3416665 Ich Will Dich Wirklich Ficken

0 Aufrufe
0%


OK, das ist die Bande. Jetzt kommen alle zusammen. Nachdem die Frau in dieser Serie ein Baby bekommen hat und sogar ein paar Jahre, nachdem die Kinder erwachsen sind, werde ich zu anderen Geschichten übergehen und sogar verwandte Geschichten erfinden.
Ich hoffe, euch allen gefällt, wie es zusammengekommen ist. Es gibt ein paar Stücke davon und ich dachte fast, ich hätte es zu weit gedehnt, aber ich habe nicht das Gefühl, dass es austrocknet oder in der Qualität abnimmt.
Ich hoffe euch gefällt dieses Ergebnis:
war im Urlaub (und fuhr zu Hause fort) Folge 14. Letzte Folge.
Was soll ich also aus den Enthüllungen meiner Mutter letzte Nacht verstehen? Sie ist mit meinem Kind schwanger, und sie und meine Schwester beabsichtigen, mich zu teilen, außerdem sind meine Mutter und mein Vater wirklich Brüder und Schwestern.
Ich weiß, dass wir nie Kontakt zu unserer Familie hatten, als wir aufwuchsen, und wir haben nie gehört, dass meine Eltern über die Familie gesprochen haben, abgesehen davon, dass sie gelegentlich leise miteinander plauderten.
Schwestern und ich wussten nur, dass jede Familie, die wir hatten, an der Westküste lebte, und da wir an der Ostküste waren, gab es keine Besuche, keine Anrufe. Ja, es kam meiner Schwester und mir seltsam vor. Es war, als wären wir isoliert, aber im Laufe der Jahre haben wir akzeptiert, dass unsere Familie nicht so eng oder eng zusammensteht, und wir haben uns an alles gewöhnt.
Ich wachte mit meiner Mutter vor mir auf. Sie sah wunderschön aus, wie sie da lag, besonders in dem Wissen, dass sie mit meinem Kind schwanger war. Ich bewegte mich ein wenig und er öffnete seine Augen und lächelte, sagte schlaf gut.
Äh huh sagte ich.
Es war noch früh zum Aufstehen, also fragte ich ihn, wie es dir und meinem Vater ginge.
Er erklärte, dass sie ein Einzelkind seien und im ländlichen Kalifornien lebten, sodass im Sommer nicht viel zu tun sei.
Sie würden entweder in der Nähe des Hauses bleiben oder im Wald spielen und die Hügel erklimmen. In der Nähe gab es einen kleinen See, wo sie fischten, auf Steine ​​sprangen oder im Wasser spielten. Da es nicht weit von zu Hause entfernt war, durfte sein Bruder (Vater) dort in einem kleinen Zelt campen.
Er hatte einen Anfall und bat darum, ins Lager zu gehen, und sein Bruder stimmte widerwillig zu.
Meine Mutter war die Jüngste von den beiden. Sie waren 11 und 12 Jahre alt, als dies begann. Er sagte, es sei das erste Mal gewesen, dass er einen Penis gesehen habe, als er campen durfte.
Einige Umgebungen sind einfach förderlich für Dinge, die passieren, und ich fühlte mich, als wären ein Junge und ein Mädchen allein zusammen, es ist einfach natürlich oder es sollte so sein. Es war, als ob diese Situationen geschaffen wurden, um Erforschung und Neugier zu wecken.
Sie sagte, sie seien im Zelt und müssten pinkeln, und als sie aufstand, sah sie, wie ihre Shorts herausgeschoben wurden.
Als er zurückkam, fragte er, warum das so sei und ob er es sehen könne.
Er lehnte sich zurück und zog seine Shorts herunter und natürlich wollte er sie berühren und war überrascht, dass er anfing nachzuwachsen.
Sie beginnen zu entdecken, dass sie einander haben und wollen, dass mein Vater es ihm erlaubt, es in den Mund zu nehmen. Das würde er nicht tun, aber er spürte gerne seinen Penis und mochte es, wenn er ihn berührte.
Er sagte, sie seien beide nicht versehentlich auf ihre Eltern gekommen, während sie das taten, und natürlich kannte jeder von ihnen, den er von Freunden oder im Fernsehen hörte, die Grundlagen.
Er mochte es wirklich, ihre Fotze zu reiben, aber er wurde nervös, wenn er herumspielte, und sein Penis war wirklich hart und schmerzte.
Sie bat ihn, es in seinen Mund zu stecken, sagte aber, sie könnten versuchen, was seine Eltern taten.
Er ging auf die Knie und stellte sich hinter sie. Es war ein bisschen nass und tat ein bisschen weh, als man versuchte, es hineinzulegen, aber es fühlte sich auch gut an.
Sie haben daran gearbeitet und es ging ein bisschen rein und es fühlte sich wirklich gut an, bis man zu einem bestimmten Punkt kam. Er sagte, dass es ihm jedes Mal sehr weh tat, wenn er es versuchte. Er sagte, er habe es in dieser Nacht nicht kaputt gemacht, aber sie machten weiter und er spritzte plötzlich hinein, was es sehr rutschig machte und danach tat sein Penis nicht mehr weh.
Er erklärte, dass von diesem Zeitpunkt an alles anders war, dass sie etwas Neues, Lustiges und sehr Aufregendes entdeckten. Also lernten sie, was sie tun konnten und fingen an, mehr zu erkunden und schlichen sich nachts in das eine oder andere Zimmer und dann lutschte er seinen Schwanz und leckte seine Fotze.
Er sagte, es fühle sich gut an, so wenig wie er hineinkommen könne, dann sagte er, wenn er alles hineinbekäme, würde es sich noch besser anfühlen.
Also planten sie mit den Informationen, die sie bekommen konnten, einen weiteren Campingausflug, der mit einigen Vasen und Handtüchern zum Aufräumen vorbereitet war. Er erinnerte sich, dass er sehr aufgeregt war, als er in Position kam, und dass er eine kugelförmige Vaseline auf seinen Penis rieb und sie anfingen, es zu tun.
Nach einigem rein und raus war sie fertig und auf seinen Befehl stieß sie ihn weg und schrie vor Schmerz und bettelte ihn an, aussteigen, aussteigen, aussteigen, sagte ihm, er könne nicht aufhören und ging einfach weiter.
Er sagte, wenn sie es tun, verwandelte sich der Schmerz allmählich in Schmerz, und das Gefühl, auf das er gewartet hatte, vertiefte sich und fühlte sich gut an. Es kam zu einem Punkt, an dem er sie wie einen Hammer schlug. Er ging schneller und härter, bis er stöhnen und fühlen konnte, wie sie in ihm sprudelte.
Er sagte auch, dass er seine letzten Worte hielt und sie streichelte und es ihm leid tut, sie verletzt zu haben, aber nicht aufhören kann.
Danach änderten sich die Dinge für beide, sie liebten sich bereits und liebten, was sie taten, und von da an flogen die Dinge.
Interessante Geschichte, sagte ich.
Er griff nach unten und spürte, wie hart ich war.
Ja, ich verstehe, geh zu deiner Schwester, sagte er.
Ich rollte mich aus dem Bett und rannte mit großer Anstrengung aus seinem Zimmer und durch das Wohnzimmer. Ich betrat das Zimmer meiner Schwestern, mein Schwanz so hart, dass er Stahl durchbohren konnte. Meine Schwester setzte sich und hatte ein breites Lächeln im Gesicht, als ich zu ihrem Bett ging.
Hey, VATER, sagte er.
Ich hatte schon genug gesagt, ich musste mich jetzt entspannen, dachte ich mir. Mein Schwanz fühlte sich an, als würde er aus seiner Haut springen, es tat weh. Er beugte sich vor und behielt mich im Auge, während er anfing, an meinem Penis zu saugen. In dem Moment, als es zu seinem Mund kam, meine Augen geschlossen und mein Kopf zurückgelehnt war, AHHHHHHHH, war das alles, was ich herausbringen konnte, als ich seinen Hinterkopf packte und ihn weiter zu mir zog.
Eine Minute, nachdem ich es gelutscht hatte, war ich bereit für die Muschi, bereit zum FICKEN.
Ich ließ seinen Hinterkopf los, er zog sich von mir zurück und drehte sich um, um auf die Knie zu gehen. Er beugte sich fest, hielt seine Beine zusammen und seine Unterarme stützten sich auf seinen Beinen ab. Er bot sich mir pflichtbewusst an und gab mir, was ich dringend brauchte.
Ich setze ein Knie auf das Bett und den anderen Fuß auf den Boden und stelle mich hinter ihn, um mich anzustellen. Als ich meinen schmerzenden Schwanz in seinen Sockel steckte, schob ich ihn direkt neben den Kopf und stieß auf den typischen Widerstand, weil ich mich nicht richtig aufwärmte, aber ich musste mich dringend darin vergraben.
Ich fing schnell an, rein und raus zu arbeiten, drückte meinen Schwanz härter, was ihn ein paar Grunzen und Stöhnen verursachte, während er arbeitete.
Als ich den Tiefpunkt erreichte, fing ich langsam an, ihn mit langen Schlägen zu ficken. Es fühlte sich so gut an, in meiner Schwester zu sein, in ihr bin ich mit etwas wie keinem anderen zufrieden.
Es sollte feuchter werden, und während ich arbeitete, hinterließ es ein keuchendes mmmmm, als ich eine warme Nässe um meinen Schwanz spürte und ich nun in der Lage war, mein Tempo zu beschleunigen. Ich fing an, ihren Hintern zu knallen, mein Schwanz war wie eine Stahlstange, die in diese süße süße Muschi rein und raus ging.
Ich war nah, so nah an der Befreiung, die ich brauchte. Ich hämmerte das Sperma weg, das meinen Schaft hinauf lief, und stöhnte UHHH, UHHH, UHHH, UHHHHHHHHH, als ich einen Strom dicker, klebriger, heißer Schmiere tief in ihn hineinzog.
OHHHH, ERFÜLLE MICH MIT DEINER GANZEN BABYCREME, rief sie.
Ich pumpte es noch ein paar Mal hinein, warf dann meinen Kopf zurück und stieß ein OHHHHHHHHHHH und einen weiteren heftigen Strom Sahne aus.
OHHH BABY, SCHEIß MICH, SCHUSS MICH, rief sie. Ich atmete schwer, weil ich ihn gefickt hatte, und spannte jeden Muskel an, während sich mein Körper mit jedem Stoß anspannte.
Ich war überrascht, wie viel ich noch in mir fühlte. Ich pumpte sie ein wenig mehr und ergriff ihre Hüften, als der Druck seinen Höhepunkt erreicht hatte, und zog mich so tief wie ich konnte, OHHHHH SIS, ein weiterer starker Strom von reichem inzestuösem Sperma bedeckte ihre Gebärmutter.
Ich pumpte noch ein paar Mal und stöhnte OH MEIN GOTT, ICH KANN NICHT AUFHÖREN, AHHHHHHHH, als ich mich wieder tiefer drückte, er spritzte und meine Muskeln anspannte, während er seine Fotze bearbeitete, um mich zu melken.
Als ich endlich fertig war, blieb ich darin, während mein einst völlig verstopfter Schwanz zu entleeren begann. Ich ziehe mich zurück und setze mich hinter ihn, er dreht sich um und schlingt seine Arme um meinen Hals und fängt an, mein Gesicht und dann meine Lippen zu küssen, wir verschränkten uns für einen langen tiefen Kuss.
Er löste sich und sah mich an. Es wird passieren, ich weiß nur, dass es passiert, sagte er aufgeregt.
Was, was wird passieren, sagte ich.
Ich werde dein Baby bekommen, sagte sie mit einem breiten Lächeln.
Schwester, von der Geburtenkontrolle……… WAHR? Ich fragte.
Meine Mutter kauft es, aber ich habe es sehr lange nicht benutzt, sagte sie.
Natürlich wurde sie ein paar Wochen später eines Morgens krank und der Test bestätigte das. Meine Mutter und meine Schwester sahen aus, als würden sie nächsten Juni gebären, gerade rechtzeitig für die Sommerferien.
Ich bin mir nicht sicher, was es war, vielleicht weibliche Hormone oder was auch immer, aber kurz nachdem sie herausgefunden hatten, dass sie schwanger waren, verlangsamte sich ihr Sexualtrieb für ein paar Wochen, aber meiner nahm überhaupt nicht ab, sondern stieg um eine Stufe und WARUM?
Vielleicht war es das Wissen, dass ich keine Platzpatronen schieße oder dass ich den Hahn unter einem Dach wählen konnte, aber was auch immer es war, mein Bedürfnis war gestiegen.
Für mich war es sowieso kein großes Problem, weil meine Mutter oder Schwester während ihrer Rezession auf die eine oder andere Weise zumindest für mein Morgenholz gesorgt haben.
Ich sehe meine Freundin und wir lieben uns. Da er bei unseren drei Wegen wirklich auszugehen schien, war er gerne böse. Er mag es, wenn ich ihm ins Gesicht oder auf seine Brüste wichse.
Er und ich schrieben eine SMS und einige sprachen darüber, das Drei-Wege-Szenario zu erweitern. Ich denke, er will es entweder oder war bereits mit einem anderen Mädchen zusammen, ich bin mir nicht sicher, aber er wollte nur ein bisschen mehr Action in seinen eigenen Worten .
Das war in Ordnung für mich, wenn jemand etwas Heißeres kennt als ein Mädchen, das während eines Dreiers sauer auf ein Mädchen wird, dann würde ich es gerne wissen.
Es war ungefähr eine Woche her, seit wir ihn gesehen oder gehört hatten, abgesehen von der ersten Nachricht von der kleinen Freundin meiner Schwester, dass er auf eine Reise gehen und zurückkommen würde.
Meine Freundin wollte noch einen Dreier BAD. Er sagte, er müsse gehen, sagte aber, er würde mir heute Abend eine SMS schreiben, um ein weiteres Treffen zu vereinbaren.
Dann schrieb mir das Mädchen, dass sie endlich zurück ist und es kaum erwarten kann, sich zu treffen. Ich bat uns drei, zusammenzukommen, aber sie schrieb mir, dass sie mich jetzt nur wollte.
Wir trafen uns an unserem gewohnten Platz, wo er mich schlug und den Platz mit einer Decke hergerichtet hatte. Es lag auf der Decke, sprang aber beim Gehen auf meine Knie.
Ich warte seit über einer Woche auf dich, sagte er. Er fing an, nervös an der Taille meiner Shorts zu ziehen. Ich ließ meine Unterwäsche fallen, während ich meine Shorts herunterzog, und er zog meinen Penis buchstäblich in seinen Mund und saugte stärker als je zuvor.
Während er fieberhaft arbeitete, legte ich leicht seine Hand auf seinen Kopf, als er mich so weit trug, wie ich konnte, und es fühlte sich wirklich gut an.
Ich sagte OHHH, LIEBST DU MEIN CIRCUIT GIRL.
Er antwortete mit einem heiseren UH HUH, während er weiter an meinem Schwanz herumschaukelte.
Eine Minute später ging er mit einem hörbaren POP-Geräusch davon. Er nahm ein paar Atemzüge und sah mich dann an, Ich will dich in meiner Muschi, sagte er mit Lust in seinen Augen.
Sie zog ihr Sommerkleid aus, legte sich dann zurück und zog ihr Höschen aus. Er drehte sich auf die Knie und bückte sich, und als ich hinter ihm herunterkam, sagte er: Ich bin bereit.
Ich lenkte mein Fleisch in ihre kleine Muschi, bearbeitete meinen Schwanz an ihrem Schlitz auf und ab und stellte fest, dass sie Recht hatte, ihre Fotze war nass.
Ich schob ihn und mein Schwanz öffnete seine Fotzenlippen und sein Loch streckte sich aus, was ein lautes, schmerzhaftes OHHHHHHH-Geräusch machte. Es war so eng wie schon lange nicht mehr.
Als ich in ihn hinein wollte, zog ich mich zurück und drückte wieder, UHHHHH stöhnte er, es war wie eine Mischung aus Lust und Schmerz. Er wollte es genauso wie ich.
Er hob den Kopf vom Boden und stützte sich auf die Hände. Das passte die Dinge besser an, also wich ich wieder zurück und rutschte tief, OHHH YEAHHHHH sagte.
Jetzt fing ich an, ihn draußen zu ficken, mein Schwanz war komplett mit seinem Saft bedeckt und er fing ständig an, UH HUH, UH HUH, UH HUH, als ich ihn pumpte. Ich habe sie noch nie so gesehen und ihre Fotze hatte eine wirklich gute Bewegung.
Mit vollen Schlägen fing ich an, innen und außen daran zu schneiden. Ich bemerkte, wie sie ihren Kopf leicht senkte und dann ein AHHHHHH-Geräusch von sich gab und mein Schwanz von ihrem heißen Sperma erstickte. Sein Saft floss um meinen Schwanz und als ich ihn fickte, fing er an, Klatschgeräusche zu machen, jetzt ist er WIRKLICH NASS. Ich fing an, ihn hart und schnell zu ficken, er hob seinen Kopf und rief: OHHHH KÄMPFE VATER, FICK MICH.
Es machte mich verrückt und erregte mich immer mehr. Ich hielt es schon zurück, aber es war so heiß, dass ich es JETZT ablassen musste.
UH, UH, UH, UHHHHH, OHHHH………OHHHHH………OHHH, während ich den Druck erhöhte, schlug ich sie und drückte drei Schuss Öl, während ich ihr heißes Kleines kämmte Muschi tief abspritzen.
Oh mein Gott, ich fühle, dass du bedeutsam wirst, rief sie.
Ich hielt mich fest, als er stöhnte, UHHHH. UHHHH, UHHHH Misch deine kleine Fotze mit meinem Schaft. Mit entspannten Muskeln ließ ich mich von seiner Fotze melken.
Als wir fertig waren, zog ich ihn widerwillig aus der immer noch umklammernden Katze, und wir lagen Seite an Seite auf der Decke und atmeten tief durch.
Nach einer Minute drehte ich meinen Kopf zu ihm, Daddy, redest du mit meiner Schwester, huh? Ich sagte.
Er dreht sich zu mir um und sagt: Nein, haben wir nicht geschrieben, bevor ich gegangen bin? Sie fragte.
Oh, nun, ich dachte, ihr zwei vielleicht … äh … also … uhhhhhh, ahhh nichts, stammelte ich.
Ich drehte meinen Kopf und sah auf. Er drehte sich auf die Seite, um mich anzusehen, legte seinen Kopf auf seinen Ellbogen und legte sich hin, streichelte mit seinem anderen Arm meine Brust.
Du bist ein Vater, sagte er.
Ich drehte meinen Kopf, um ihn anzusehen, und er lächelte mich an.
Richtiger Hengst, ich bin schwanger, sagte sie.
WAS, Yooo Ich sagte.
Wir unterhielten uns ein bisschen und ich stellte die üblichen Fragen, wie zum Beispiel woher er wusste, dass ich ein Vater bin. Er sagte, wenn etwas nicht schief gehe, sei es viel mehr als eine 50/50-Chance, weil sein Bruder immer ein Kondom trug, weil er es nicht war. über Geburtenkontrolle.
Da ich wusste, wie es war, fragte ich sie nach der Möglichkeit, dass es jemand anderes sein könnte, aber sie beschützte ihren Bruder und ich war die einzigen beiden Menschen, die sie jemals gefickt hatte.
Er gab zu, dass er in der Nähe war, aber nur Oralsex hatte. Ich bin mir nicht sicher, ob ich es glauben kann, wie kann ich es glauben?
Wir trennten uns schließlich und ich kam benommen nach Hause zurück. Als ich die Küche betrat, wurde ich gleichzeitig von der Stimme HALLO VATER von meiner Mutter und meiner Schwester begrüßt. Ich verdrehte die Augen und setzte mich an den Tisch.
Mama, ich wollte dich schon vor Wochen nach der ‚Cousine‘ fragen, die du erwähnt hast, sagte ich.
Er wirkte plötzlich nervös und sah Sis an, die neben ihm stand.
Nun, da ihr beide euren Vater kennt, und dann muss das wohl auch rauskommen, sagte er.
Er fing an zu erklären, dass ich genauso in meine Schwester verliebt war wie mein Vater. Auch mein Vater hatte, wie ich, sexuelle Beziehungen zu seiner Mutter, und als meine Mutter mit Schwestern schwanger war, hat sie ihn mit Zwillingen schwanger gemacht.
Er sagte, als diese Kinder geboren wurden, lebten sie bei anderen Verwandten und zogen in unsere Stadt, ohne dass jemand wusste, dass es nur ein Zufall war.
Sie sprachen immer davon, dass, wenn die Familie zusammenkäme, sie verkünden würden, dass wir alle Cousins seien.
Ich saß da ​​und dachte mir: Kein Wunder, dass mein Vater sie Baby Girl nannte, als er ihr einen bläst.
Wie sollte ich ihnen sagen, dass ich jetzt der Vater meiner Cousinen, Stiefschwestern oder was auch immer Babys sein würde.
Vielleicht ist es eine genetische Sache, die man in der Familie behalten muss, oder wenn es eine andere Veranlagung gibt, ist es vielleicht einfacher, es ihnen zu sagen, als ich dachte. MMM, was ist, wenn sie Töchter haben … Ich dachte, das könnte eine interessante Zukunft sein.
Ich bekomme drei Mitglieder meiner Familie schwanger und meine Freundin ist komisch, ich kicherte bei dem Gedanken. Wie ich ihm das alles erklären soll, muss ich vielleicht irgendwann erklären.
Ich saß da ​​und dachte darüber nach, wie alles begann. Ich hatte eine Freundin, meine Schwester hat ihren Job gemacht und ich meinen. Ich weiß nicht, wie das alles angefangen hat und wie es angefangen hat.
Als ich dasaß und nachdachte, bemerkte ich, dass meine Mutter und meine Schwester mich mit leuchtenden Augen ansahen: Wir haben heute Abend einen besonderen Plan für dich, sagte meine Mutter. Ich sah in den Nebel.
UH HUHHH, sagte Mist und schüttelte den Kopf. Meine Augen wanderten zwischen den beiden hin und her, als sie sich anlächelten und sich dann mit einem bösen Ausdruck in ihren Augen zu mir umdrehten. Ich schätze, was sie in den letzten Wochen zurückgelassen hatte, ist zurück.
Komm mit, VATER, sagte meine Mutter. Beide drehten sich um und gingen in das Zimmer meiner Mutter. Meine Schwester folgte meiner Mutter, und als sie ging, schaute sie mit diesem teuflischen Lächeln hinter sich und machte mit ihrem Zeigefinger ein Komm her-Zeichen.
Ein Lächeln erschien auf meinem Gesicht und ich fing an, mich zu verhärten, Oh Junge, wir werden böse sein, sagte ich zu mir selbst.
Ich stand auf und ging zu ihrem Zimmer und sie saßen beide auf dem Bett, meine Mutter klopfte zwischen ihnen auf das Bett, wo sie wollte, dass ich saß.
Ich setzte mich, jeder von ihnen beugte sich vor und fing an, meine Ohren zu lecken, sie wissen, dass dies eines der Dinge ist, die mich erleuchtet haben. Mein ohnehin schon harter Schwanz wurde noch härter und als sie auf mich spuckten, griff Schwester nach unten und fing an, meinen Schwanz an meinen Shorts zu reiben.
Sie zogen mich an den Ohren, drückten mich auf den Rücken und fingen an, mir die Kleider auszuziehen, wobei sie sie fast zerrissen. Sie brauchten das dringend.
Meine Mutter und meine Schwester standen auf und fingen an, sich auszuziehen, dann ging meine Mutter zu dem Mädchen hinüber und fing an, die Schultern ihrer Schwester zu streicheln und drückte sie zurück auf das Bett neben mir. Meine ältere Schwester sah mich an und sagte: Ich will deinen Schwanz lutschen.
Ich stand auf und kniete mich neben ihn und beugte mich über ihn und richtete meinen Schwanz auf seinen Mund. Ich schaute auf ihren Körper und meine Mutter fing an, Schwester Fotze zu lecken. Ich packte Sis‘ Haar mit einer Hand und strich es mit der anderen über ihre Brüste. Ich fickte ihren Mund, während meine Mutter ihre Fotze leckte.
Die ganze Szene war so heiß, dass ich dachte, ich würde träumen. Das ist zu schön, um wahr zu sein, und wenn das der Fall ist, werde ich etwas Spaß haben.
Mit ihrem Mund voller meinem Schwanz war alles, was Schwester tun konnte, mit einer heiseren Stimme wie mm, mm, mm, mm, mm herauszukommen, weil sie es offensichtlich liebte, wie Mama sie leckte.
Meine Mutter blickte auf und sagte: MMM, MM, MM, süße Fotze.
Ich nahm es meiner Schwester aus dem Mund und lehnte mich zurück, während meine Mutter mein Gesicht schüttelte. Ich streckte meine Zunge heraus und ging direkt zu ihrem Kitzler und neckte sie. Sie bewegte ihre Hüften nach vorne und erklärte, dass sie neben ihrer empfindlichen Klitoris auf andere Bereiche achten müsse.
Der Nebel stieg über mich, schnappte sich mein Werkzeug und platzierte es an der richtigen Stelle. Fühlen Sie sich wie ein uhh.
Oh mein Gott, meine süße Muschi fühlte sich so gut um meinen Schwanz gewickelt an.
Ich leckte die Spalte meiner Mutter, als sie herüberreichte, um ihre wunderschönen Brüste zu drücken. Anstatt mein Gesicht zu ersticken, kontrollierte er sein Sperma und seine Bewegungen. Mist trieb meinen Schwanz auf und ab und schwang ihre Hüften zurück, wenn sie mich brauchte, um ihren Kitzler zu necken, während ich ihre Fotze hin und wieder fest drückte und sie dann nach vorne schob.
Er zog sich mit einem OHHHHH heraus, es war so heiß und glitschig, als ich spürte, wie das Wasser meinen Schaft hinunter und in meine Eier lief.
Ich ging selbst auf eine Explosion zu und fing an zu stöhnen, als der Nebel mich trieb und die Muschi meiner Mutter knallte.
Meine Mutter zog mein Gesicht weg und ging zurück zu Schwester. Als er schneller fuhr, OH, OH, OH, OH, ICH WERDE KOMMEN. Der Nebel zog sich zurück und wirbelte herum.
Meine Mutter nahm mich in ihren Mund und fing an, an meinem plätschernden Schwanz zu saugen und zu saugen, und dann brüllten sie: ICH BIN CUUUUUMMING, beide beugten sich über meinen Schwanz und öffneten ihre Münder, als meine Mutter an mir zog.
AHHHHHHHHHH Ich schrie. Ich griff nach unten und pumpte meinen Schaft, als ich eine weitere Ladung sprühte, die in ihr Gesicht spritzte und sagte: OHHHHHHH. Als ich noch ein paar Mal pumpte, leckten sie sich über die Lippen und OHHHH MEIN GOTT spritzte in ihre Münder und Lippen und ließ mein Loch für einen weiteren Sprühstoß zurück.
Ich lasse meinen Penis los und lege meinen Kopf zurück, mit geschlossenen Augen vor süßem Glück. Meine Mutter und meine Schwester versuchten, die gesamte Ejakulation so gut sie konnten zu reinigen und zu entfernen, indem sie abwechselnd meinen Schwanz leckten und lutschten.
Ein schriller Schrei durchbrach das Glück, NE FUCK, kreischte eine Stimme.
Ich blickte auf, als sich meine Mutter und meine Schwester umdrehten, um hinter sich zu sehen.
Meine Freundin stand mit vor Schock offenen Augen und offenem Mund an der Tür. Er war der Freund meiner Schwester, der direkt neben und hinter ihr stand.
WAS MACHT DU HIER?, sagte ich und sah meine Freundin laut an.
ICH BIN SCHWANGER Schrei.
Hmm, das sieht lustig aus, sagte die Freundin meiner Schwester, die das Zimmer untersuchte, als sie meine Freundin ansah. Meine Mutter und meine Schwester sahen sich an, als ich meinen Kopf zurückwarf und meine Augen schloss.
Wie kam es dazu, wie kam es dazu: es geschah im Urlaub………und ging zu Hause weiter.
Ich ging ins Bett und dachte, du wüsstest nie, was die Zukunft bringen würde, und ein breites Lächeln bildete sich auf meinem Gesicht.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 1, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert