Cunnilingus Für Frau Nr. 2

0 Aufrufe
0%


Da es schon ein paar Monate her ist, hoffe ich, dass ich mich an das meiste erinnern kann, was passiert ist.
Mein Name ist Erin und dies ist die eine Erfahrung, die mein Leben für immer verändert hat. Ich war 15 Jahre alt und besuchte das Haus meines Vaters für das Wochenende mit einer Freundin von der High School. Ihr Name ist Nicole und sie war auch 15. Nicole stammt aus einer einkommensschwachen Familie und hatte nicht viel. Er trug meist handgefertigte oder oft Second-Hand-Kleidung. Auf Nicoles Bitte fragte ich meinen Vater, ob wir es wären. Wir könnten ins Einkaufszentrum gehen und etwas Zeit totschlagen. Er stimmte zu und wir gingen. Er sagte, wir könnten beide wählen, was wir wollten, und er würde dafür bezahlen. Wir einigten uns auf den Treffpunkt und die Uhrzeit, zu der er geliefert hat. Bei 100,00 $ war jeder von uns sehr glücklich, schnell loszufahren, und wir hatten das Gefühl, dass uns der Laden mit dieser Art von Geld in unseren Händen gehörte
Am nächsten Tag in der Schule beschlossen wir, angemessene Kleidung zu kaufen, um uns mit allen anzulegen. Wir haben auch beschlossen, auf eine Weise, die ich vorher nie gedacht hätte, dass wir beide passende V-Strings bekommen würden. Zuerst fühlte ich mich etwas unbehaglich, weil ich nicht wusste, was mein Vater sagen oder denken würde, aber das Schlimmste, was hätte passieren können, hätte mich zurückgeworfen. Wir haben uns auch für die niedrigste Blue Jeans entschieden, die wir finden konnten. Oh mein Gott, die waren so heiß Obendrein haben wir noch ein paar Bellyliner gefunden. Nachdem wir fast unser ganzes Geld ausgegeben hatten, beschlossen wir, dass die Zeit für das Treffen sehr nahe war, und gingen zurück, um meinen Vater zu treffen. Er wartete bereits auf uns und lud uns zum Mittagessen ein. Nach dem Mittagessen gingen wir zurück zu unserem Haus.
Nicole war entzückt, dass mein Vater ihr so ​​etwas Schönes angetan hatte, und sie beschloss, ihre neuen Kleider zu tragen. Wir gingen in mein Schlafzimmer und fingen an, uns umzuziehen. Das nächste Event war viel mehr, als ich mir hätte vorstellen können, wozu Nicole fähig war. Er ging direkt ins Arbeitszimmer, wo mein Vater damit beschäftigt war, an einem Projekt für seinen Job zu arbeiten. Er ging hinein und begann in Tränen auszubrechen, dass es so gut war, dass jemand seine Kleider nahm und sich bedanken wollte. Sie ging, um ihn zu umarmen. Sie küssten ihn und als sie sich umarmten, küsste er meinen Vater auf den Mund Ich stand gerade außerhalb der Baustelle im Flur und wurde bei diesem Anblick fast ohnmächtig. Dad konnte es nicht sehen und fragte Nicole schockiert: Bist du sicher? Zu meiner Überraschung setzte sich Dad wieder hin und Nicole setzte sich auf seinen Schoß und sie begannen sich zu küssen. Mein Vater fing an, Nicoles Rücken und Schultern zu massieren, und sie fing an zu stöhnen. Mein Vater fragte ihn, ob er wisse, wo ich sei, und er zuckte nur mit den Schultern. Zu diesem Zeitpunkt hatte er bereits begonnen, durch seine Hose mit ihrem Schwanz zu spielen. Mein Kiefer schlug fast auf den Boden. Ich benahm mich wie ein Idiot, ich ging zurück in mein Schlafzimmer und schrie, um herauszufinden, wo er war. Er sagte mir, er wollte, dass ich dorthin komme, wo er und mein Vater waren. Also traf ich eine widerwillige Entscheidung . kommt rein und spielt zusammen.
Er saß immer noch auf dem Schoß meines Vaters und sagte mir, ich solle zuschauen. Zuerst konnte ich sagen, dass es ihm unangenehm war, dass ich zusah, wie mein Vater im Zimmer von meiner besten Freundin geküsst wurde, aber nach ein paar Minuten wurde er weicher. Ich sagte, ich sollte wahrscheinlich gehen, und mein Vater sagte: Nein, du kannst bleiben, wenn du willst. Nicole hatte schon mindestens einmal Sex, aber ich war diesen Schritt noch nicht gegangen. Er prüfte, ob er steif war, ging auf die Knie und begann, die Hose meines Vaters auszuziehen. Mein Vater leistete zu diesem Zeitpunkt keinen Widerstand. Es war das erste Mal, dass ich einen erwachsenen Mann mit einer Erektion sah. Der Schwanz meines Vaters sollte 7 bis 8 groß sein und ich muss sagen, dass ich ziemlich schnell nass wurde, während ich dort stand. Nicole fing an, meinem Vater einen Blowjob zu geben, und mein Vater saß da ​​und stöhnte ein paar Mal vor Vergnügen. Nicole wich dann zurück und fing an abzuheben ihre Klamotten eins nach dem anderen. Bis auf ihren V-String. Dann fragte sie meinen Vater, ob es in Ordnung wäre, wenn ich mich ausziehe. Ich wartete nicht einmal auf seine Antwort und fing an, meine Klamotten auszuziehen. Obwohl ich mich entschied, sie anzuziehen mein BH und V-String, fast alles, was ich anhatte.Nicole zog schließlich ihren V-String aus und zu meiner Überraschung hatte er sich im Badezimmer die Schamhaare abrasiert.Es fühlte sich anders an, vorn fast nackt zu sein meines Vaters, während wir beide eincheckten.
Nicole legte sich dann auf den Rücken auf das Bett meines Vaters und bat mich, neben ihm zu schlafen. Ich bin ihm auf seine Bitte gefolgt. Dad stand überrascht da, als Nicole ihm befahl, uns beide zu ficken. Ich traute meinen Ohren nicht. Mein Vater verschwendete keine Zeit und begann eine verbale Darbietung für Nicole. Er fragte, ob ich sicher sei, dass ich das tun wollte. Ich war mittlerweile so geil, dass ich nicht nein sagen konnte, selbst wenn ich wollte. Dann ging er weiter und fing an, mir einen zu blasen. Mein Vater leckte meine Muschi Nicole fing dann an, mit meinen Brüsten zu spielen und die Welle der Lust übernahm meinen normalen Denkprozess und ich hatte wahrscheinlich innerhalb von Minuten drei oder vier Orgasmen deswegen. Nicole war kurz davor, den größten Schwanz zu bekommen, den sie je besessen hatte, als Papa ihre Beine über ihre Schultern legte und sie nach ein paar Schlägen ihren Kopf hineinsteckte und vor Ekstase weinte. 10 Minuten mit allem, was er hat. Dann zog sie sich zurück und Nicole zeigte auf mich. Mein Vater sah mich nervös an und fragte, ob ich bereit sei. Ich nickte schüchtern mit dem Kopf, ja. Er sagte, er habe schon mehrmals davon geträumt, Sex mit Nicole zu haben. , aber nicht ich, er sagte auch, dass es nie in Frage käme.
Als sie sich vor mir positionierte, glänzte ihr Hals mit Nicoles Wasser. Als sie anfing, meine jungfräuliche Muschi zu durchbohren, dachte ich, es würde mein Becken spalten Der Rhythmus meines Geschlechts war erstaunlich, als sie meine Kirsche knackte und langsam anfing zu arbeiten. Zu diesem Zeitpunkt befand sich mein ganzer Körper in einem magischen Zustand der Entspannung. Ich vergoss ein paar Tränen vor Schmerzlust, als sie mir erzählte, dass Nicole mich auf die Lippen geküsst hatte. Ich hatte schon den Überblick verloren, wie viele Orgasmen ich in einer festen fünfminütigen Fickzeit hatte. Nicole wollte mehr. Sie lag auf dem Bauch, die Beine baumelten über dem Bett, damit Dad einen weiteren Schuss auf sie abfeuern konnte. Dann bedeutete Daddy mir, mich auf Nicole zu legen. OH MEIN VERDAMMTER GOTT Dann wollte mein Vater Nicole ficken, dann mich im Doggystyle und dann küssten wir sie, bevor wir unsere Position verließen. Er hat sich mit uns auf den Weg gemacht. Dann fragte er Nicole, wer die Hauptlast übernehmen würde. Ich nahm beide Tabletten, er sagte, ich müsse sie nehmen, da es mein erster Krankenhausaufenthalt war. Meine Muschi war verletzt, weil sie bereits gebrochen war, aber für das, was die letzte Abrechnung wäre, wurde es glücklich akzeptiert und rollte zurück auf meinen Rücken. HEILIGE SCHEISSE VATER Er war ein unglaublicher Künstler. Mein Herz hämmerte, als ich langsam abstieg. Ich brauchte ein paar Minuten, um den Atem anzuhalten. Meine Beine waren taub und mein Bauch war heiß. Nicole überraschte mich und kam herunter. Ich glaube, ich hatte gerade einen weiteren Orgasmus. In dieser Nacht schliefen wir beide mit meinem Vater.
Am nächsten Morgen duschten wir alle zusammen. Bevor wir nach Hause gingen, fragte Nicole Papa, wann wir wieder einkaufen gehen könnten. Wann immer du willst sagte.
Teil II – Ein paar Tage später
Als ich mich am Montagmorgen für die Schule fertig machte, rief mich Nicole an und wollte mir noch einmal für die größte Nacht ihres Lebens danken, wie sie es nannte. Seitdem habe ich mir nicht die Mühe gemacht, ihm zu sagen, dass ich jede Nacht mit meinem Vater schlafe und es schwer ist zu entscheiden, welche Nacht besser ist als die anderen Natürlich waren erst drei Nächte vergangen, als dies passierte, und ich war ziemlich froh, dass es so weiterging.
An diesem Tag gingen Nicole und ich nach der Schule zu ihrem Haus, da es nur ein paar Blocks entfernt war. Als wir ankamen, war Nicoles jüngere Schwester Samantha schon da. Die Fragen begannen gestellt zu werden, warum wir passende Kleidung hatten, woher wir sie bekamen, und mindestens zehn weitere. Nicole hat ihrer Schwester so ziemlich die Wahrheit gesagt, zumindest bis zum Einkaufsbummel. Dann ließ Samantha die Bombe platzen. Er fragte, ob er mit uns einkaufen gehen könne. Nicole und ich sahen uns an und wussten nicht, was wir darauf antworten sollten. Als Samantha nur 2 Jahre jünger war als wir, wusste Nicole sicher nicht, wie sie erklären sollte, was mit ihrer Schwester passiert war, nachdem wir vom Einkaufen zurückkamen. Trotzdem dachte Nicole, sie plant etwas, ich verstehe. Er fragte Samantha, ob sie schon einmal Sex gehabt habe, und es wäre für mich nicht so überraschend gewesen, wenn sie mit Ja geantwortet hätte, aber sie sagte, das habe sie noch nicht. Nicole fragte sie dann, ob sie daran gedacht hätte, dies mit einem Mann zu tun. Samantha sah uns beide an und sagte mit schüchterner Stimme, dass es vielleicht davon abhängen würde, wer sie sei. Nicole sagte zu Samantha, dass alles, was wir besprochen hatten, geheim bleiben sollte, wenn wir weitermachen wollten. Samantha stimmte zu. Nicole ging zur Kommode und zog den V-String aus, den sie gekauft hatte, und gab ihn ihrer Schwester. Er sagte, lass uns umziehen. Samantha ging zu Bett und zog sich vor uns um. Es passte perfekt zu ihrer Taille und um ehrlich zu sein, war ich erregt, als ich sie dort stehen sah. Sie sagte, dass mehrere Mädchen in ihrer Klasse sie bereits trugen und sie dachte, es wäre schön, einen zu haben. Sie zog ihre Jeans an und fing an, ihren Hintern zu wühlen und sagte, sie fühle sich wie ein großer Weggie. Nicole sagte: Gewöhn dich daran oder komm wieder sagte. Er sagte, er würde es tragen, also sagten wir ihm, es sei Zeit, nach Hause zu gehen.
Wir drei machten uns dann auf den Weg zu meinem Haus, vier Blocks entfernt. Samantha stellte unterwegs noch viele weitere Fragen. Nicole erlaubte mir nur ab und zu zu nicken, da sie die meisten Antworten gab. Als wir ankamen, stellte mein Vater überrascht fest, dass wir Samantha mitgebracht hatten. Ich fragte meinen Vater, ob ich allein mit ihm sprechen könnte. Wir betraten die Station. Sobald er dort ankam, bat er seine Freundin um einen Kuss, was nie ein Problem war. Dann fragte er, was wir da machten. Ich sagte ihm: Wir wollten einkaufen gehen, und zwinkerte ihm zu. Dann fragte er, wie alt Nicoles Schwester sei. Als ich es ihm sagte, hörte er fast auf zu atmen. Er sagte, er sei sich nicht sicher, wohin ich gehe, sagte aber, was bereits passiert sei, sei schlimm genug. Ich sagte meinem Vater, er solle sich entspannen, und rief den Mädchen zu, die Treppe herunterzukommen.
Nicole ging zu meinem Vater und umarmte ihn fest und küsste ihn. Samanthas Augen sprangen hervor, als sie darauf reagierte. Nicole ging zu ihrer Schwester und sagte, sie könne bleiben oder gehen, aber vergiss nicht, du wirst es niemandem sagen können, okay? Samantha hatte einen verwirrten Gesichtsausdruck, stimmte aber zu, zu bleiben. Nicole und ich fingen an, uns auszuziehen, und wir sagten Samantha, sie könne es selbst tun, wenn sie wollte, aber das sei ihre Sache. Ich kann sagen, dass Samantha sich sehr unwohl fühlt, wenn ich mit meinem Vater im selben Raum bin. Zu diesem Zeitpunkt war Nicole bereits zu ihrem Höschen und ihrem BH heruntergekommen. Ich zog mich weiter aus, in nur wenigen Sekunden war ich völlig nackt.
Schau zu und lerne, sagte Nicole zu Samantha. Er ging zu meinem Vater und fing an, seine Hose aufzuknöpfen. Samantha war jetzt neugierig und trat einen Schritt näher an ihre Schwester heran. Nicole hat gerade den Schwanz aus ihrem Vater geholt, der schon für alles war, was Nicole im Sinn hatte. Nicole legte sich dann auf den Teppich und bedeutete meinem Vater, seinen Schwanz in sie zu stecken. Dad war schon ziemlich nass, als er sein Höschen über seine Beine zog. Als mein Vater in sie eindrang, bedeutete Nicole mir, sie zu küssen, was ich gerne zugab. Nachdem ich Nicole fünf- oder sechsmal geküsst hatte, stand ich auf und ging zu Samantha. Ich sagte, das haben wir gemacht, nachdem wir von unserem Einkaufsbummel zurückgekommen sind. Ich fragte, ob ich sie küssen könnte, sie sagte Ich denke. Als ich sein Gesicht berührte, begann er zu zittern. Wir küssten uns und obwohl es für ihn kein großer Kuss war, traf es mich wirklich.
Als Samantha und ich uns umdrehten, stöhnte und stöhnte Nicole auf einem viel höheren Niveau als am vergangenen Wochenende. Samantha drehte sich zu mir um und fragte, ob ihre Schwester verletzt sei. Nein, Samantha, das ist die erstaunliche Reaktion, die du bekommst, wenn du Sex hast Willst du es versuchen? Ich sagte. Samantha nickte ja. Wir legten ihn auf den Teppich, während mein Vater seinen Körper untersuchte. Ich weiß nicht, ob ich das will, sagte mein Vater. Samantha war bisher sehr sexuell erregt und setzte sich hin. Er berührte seinen Penis und bedeutete meinem Vater, einen Schritt näher zu treten. Sie zitterte genauso, als ich sie küsste. Dad führte es an seinen Mund und sagte ihm, er solle es küssen. Er sah weg und nickte. Überraschenderweise lehnte er sich zurück und spreizte seine Beine.
Dad knöpfte seine Jeans auf und zog sie aus. Ihr Höschen hatte keine Chance, bemerkt zu werden, da es mit ihrer Jeans verrutscht war. Smantha zog ihr Hemd aus und fuhr fort. Ihre Brüste waren durchschnittlich für ein Mädchen ihres Alters, und der pfirsichfarbene Flaum an ihrer Fotze war wahrscheinlich durchschnittlich, wenn ich mich recht erinnere. Ihr Wasser lief, als mein Vater anfing, ihre Muschi mit ihrem Zeigefinger zu bearbeiten, während er sagte, wie nass sie war. Als Dad seine Position einnahm, verspannte sich Samantha und fragte, wie sehr es schmerzen würde, wenn sie ihr das antun würde. Ich sagte ihm, er solle sich einfach entspannen und es würde nur eine Minute weh tun.
Mein Vater fickte seinen Schwanz, während Nicole und ich staunend dastanden. Samanthas Muschi hatte im Vergleich zum Schwanz meines Vaters einen sehr kleinen Durchmesser. Er hatte es ziemlich schwer, als er mehrmals versuchte einzudringen. Er trat zurück, drehte sich um und legte sich auf den Rücken. Er bedeutete Samantha, sich neben ihn zu stellen. Zum ersten Mal verstand er ziemlich schnell, was mein Vater wollte. Er positionierte sich über ihr und bewegte langsam seinen Kopf nach innen. Mein Vater sagte ihm, er solle entweder jedes Mal ein bisschen härter arbeiten oder einfach hinfallen. Bisher war Samantha von all der Aufmerksamkeit überwältigt und sagte: Was zum Teufel soll ich tun, denn ich weiß, was zuerst passieren muss sagte. Er packte seine Knie und zog in einer Bewegung seine Beine zu sich und fuhr fort, die Kirsche zu knacken und gleichzeitig ungefähr die Hälfte des Schwanzes meines Vaters zu setzen. Dann verschränkte er seine Ellbogen und hielt seine Position, drückte seine Hände auf die Brust meines Vaters, um sich zu stabilisieren. Sein Kopf zitterte und seine Augen tränten. Alles, was er sagen konnte, war: Oh verdammt es passierte. Mein Vater lag regungslos da. Schließlich griff er nach ihrem zierlichen Körper und begann ihn zu zentrieren. Er begann Samantha zu schütteln. Er sagte meinem Vater, er wolle für ein oder zwei Minuten anhalten und stieg aus. Nicole verschwendete keine Zeit und nahm den Platz meines Vaters ein. An diesem Punkt hatte Samantha nicht mehr so ​​viel Angst wie früher und achtete sehr darauf, wie ihre Schwester die Dinge tat. Ich sagte Samantha, sie solle mit ihrer Muschi spielen, um ein bisschen nass zu werden, damit Dad beenden konnte, was er begonnen hatte. Sie kicherte mich an und masturbierte bereits, während sie zusah, wie ihre ältere Schwester meinen Vater fickte.
Nicole war zu diesem Zeitpunkt erfahren genug, um zu wissen, dass mein Vater kurz vor dem Abspritzen stand. Sie stand auf und nahm ihre Schwester bei der Hand und legte sie auf das Sofa. Dad verschwendete keine Zeit damit, Samantha seinen Schwanz wieder einzujagen. Als Dad ganz hineinkam, fing Samantha an, sehr laut zu jammern und sagte: Oh mein Gott, mein Gott, es tut weh Dad war ein paar Minuten lang nett, aber er beschleunigte wirklich mein Tempo. Samantha schwitzte inzwischen stark. Nachdem er ihre enge Fotze etwa zehn Minuten lang geschlagen hatte, zog sich mein Vater zurück, zögerte und häufte sich an, während er Samantha erlaubte, eine riesige Last in ihn zu legen. (Samantha erzählte uns später, dass sie fast ohnmächtig geworden wäre). Nicole sagte, wir sollten alle duschen, bevor sie und ihre Schwester nach Hause gingen, was sie auch taten. Bevor sie gingen, fragte mein Vater Samantha und Nicole, ob sie für einen Regenscheck einkaufen gehen würden. Ich glaube nicht, dass Samantha sich zu diesem Zeitpunkt große Sorgen darüber gemacht hat … sie konnte kaum geradeaus gehen

Hinzufügt von:
Datum: September 24, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert