mich, aber lass mich kommen sagte. Wird es dein Geburtstagsgeschenk für mich sein? Komm alle in meine geile Fotze.?
Die Mutter hielt ihre Tochter in den Armen, beide blickten nun auf den sich nähernden Vater, dessen Penis geschwollen war und bei jedem Schritt hüpfte. Ihre Mutter bückte sich, um ihr besseren Zugang zu verschaffen, und sie schlüpfte mühelos in sein nasses Loch, küsste zuerst Cassy, ​​dann seine Frau. Oh Daddy, ich liebe es, dass du mich küsst? Wenn du eine gottverdammte Mutter bist? Und Cassy zog hart am Hintern ihres Vaters, um ihm zu helfen. Cassy streichelte das Innere seiner Frau, während sie ihre Brust und Brustwarzen leckte. Fick ihn jetzt, sagte Janice, ihre Hände auf Cassys jungen Brüsten und drückte ihre Brustwarzen, während Cassy vor Freude stöhnte. Mama legte ihre Hände auf Cassys Hüften, hob sie an und öffnete sie. Dad nutzte diese Gelegenheit, um nach unten zu gleiten, um an seiner Klitoris zu saugen, während er die Fotze seiner Frau fingerte, und beide Frauen stöhnten vor Vergnügen. Zieh es mir an, Daddy, zieh es mir an stöhnte Cassy. Sie stand auf, positionierte sich und Cassy packte seinen Schwanz und zog ihn in ihre gespreizten Beine. Ungehindert drückte sie und ging hinein, ihr Schamhaar fest gegen ihre dreizehnjährige nackte Fotze gedrückt. OH OH OH AH Und Cassy schrie vor Entzücken, als die Hand ihrer Mutter herumwirbelte, um ihrem Vater zu helfen, ihren Schwanz zu treiben. Cassy hüpfte auf dem Schoß ihrer Mutter, ihr Vater stieg im Rhythmus ihres Stöhnens ins Auto … JA … JA … JA, und fühlte sich zwischen ihren nackten Eltern köstlich eingeklemmt.
Am Rande des Explodierens konnte der Vater seufzen und ausatmen: Baby, noch nicht Ich will dich essen. Ich will mehr mit dir spielen Bitte? Und obwohl sie die warme weiße Creme in sich vermisste, wollte Cassy auch mehr. Fick Janice noch einmal, dann steck es mir in den Mund, Dad, lass mich es lutschen, sagte sie. und er fingerte sie, als die Finger der Mutter in die nasse Muschi ihrer Tochter glitten.
Dann, mit ihrem Mund auf dem saftigen Schwanz ihres Vaters, zogen Cassys Arme ihren Arsch fester an sich. Dad griff hinüber und packte ihren nackten Hintern, zog sie hoch und trug sie zum Bett, wobei er ihren Mund in seinen schloss. Papa, ich liebe dich so sehr? Er schaffte es, die Luft anzuhalten, wenn er atmen konnte. Sie legte den nackten Körper ihrer süßen kleinen Tochter sanft auf das Bett und fragte: Jetzt dein Vater? sagte sie, Liebling. Auf Händen und Knien umdrehen. Leg deinen Kopf auf deine Arme und mach deinen Arsch hoch, weil ich das zu meinem Geburtstag will. Das ist ein gutes Mädchen. Mach die Beine breit für deinen Vater, er will alles sehen und dann wird er alles schmecken. Dein Vater wünscht sich das zu seinem Geburtstag.
Er bedeutete der Mutter, zu kommen, und zwang sie mit einer Handbewegung, sich unter Cassy zu schieben, damit die Frauen mit Onkel sprechen konnten. Er wollte sehen, wie seine Frau auf ihm mit ihrer jungen, attraktiven Tochter Liebe machte. Cassy übernahm total, schlug ihre Mutter auf die Hüften, küsste sie hart und fuhr mit ihrem Mund über jeden Zentimeter des Gesichts ihrer Mutter, riss die Brüste ihrer Mutter auseinander, während Janices Hände sich in den Hintern ihrer Tochter gruben. War mein Vater mit Vergnügen? Dreh es um, Janice, unsere neunundsechzig Schlampe. Ihr Mund war auf Cassys Muschi und ihre Tochter hatte vollen Zugang zur Muschi ihrer Mutter. Innerhalb von Minuten stöhnte Janice vor Vergnügen. Gedämpfte Stimmen kamen von Anne, als sie an Cassys Kitzler saugte und ihre Zunge in Cassys enge Fotze glitt. Daddy hat für einen Moment neunundsechzig zugesehen, ja, ja, Schatz, mach das für deine Mutter, mach das für mich? und dann teilten ihre Hände ihren Hintern und begannen, ihre Wangen zu küssen, bewegten ihre Zunge noch näher an das kleine enge rosa Loch in der Mitte. Als sie ihren Mund darauf zu bewegte und ihre Zunge herausstreckte, begann Cassy mit ihren AH AHs, ihr Magen zog sich rhythmisch zusammen und Dad spürte, wie seine Zunge im gleichen Rhythmus drückte, als er in seine Arschspitze stieß, und dann passierte die Explosion und Mom wurde durchnässt und Papas Zunge steckte immer wieder im Arschloch ihrer Tochter Gelangweilt hatte sie einen Orgasmus.
Cassy hatte sich umgedreht, um der Intensität zu entkommen, nachdem sie angekommen war. Papa küsste Mama und sagte, wie sehr er den Geschmack von Cassys kleiner Muschi und den Saft in ihrem Mund liebe. Cassy versuchte, wieder normal zu atmen. Dad ist bei Cassy eingezogen und küsst ihren schönen kleinen Hintern, seit sie auf dem Bauch lag. Ich sehe dich gerne an, wenn du so bist, Cassy, ​​Schatz? sagte er und folgte ihr dann mit Küssen von ihrem engen kleinen Hintern bis zu ihren Schultern und landete dann langsam und liebevoll zu ihren Füßen. ?OOH, das kitzelt, Papa? Er sagte: Dann lass mich da anfangen, wo ich mich am besten fühle? und ging zu ihrer linken Hüfte, platzierte ein Dutzend sanfte Küsse, dann zu ihrer Rechten für dasselbe, und spreizte dann ihre Wangen und platzierte ein Dutzend weitere in die enge Öffnung in der Mitte. Ooooh, das fühlt sich so gut an, Papa, du kannst das jederzeit machen
Mama wurde jetzt aktiver, kam näher und zog Cassy nebeneinander, sodass ihre Körper aneinander gepresst wurden. Küss mich Schatz und leg dich auf mich. Will dein Vater dich ficken? Die Arme des jungen Mädchens legten sich um ihre Mutter und ihre Lippen trafen sich, feuchte Lippen trafen sich und Cassy beugte sich über ihre Mutter. Dahinter beschäftigten sich die Hände des Vaters zuerst mit der Fotze seiner Mutter, dann mit der seiner Tochter. Er ließ sich hinter seiner Tochter nieder, befeuchtete seinen Schwanz und bewegte seine Spalte auf und ab, öffnete seine Beine weiter und ließ dann sanft, sehr sanft, seinen Schwanz in ihre Muschi gleiten, wie Cassy sagte? Ja ja ja Daddy, fick mich da, ? und schob es ihm zurück. Die Mutter hat ihre Tochter grausam geküsst, sie wollte ihm alles nehmen, was sie konnte, und jetzt bekommt Cassy nichts zurück, sie weinte wortlos um Papa, all ihre Emotionen und alles, was ihr Körper ihr und ihrer Mutter geben konnte . Innerhalb von Sekunden waren Mamas Mund und Zunge fest an sich gepreßt, ihre Brüste verheddert, ihre Klitoris gegen ihre Mutter gedrückt und sie stürzte sich in einen tropfenden Tunnel aus warmen Samen von Papa, und es war das Erstaunlichste, was sie je erlebt hatte. Erfahrungen mit Papa? Sie stopft einen glatten langen Schwanz und dehnt ihre Muschi. Alles Gute zum vierunddreißigsten Geburtstag, Dad.
Die drei schliefen zusammen, während der Vater in seiner Tochter war, die auf ihrer Mutter blieb. Einen Moment später, als der Penis deines Vaters weicher wurde und Cassy entglitt, sagte er: Mädchen, steht neben dem Bett auf. Ich möchte meine beiden Töchter beim Liebesspiel sehen. ?Ja Vater.?
Die Mutter und die Tochter standen auf, standen Seite an Seite, umarmten sich nackt, Körper eng, Brust an Brust, Hüften an Hüften fest verbunden, aber Cassy war etwas tiefer und ihr Kopf lag genau auf Annes Hals. Papa sah zu, wie seine beiden Lieblingsfrauen auf der Welt sich gegenseitig die Zungen leckten, ihre Brüste zusammenpressten und ihre Hüften zusammenpressten. Janice, du musst kommen und ich mache dich fertig? Cassy kniete nieder, küsste die Brüste und den Bauch ihrer Mutter und bewegte ihren Mund zur Fotze ihrer Mutter. Ihr Saugen war stark, es war eine Frau, sie war kein junges Mädchen, und Janice spreizte ihre Beine, um Cassys Gesicht tiefer in sich zu ziehen, und sie keuchte und keuchte, keuchte und keuchte, und schließlich gab sie diesem wunderbaren Gefühl nach Sie kauerte sich auf den Rücken und umarmte ihren Vater Sie schrie und keuchte in dem Rhythmus, den Cassy jetzt nur allzu gut kannte. Cassy lächelte. ?Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Papa.?

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert